[Royal Enfield] Königlicher Abfangjäger

Sportlich orientierter Umbau im Stil klassischer Racer. Optimierung der Fahreigenschaften und Reduzierung aufs Wesentliche. Stilelemente sind u.a. sportliche Sitzposition, Stummellenker, zurückverlegte Fußrasten, Einzelsitze mit Höcker, Alutanks in Rennsportoptik.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5738
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

[Royal Enfield] Königlicher Abfangjäger

Beitrag von grumbern » So 8. Mai 2016, 13:23

Eine Möglichkeit, seinen Samstagvormittag zu verbingen ist die, aus dem Spessart heraus Richtung Tübingen zu fahren und avionisches Gerät aufzuladen.
Laut Recherche ein 64er Modell, 750ccm, aber nicht alle Teile sind korrekt und natürlich nciht alles vorhanden ;)

Bild


Auf dass sie ein Renner werde, nachdem das mit der Chief nicht geklappt hat :twisted:
Gruß,
Andreas

P.S.: Projektstart dürfte aber noch etwas ausstehen, aufgrund "anderer" Baustellen

Benutzeravatar
UdoZ1R
Beiträge: 1222
Registriert: Do 22. Aug 2013, 21:36
Motorrad: Kawasaki Z1R von 1979, Triumph Thruxton 900 Vergasermodell und Triumph Tiger 750 von 1973
Wohnort: Essen

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von UdoZ1R » So 8. Mai 2016, 17:47

Hey Andreas,

ich schlage mal vor, dass ich nächstes Wochenende bei dir vorbei komme und den Trümmer aus dem Weg räume, also quasi als Unfallverhütungsmaßnahme :grinsen1: Du hast doch so viele andere Baustellen, das wird einfach zu eng bei dir :neener: :neener:

Wenn nicht, schönes Moped hast du da an Land gezogen. Wird bestimmt was ganz besonderes!
Gruß Udo

PS. Motorräder werden mit Werkzeug repariert und umgebaut, nicht mit der Kreditkarte!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11281
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von f104wart » So 8. Mai 2016, 18:07

Ich finde es toll, Udo, dass Du Dir Sorgen um Andreas machst und ihn der Last entledigen möchtest. Ich würde das gerne für Dich übernehmen. Ich hab auch nicht so weit zu fahren wie Du. :fingerscrossed:

.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
UdoZ1R
Beiträge: 1222
Registriert: Do 22. Aug 2013, 21:36
Motorrad: Kawasaki Z1R von 1979, Triumph Thruxton 900 Vergasermodell und Triumph Tiger 750 von 1973
Wohnort: Essen

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von UdoZ1R » So 8. Mai 2016, 19:35

f104wart hat geschrieben:Ich finde es toll, Udo, dass Du Dir Sorgen um Andreas machst und ihn der Last entledigen möchtest. Ich würde das gerne für Dich übernehmen. Ich hab auch nicht so weit zu fahren wie Du. :fingerscrossed:

.

:lachen1: :lachen1: :lachen1: ERSTER,! tappingfoot tappingfoot
Gruß Udo

PS. Motorräder werden mit Werkzeug repariert und umgebaut, nicht mit der Kreditkarte!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11281
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von f104wart » So 8. Mai 2016, 19:43

UdoZ1R hat geschrieben: ERSTER,! tappingfoot tappingfoot
Nee, lass mal, Abfangjäger fallen eher in meinen Zuständigkeitsbereich. :neener:

.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Moppedmessi
Beiträge: 915
Registriert: So 7. Apr 2013, 12:30
Motorrad: Ja.

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von Moppedmessi » So 8. Mai 2016, 20:04

Eigentlich passt das am besten auf den wuppertaler Engländerschrottplatz.....

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5738
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von grumbern » So 8. Mai 2016, 20:31

Ach Jungs, wenn ich euch nicht hätte :friends:

Noch ein paar Infos am Rande: Die interceptor war der nachfolger der Constellation und zu ihrer Zeit der Hubraumstärkste und schnellste Serien-Twin. Sie brachte immerhin Mitte der 60er schon stramme 55PS auf die Straße und war mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120mph angegeben!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11281
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von f104wart » So 8. Mai 2016, 20:36

grumbern hat geschrieben: nachfolger der Constellation
Ich sag doch: Lauter Flieger :grin:

.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5738
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von grumbern » So 8. Mai 2016, 22:37

Und deren Vorgänger war die Meteor :roll:

Außerdem gab es noch die Crusader und die Clipper

Naja, anscheinend Gibt es zu jedem Namen auch ein Flugzeug :twisted:


Aber um beim Bike zu bleiben: Die Interceptor war ursprünglich als Scrambler konzipiert. Erst, als das wegen des doch recht beachtlichen Gewichts (gute ~190kg) wohl etwas floppte, machte man wieder eine Straßenversion draus, ohne Stollen, aber mit Hoch- bzw. Crosslenker. Es gab dann die MK1, MK1A und schließlich die MKII, in diversen Varianten und ein paar Experimentalversionen der MKIII, mit 800ccm! Diese ging aber nie mehr in Serie :(

Enfield hat schon tolles Zeug gebaut, aber irgendwie war ihr nie der Ruhm von Norton, BSA, Matchless, oder Triumph zu Teil.
Meine soll übrigens stilistisch etwas zwischen Constellation, Interceptor und Continental GT werden. Mal sehen, was tatsächlich raus kommt. Aber blau wird sie!
Gruß,
Andreas

Bambi
Beiträge: 2934
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Königlicher Abfangjäger

Beitrag von Bambi » Mo 9. Mai 2016, 00:04

Hallo Andreas,
toller Fang, die Interceptor! Mir wäre sie als Street-Scrambler gerade recht!
Bin schon gespannt, was Du daraus zauberst.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Antworten

Zurück zu „Cafe Racer (bis Bj. 1969)“