fucking Su

Moderator: grumbern

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 1797
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

fucking Su

Beitragvon sven1 » Mo 27. Mär 2017, 10:07

Moin,

auf der Suche nach einer Folgebeschäftigung für den kommenden Winter fiel mir eine GS550E in die Hände.
Zwei Anfragen verschickt an die netten Verkäufer, einer hatte eine geniale Basis in wirklich gutem Zustand (bis auf den Lacksatz).
Da ich dieses Moped eigentlich sehr schön finde (im Original) hatte ich ein wenig Malessen so etwas umzubauen.
Der zweite Rückruf ereilte mich dann zu nachtschlafender Zeit, "kannst du haben, ist noch da. Steht seit 2 Jahren im Garten unterm Carport. Hat `nen Kurzschluß, die Sicherung kommt immer beim Startversuch"
Also Termin gemacht, ein paar Tage später hingefahren und mal angucken. Was soll ich sagen, in natura sah die Gute noch beschissener aus als auf dem Foto, 65.000 km lt. Tacho :wink: , lies sich aber problemlos rollen, hatte keinen offensichtlichen Rost, Papiere waren vollständig, Werkstattrechnungen lagen auch noch vor (wenn auch schon ein paar Tage her, aber es wurde sogar mal etwas gemacht).
Chromteile haben Flugrost, hinterer Koti zersägt, keine Originalbank, Elektrik zusammengefusselt, Schalldämpfer :cry: ,.....
Aber was soll es, also habe ich die Gute eingepackt und mitgenommen.
Gestern mal das alte Öl abgelassen, den ganzen Schlamm aus der Wanne entfernt und was soll ich sagen, trotzt sorgfältiger Suche nur 3 kleine Späne gefunden, an der Magnetschraube der übliche feine Abrieb.
Die nächsten Tage werde ich mich mal mit Eltfehlersuche beschäftigen (mein Lieblingsthema Strom).
IMG_2599[1].JPG

(die fehlenden Teile, also Bremse und Co. hatte ich für den Transport abgebaut. Liegen in einer Kiste und harren der Dinge)
Mal sehen was aus dem Hobel wird, eine schöne Basis kann man jedenfalls nicht zerstören :mrgreen:
Wenn nichts mehr zu machen ist, verkaufe ich halt den Tank, dann wird`s eine Nullnummer.
Grüße

Sven
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Simson
viewtopic.php?f=169&t=14098
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 1541
Registriert: So 16. Feb 2014, 20:23
Motorrad: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD250 Castrol-Racing, XS 750 monoshock Racing

Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: fucking Su

Beitragvon YICS » Mo 27. Mär 2017, 10:31

@Sven1

Ich denke ich habe den Fehler gefunden. Der Frontscheinwerfer ist etwas zu tief eingestellt und zieht daher auch ein bisschen an den Litzen.... Etwas Panzer-Klebeband und zwei Kabelbinder und alles sollte wieder flutschen... :lachen1:

Immer gerne zur Hilfe wenn es um Fernanalysen geht... :salute:

Im Ernst, schöne Basis!! Viel Spaß damit!!

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 1797
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: fucking Su

Beitragvon sven1 » Mo 27. Mär 2017, 10:52

Das ist gelogen tappingfoot , der Scheinwerfer wurde mittlerweile mit einem TÜV geprüften Spanngummi am Lenker befestigt, der Zulassung steht also nichts im Weg. :lachen1:

Sven



.
Zuletzt geändert von f104wart am Mo 27. Mär 2017, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat des kompletten vorherigen Beitrags gelöscht.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Simson
viewtopic.php?f=169&t=14098
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 509
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 14:21
Motorrad: Rabeneik Binetta Superstar 1961 / GL 1100 1981 / Z 1000 1980 / XS 750 1979
Wohnort: Coesfeld

Re: fucking Su

Beitragvon AsphaltDarling » Mo 27. Mär 2017, 11:18

Super Teil! Und nicht vergessen ... niemals auf PRI stellen ;)
ytschi ytschi

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 1797
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: fucking Su

Beitragvon sven1 » Mo 27. Mär 2017, 11:41

PRI ???

ich stehe irgendwie auf dem Schlauch

Grüße
Sven
Nichts ist so beständig wie die Veränderung
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Simson
viewtopic.php?f=169&t=14098
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 509
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 14:21
Motorrad: Rabeneik Binetta Superstar 1961 / GL 1100 1981 / Z 1000 1980 / XS 750 1979
Wohnort: Coesfeld

Re: fucking Su

Beitragvon AsphaltDarling » Mo 27. Mär 2017, 11:47

Am Benzinhahn ... die Hat ne PRI Stellung um den Gaser zu fluten ..
das macht die auch und wenn der Voll ist läuft der Brennraum Voll und
wenn der Voll ist und man das teil Startet kann das ehrlich kacke sein!

Wichtige Info bei dem Ding!

Sonst ist das mit paar Modis ein mega geiles Motorrad!!!




.
Zuletzt geändert von f104wart am Mo 27. Mär 2017, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat des kompletten vorherigen Beitrags gelöscht.
ytschi ytschi

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 315
Registriert: Di 14. Jun 2016, 12:59
Motorrad: Kawasaki 550GT Bj 87 Umbauprojekt

Re: fucking Su

Beitragvon dirk139 » Mo 27. Mär 2017, 11:50

sven1 hat geschrieben:......
Wenn nichts mehr zu machen ist, verkaufe ich halt den Tank, dann wird`s eine Nullnummer.


Elektrisch wird es nur eine Kleinigkeit sein, das Suchen kann halt nervig werden...

Ansonsten kann das Ding nur schöner werden :dance2:
Gruß
Dirk

... und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage!!! :rockout:

Benutzeravatar
LastMohawk
Beiträge: 312
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 20:11
Motorrad: 1000er BMW Old School Umbau vor 10 Jahren - Bj. 81
Wohnort: Harscheid / Eifel
Kontaktdaten:

Re: fucking Su

Beitragvon LastMohawk » Mo 27. Mär 2017, 13:10

dirk139 hat geschrieben:
Elektrisch wird es nur eine Kleinigkeit sein, das Suchen kann halt nervig werden...

....


warum? das Ding muss doch eh total zerlegt werden... Sven wird dann ja wohl nimmer den ollen Kabelbaum verlegen. Muss ja eh alles neu gemacht werden.

Gruß
der Indianer
Mann, bin ich alt geworden...
- aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.

Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 1797
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: fucking Su

Beitragvon sven1 » Mo 27. Mär 2017, 13:38

Moin Indianer,

stimmt. Aber vorher will ich mal den Fehler suchen um festzustellen ob die Gute sich denn überhaupt rührt.

Aber immer mit der Ruhe, ich habe ja noch meine kleine Kuh die auf ihre neuen Kabel wartet.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig wie die Veränderung
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Simson
viewtopic.php?f=169&t=14098
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 315
Registriert: Di 14. Jun 2016, 12:59
Motorrad: Kawasaki 550GT Bj 87 Umbauprojekt

Re: fucking Su

Beitragvon dirk139 » Mo 27. Mär 2017, 13:58

Gucken was der Motor sagt ist vielleicht nicht der schlechteste Start ins Projekt :wink:



.
Zuletzt geändert von f104wart am Mo 27. Mär 2017, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat gelöscht, da der Bezug auch so klar ist.
Gruß
Dirk

... und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage!!! :rockout:


Zurück zu „Suzuki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Raul und 1 Gast