Yamaha» XS400 => Cafe Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Krami
Beiträge: 598
Registriert: 6. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XS400 2A2 CR #1
Honda CB900 FA Boldor #2 (im Aufbau 09/2017)
Wohnort: Rheinfelden (Baden)
Kontaktdaten:

Yamaha» XS400 => Cafe Racer

Beitrag von Krami » 14. Aug 2015

Hallo Zusammen,

mein Name ist Stefan (Krami) Kramberg bin verheiratet und habe zwei süsse Töchter. Unter folgendem Link habe ich mich auch schon im Forum vorgestellt http://caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=24&t=10119.

Ich habe schon sehr viele Beiträge mit Spannung verfolgt und habe das Gefühl das hier wirklich ein super Haufen sitzt .daumen-h1:

Nach einer langen Pause hat mich das Motorrad und Schrauberfieber wieder gepackt. Zuerst war es nur ein Gedanke.... anschliessend wurde das Verlangen und das Krippeln immer stärker.
Also habe ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Projekt gemacht. Was ich wusste war, dass es ein Cafe Racer werden wird und von Honda oder Yamaha sein soll.

Mein erstes Motorrad war eine Honda FMX 650, also warum nicht wieder eine Einzylinder-Maschine. Da kam mir nur die Yamaha SR500 in den Sinn. Nach ein wenig Recherche, wusste ich schnell..... Nein.... Preise für eine Basis zu teuer und mehr als 200km zum Abholen (ein Weg) nehme ich auch nicht in Kauf.

Naja lange Rede kurzer Sinn, es wurde eine Yahama XS400 2A2 (EZ 80).


Ich konnte sie bei uns im Bodensee-Kreis günstig erwerben. Auf den Bildern sah natürlich alles wieder viel besser aus als vor Ort....aber schaut euch selbst die Bilder an.

Naja anfangs dachte ich, Rahmen ok, Motor dreht, Zündfunke da, Sitz/Heck wird sowieso anders, Gabel vorne nicht verbogen. Also Aufladen und ab in die Heimat. Einzigstes Problem.........keine Papiere!!!
Letzte Woche das Internet hoch und runter gesucht und siehe da, in der Bucht einen Rahmen mit Papiere gefunden. Dies ebenfalls sehr günstig also bestellt.... Aktuell warte ich noch drauf aber den Brief hat der nette Herr mir schon geschickt :rockout: .

Ich habe auch schon angefangen sie auseinander zu nehmen. Aktuell bin ich mit dem Vergaser beschäftigt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:rockout: The Man in Black - Rockabilly Rules :rockout:

Yamaha XS400 2A2
Honda CB900 Boldor
-------------------------------------------------------------------------------------
ALL LEATHER =>SK Ledermanufaktur <= ALL CRAFTED

Benutzeravatar
epichh
Beiträge: 30
Registriert: 1. Nov 2013
Motorrad:: Honda CB750 RC04 1983
Suzuki GSR600 2006
Wohnort: Hamburg

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von epichh » 15. Aug 2015

Moin!

Der Lenker ist mal ganz großes Kino! Sauber! ;) Wünsche dir viel Spaß und Erfolg!

Benutzeravatar
Krami
Beiträge: 598
Registriert: 6. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XS400 2A2 CR #1
Honda CB900 FA Boldor #2 (im Aufbau 09/2017)
Wohnort: Rheinfelden (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von Krami » 15. Aug 2015

Ja das stimmt der Lenker ist wirklich der Hammer, in der Anzeige kam er nicht so lustig rüber wie real!!


So heute war Putztag!
Habe das komplette Motorrad in der Waschanlage abgestrahlt! Zu Hause angekommen, kam dann auch erst einmal die Motorkennzeichnung zu Tage. Der Vorbesitzer muss wohl einen Austauschmotor verbaut haben, weil die Kennung beginnt mit einer 4G5, laut Rahmen ist es aber eine 2A2, naja nicht weiter schlimm.


Danach ging es an das Auseinandernehmen des Vergasers. Verlief eigentlich wunderbar, habe alle Düsen gefunden und herausbekommen. Die Reinigung mit Backpulver hat wirklich Wunder bewirkt, echt der Hammer! :clap:
Ich bin zwar noch nicht 100% zufrieden, aber das Ultraschallbad kommt ja auch noch zum Zuge.

Aber.... es muss natürlich immer etwas passieren!!!
Zuerst habe ich 3 Schrauben vom Winkel abgerissen welcher die beiden Vergasen miteinander verbindet... ok geht noch... kann man ausbohren.

Das schlimmere ist eigentlich, dass ich 3 von 4 Schrauben der Dosselklappe ausbohren musste :banghead: . Ich bin nach der Anleitung aus dem xs400-forum vorgangen. Leider waren die Schraubenköpfe schon derart versaut das dies eigentlich kommen musste.

Ich habe eine Frage:
Hat vielleicht irgendjemand die Wellen, Klappen und Schrauben rumliegen? Das wäre der Idealfall.
Natürlich könnte ich versuchen einen neue Vergaserbatterie zu bekommen und hoffen das es bei denen klappt, mit dem auseinander bauen.

Den Benzinhahn vom Tank habe ich ebenfalls demontiert, auseinander gebaut und gereinigt. Gibt es eigentlich die Membran als Ersatzteil?

Anbei noch ein paar Bilder vom heutigen Tag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:rockout: The Man in Black - Rockabilly Rules :rockout:

Yamaha XS400 2A2
Honda CB900 Boldor
-------------------------------------------------------------------------------------
ALL LEATHER =>SK Ledermanufaktur <= ALL CRAFTED

Bambi
Beiträge: 5227
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von Bambi » 18. Aug 2015

Hallo Krami,
viel Erfolg beim Projekt!
Der Tank sieht mir sehr nach dem einer Special, der Softchopper-Version, aus.
Ich kenne die internen Codes für die veschiedenen Varianten nicht. Der Tank Ur-XS 400 scheidet aus, der ist viel kantiger.
Dieser hier, von der 2. Version, kann es auch nicht sein, der ist hinten höher:
http://dl5sbs.de/ts_yamaha/IMG_3327c_xs400_ts.jpg
Das hier ist die Special:
http://www.cheffins.co.uk/lot/-532205-vintage-0
Soll keine Besserwisserei sein, aber es wäre möglich, daß die Tankbefestigung dann nicht die richtige ist. Und aus eigener leidvoller Erfahrung mit aus diesem Grund kaputt-vibrierten Suzuki GN 400-Tanks sag' ich lieber was. Vielleicht können die XS-Spezialisten mehr dazu sagen.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 644
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von igel » 18. Aug 2015

Mit dem Tank haste wohl recht, Bambi. Aber die Choppervariante hat einen anderen Rahmen, die Tankbefestigung könnte vielleicht passen. Eigentlich müßte man sehen, ob was an Tank oder Rahmen geändert wurde. Der 79er Tank paßt jedenfalls nicht ohne Änderung auf den 77er Rahmen, da der eckige Tank einfach kürzer ist.

@Krami, ich hab noch zwei Vergaserbatterien liegen, weiß jetzt aber nicht genau ob die Klappen noch drin sind, muß ich morgen schauen. Rep.-Sätze für den Benzinhahn bekommste z.B. bei eBay.
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Benutzeravatar
Krami
Beiträge: 598
Registriert: 6. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XS400 2A2 CR #1
Honda CB900 FA Boldor #2 (im Aufbau 09/2017)
Wohnort: Rheinfelden (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von Krami » 19. Aug 2015

Hallo Zusammen,

habe mitlerweile einen anderen Tank bei Kleinanzeigen ergattern können, er ist sogar innen rostfrei!!!
Da musste ich einfach zuschlagen.
Die hinter Halterung passt zwar auch nicht, aber ich will die Aufnahme sowieso ändern bzw. muss es.
Vielleicht habe ich auch Glück und der Tank passt auf den Rahmen der die Tage hoffentlich kommt.

Zusätzlich kamen heute noch Pakete mit ein paar Teilen:

- Hintere Felge mit Trommelbremse. Der Rahmen den ich noch bekomme (Brief ist schon angekommen)
ist für Trommel gedacht (gefällt mir persönlich auch besser)
- Vergaserbatterie, lasse die Schrauben der Drosselklappen jetzt mal über Nacht in WD40 einwirken, anschliessend feile ich sie hinten wieder ab und versuche es noch einmal (Bitte lass es klappen :beten: )

Am Freitag habe ich einen Termin beim TÜV. Ich will mit ihm meinen Umbau besprechen. Nachdem ich hier die Tipps gelesen habe das dies unbedingt vorher zu erledigen ist, werde ich es auch machen, bevor ich die Flex ansetze.
Ich werde auf jedenfall berichten wie es ausgegangen ist...


Wenn ich dann den anderen Rahmen bekomme habe, gehts dann auch ans Zerlegen, umbauen usw...

Vielen Dank mit dem Tipp für den Benzinhahn, werde mich mal bei ebay umschauen.

Ansonsten habe ich den Vergasern noch ein Ultraschallbad verpasst, jetzt sind sie wirklich richtig sauber.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:rockout: The Man in Black - Rockabilly Rules :rockout:

Yamaha XS400 2A2
Honda CB900 Boldor
-------------------------------------------------------------------------------------
ALL LEATHER =>SK Ledermanufaktur <= ALL CRAFTED

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 644
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von igel » 19. Aug 2015

Hab heut mal geschaut, sind leider nur noch leere Gehäuse da.
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Benutzeravatar
Krami
Beiträge: 598
Registriert: 6. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XS400 2A2 CR #1
Honda CB900 FA Boldor #2 (im Aufbau 09/2017)
Wohnort: Rheinfelden (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von Krami » 20. Aug 2015

Ok Mist...
aber wie gesagt einen Versuch habe ich noch.


Trotzdem vielen Dank
:rockout: The Man in Black - Rockabilly Rules :rockout:

Yamaha XS400 2A2
Honda CB900 Boldor
-------------------------------------------------------------------------------------
ALL LEATHER =>SK Ledermanufaktur <= ALL CRAFTED

Benutzeravatar
cx500mystery
Beiträge: 560
Registriert: 27. Nov 2014
Motorrad:: Ur-Cx500 mit Cx500C PC01 Rahmen... Alias "Thunder Lizzy"

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von cx500mystery » 20. Aug 2015

Nach der Putzaktion ist das wenigstens wieder halbwegs ein Moped.... der Lenker ist echt Hammer... bin gespannt was draus wird :D
Traue nur der Schraube , die du auch selbst angezogen hast... :stupid: :hammer:

Hier gehts zu meinem Umbau ... THUNDER LIZZY CX500

Benutzeravatar
himora88
Beiträge: 1147
Registriert: 8. Aug 2013
Motorrad:: Kawasaki KZ 550 B `81 CR
BMW R45 Scrambler
Simson S50 Moped =)
Wohnort: Pößneck / Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS400 => Cafe Racer

Beitrag von himora88 » 20. Aug 2015

wie sich der Lenker wohl fahren lässt :stupid:

bin gespannt was du draus machst....
Himora | Vintage Motorcycle Culture
http://www.himora-shop.de | http://www.himora.de

......................
» Mein Projekt: Kawasaki KZ 550 B • Cafe Racer «
» http://caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=2027 «

Antworten

Zurück zu „XS“

windows