Harley Davidson» ´79er Sportster

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Jupp100 » Fr 15. Aug 2014, 23:13

Reifen, Dämpfer, Gabel und Bremsen unauffällig auf
heute "umbürsten", und Du hast ein echtes Spaßmobil
im klassischen Look. :oldtimer:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
linsner666
Beiträge: 510
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 14:45
Motorrad: Honda CB550 k3 1977
Honda CB360J ´78 (Baustelle)
1977 HD Ironhead
Kontaktdaten:

Re: ´79er Sportster

Beitrag von linsner666 » Fr 15. Aug 2014, 23:29

......meine..... spassiges alternativprogramm zum caffer.... :rockout:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Max1992
Beiträge: 584
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:39
Motorrad: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Max1992 » Sa 16. Aug 2014, 03:15

ja ber die letzten argumente sind für mich die besten ersten der schwarze lack ist....okay....ja passt un der rest auch....
dann von jupp100 das wollte ich sagen....
oder genauer von edelbrock....

sowas verbastelt man nicht passt sooooooooo....lass dass so....


mach kein mist....

Benutzeravatar
Revilo
Beiträge: 476
Registriert: So 26. Jan 2014, 20:59
Motorrad: BSA A65T 1971

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Revilo » So 17. Aug 2014, 08:01

Gut. Ich hab´ mal drüber geschlafen. Die Sportster wird ein wenig verändert und technisch aufgerüstet. Verändert werden nur Kleinigkeiten wie Lenker, Blinker, Öltank, Instrumente und u.U. der Sitz.

Mal schauen was draus wird.

Gruß

Oliver
Erst, wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

Benutzeravatar
XRTT
Beiträge: 307
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 21:09
Motorrad: Harley XR 1000
Wohnort: Berlin

Re: ´79er Sportster

Beitrag von XRTT » Di 19. Aug 2014, 21:01

Mit dem 79er Rahmen hast Du ne gute Basis zum sportlichen Umbau, die Chopper-Jungs mögen den nicht so.
Ne Wertanlage wird ne späte Ironhead sowieso nicht, und ne Schönheit ab Werk ist das auch nicht, also: auf gehts.

Aber ne schöne Linie bekommt man mit Geschick rein. Beide Kotflügel, Sitzbank, Tank, Lenker etc. ändern, Gabel und Federbeine verbessern, hinten ein schmaleres 18er Rad rein, Rasten hinter, ... Vorbilder gibts genug und viele Möglichkeiten.
Motor und Getriebe brauchen ein bißchen Liebe und Gefühl. Rennen kann man mit dem Motor sowieso nicht fahren, oder immer nur eins. :roll:

Viel Spaß, zeig dann mal Bilder...
Hoch sitzen - tief greifen !

Benutzeravatar
Revilo
Beiträge: 476
Registriert: So 26. Jan 2014, 20:59
Motorrad: BSA A65T 1971

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Revilo » Sa 23. Aug 2014, 13:51

XRTT hat geschrieben:
Viel Spaß, zeig dann mal Bilder...

Vielleicht bau ich eine Yamarley. :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild
Erst, wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

Benutzeravatar
XRTT
Beiträge: 307
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 21:09
Motorrad: Harley XR 1000
Wohnort: Berlin

Re: ´79er Sportster

Beitrag von XRTT » Do 28. Aug 2014, 20:50

Ich find den Tank gar nicht so schlecht, das passt irgendwie.
Die Dragbar mit den riesigen Spiegeln muß noch weg, und die Rad-Reifen-Kombi würde ich auc noch ändern.

:rockout:
Hoch sitzen - tief greifen !

Benutzeravatar
Revilo
Beiträge: 476
Registriert: So 26. Jan 2014, 20:59
Motorrad: BSA A65T 1971

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Revilo » Do 28. Aug 2014, 21:01

Mir gefiele ein XS 360 Tank ganz gut. So eine Sportster dürfte bei mir ruhig eckiger werden.
Erst, wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

Benutzeravatar
Feitel
Beiträge: 90
Registriert: Do 25. Sep 2014, 21:02
Motorrad: Sunbeam S8 / BJ 1952
Suzuki GS / 450S BJ 1988
Kawasaki Z750 l3 / BJ 1983
Wohnort: Wien

Re: ´79er Sportster

Beitrag von Feitel » Di 14. Okt 2014, 20:33

einmal starten - Tank leer :-)

Benutzeravatar
XRTT
Beiträge: 307
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 21:09
Motorrad: Harley XR 1000
Wohnort: Berlin

Re: ´79er Sportster

Beitrag von XRTT » Di 14. Okt 2014, 21:08

Feitel hat geschrieben:einmal starten - Tank leer :-)
Der Original-Tank (Spitzname "Peanut"-Tank), fasst auch nur 7-8 Liter, zumal die Dinger bei beherzter Fahrweise auch mal 6-8 Liter nehmen. Das wird heutzutage auf dem Land schon mal eng...
:roll:
Aber fürs Cafe oder die Eisdiele reichts in der Regel. :dance1:
Hoch sitzen - tief greifen !

Antworten

Zurück zu „Harley Davidson“