Suzuki» GS 450 1988

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
LWR
Beiträge: 58
Registriert: Do 19. Nov 2015, 10:16
Motorrad: GS 450
Wohnort: Saarlouis

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von LWR » Sa 3. Dez 2016, 09:18

Das Verfahren zur Beschichtung ist mit dem Pulverbeschichten gleich. Zunächst wird er "eingepulvert" und sieht noch "normal" aus. Erst im Ofen entwickelt er diese Struktur. Wie das mit dem Kräusellack aus der Dose funktioniert und ob es das gleiche ist, weiß ich nicht :dontknow:

Benutzeravatar
Scrambler821
Beiträge: 123
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 08:47
Motorrad: Suzuki GSX 400L Bj. 83 - 30tkm aus Frauenhand
Wohnort: Sachsen

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von Scrambler821 » Sa 3. Dez 2016, 19:34

Der Rahmen sieht ja mega geil aus!!!
:prost: STANDART BIN ICH NOCH NIE GEFAHREN - WERDE ICH AUCH NIE! :prost:

LWR
Beiträge: 58
Registriert: Do 19. Nov 2015, 10:16
Motorrad: GS 450
Wohnort: Saarlouis

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von LWR » Mi 14. Dez 2016, 20:25

So müsste es passen...jetzt kann der Kühlerhalter fertig gemacht werden :-)
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

LWR
Beiträge: 58
Registriert: Do 19. Nov 2015, 10:16
Motorrad: GS 450
Wohnort: Saarlouis

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von LWR » Mo 2. Jan 2017, 16:01

Der Anfang ist gemacht :-) Jetzt muss ich erst ein paar brauchbare Bögen, Auspufffedern etc besorgen.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 496
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von Kingloui » Mo 2. Jan 2017, 17:11

Hat die Kiste serienmäßig eine ölkühlung?

LWR
Beiträge: 58
Registriert: Do 19. Nov 2015, 10:16
Motorrad: GS 450
Wohnort: Saarlouis

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von LWR » Mo 2. Jan 2017, 17:36

ne, serienmäßig ist der Ölkühler nicht. Habe die Adapterplatte von jemandem aus dem GS 500e-Forum. Der fertigte diese in kleineren Stückzahlen und für den Eigengebrauch an einer GS, welche er gelegentlich auf der Rennstrecke bewegte und daher über Temperaturprobleme klagte. (120 Grad und mehr)

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 42
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 16:02
Motorrad: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von fuerdieenkel » Mo 2. Jan 2017, 17:42

...gratuliere zu deinem ausgeprägtem Geschmacksempfinden. Bild
Gelungene Mischung zwischen klassisch und modern. Jetzt bitte nicht auf der Zielgeraden mit seitlichen Kennzeichen und Krümmer-"Hitzeschutzband" versemmeln...
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

LWR
Beiträge: 58
Registriert: Do 19. Nov 2015, 10:16
Motorrad: GS 450
Wohnort: Saarlouis

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von LWR » Mo 2. Jan 2017, 18:21

:mrgreen: ....im unteren Krümmerbereich bis zum Schalldämpfer sollte eigentlich Hitzeschutzband dran kommen :mrgreen: dafür gibt´s keine Faltenbälge.

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 496
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von Kingloui » Mo 2. Jan 2017, 20:37

Jeder so wie er mag und nicht wie es andere mögen

Fußhupe
Beiträge: 377
Registriert: So 22. Sep 2013, 15:45
Motorrad: Kawasaki Gpz900R, Bj85
Ducati 900SS, Bj 92
Honda CX500, Bj 82

Re: Suzuki GS 450 1988

Beitrag von Fußhupe » Di 3. Jan 2017, 08:40

Kingloui hat geschrieben:Jeder so wie er mag und nicht wie es andere mögen
.daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „GS“