forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Triton»

Sportlich orientierter Umbau im Stil klassischer Racer. Optimierung der Fahreigenschaften und Reduzierung aufs Wesentliche. Stilelemente sind u.a. sportliche Sitzposition, Stummellenker, zurückverlegte Fußrasten, Einzelsitze mit Höcker, Alutanks in Rennsportoptik.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Bollermann
Beiträge: 374
Registriert: 27. Feb 2019
Motorrad:: XBRR65
Wohnort: Köln

Re: Triton»

Beitrag von Bollermann »

Gute Sache.
Du hast das gemacht, was die Briten als Modellpflege schon damals hätten machen sollen.

Dürfte sich kernig anfühlen beim Fahren.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3813
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Triton»

Beitrag von Schinder »

Feine Mopeds ... .daumen-h1:
So geht das nicht.

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 2331
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Triton»

Beitrag von Kinghariii »

Scheinwerfer ist nicht mein Fall, aber der Rest....Oh boy ;)

Benutzeravatar
hellacooper
Beiträge: 1359
Registriert: 25. Sep 2013
Motorrad:: Moto Guzzi, Bj. 1979, Café
Triumph Thruxton 1200 R, Bj. 2016
Honda VT 600 Shadow, Bj. 1991, gechoppt
Wohnort: Münster

Re: Triton»

Beitrag von hellacooper »

Der Fuhrpark!! Der Maschinenpark!! :shock: :cry: :beten:

Willkommen im Forum. Viel Spaß hier. An welchen Autos schraubst Du so? Auch Minis? :grinsen1: Obwohl, meiner ist nicht so ganz alt...

Grüße

André
♠️ R.I.P. Lemmy/Phil/Eddie! ♠️ Don´t forget - Motörhead ♠️
R.I.P. Malcolm 🤘🏼

--> MAD ACES Founding Member <--

Bohemund
Beiträge: 76
Registriert: 23. Jan 2021
Motorrad:: Triumph 6T
Kawasaki GPZ 1000 RX
Simson Spatz

Re: Triton»

Beitrag von Bohemund »

Moin,

du hast sogar das richtige "british unterstatement" wie Du so ganz beiläufig 2 Traummaschinen postest, als hättest Du die mal schnell an nem Samstag zusammengesteckt :cool:

Neid, Lob & Anerkennung .daumen-h1:

Allerdings befürchte ich das du damit den einen oder anderen hier etwas deprimierst :versteck:

Grüße,
Bernd

PS: fast vergessen, Herzlich Willkommen!

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 56
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Triton»

Beitrag von DocShoe »

Moin!
three in a featherbed, was für ne Kombi, grosses Kino. Herzlichen Glückwunschzu dem Zulauf. Das Problem der Unit Triumph im Nortonrahmen ist immer der Abstand des Ritzels zum Schwingendrehpunkt, da solltest Du mit ner Spannrolle arbeiten sonst murderst Du schnell die Ritzelwelle. Und so wie die tollen Lampenhalter sitzen, schreit es danach, nen Clipon an der unteren Brücke anzuschellen! Tourentauglich wird der Triple dadurch nur für harte Tonup Boys aber vorm Cafe bist Du mit dem Teil der König und die Chicks werden Dir die Sloggies zuwerfen....und darum geht es doch uns allen hier, oder!?
von mir ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️für das Krad!
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 1297
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: Triton»

Beitrag von olofjosefsson »

Willkommen, ich würde mich über weitere Fotos freuen :salute:
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 56
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Triton»

Beitrag von DocShoe »

p.s.: ich finde den Höcker cool!
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 721
Registriert: 15. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Neuwirtshaus

Re: Triton»

Beitrag von Brownie »

Hübsch, aber was für englische Autos hast du denn?

Gruß Andreas
der auch an englischen Autos schraubt
Bild

850TritentTriton
Beiträge: 16
Registriert: 2. Mär 2021
Motorrad:: Triton Slimline Norton mit Triumph 750 Triple 1957
Wohnort: Radebeul

Re: Triton»

Beitrag von 850TritentTriton »

Ups, war garnicht auf so freundliche Reaktionen vorbereitet.
Bilder posten ist hier etwas mühsam, musste die blöden iPhone Dateien erst mal ordentlich verkleinern :dontknow:

Also der Reihen nach:

Ich fand die Baustelle bei einem Bekannten der vor über 15 Jahren mal damit angefangen hat, sich auch echt Mühe gegeben hatte aber dann irgendwann Zuviel andere Projekte hatte.
IMG_0166.jpeg
Der Rahmen war modifiziert um den Trident-Motor möglichst tief reinzuhängen. Gut das er einen Slimline genommen hat - der ist einfach der schönere Rahmen.

Ich habe dann erstmal einen passenden Tank gesucht und den lackieren lassen - einfach um die Motivation etwas zu steigern. Grob zusammengesteckt sah das dann so aus
IMG_0452.jpeg
Dann erstmal alles zerlegt
IMG_0522.jpeg
Und den Rahmen vernünftig geschweißt, war ja nur geheftet
58316792165__1F9F6309-0FC2-4867-8AD2-8AEBA403F7C2.jpeg
Nach dem lackieren stand er dann 12 Monate so in der Werkstatt
IMG_0374.jpeg
In der Zeit waren Motorüberholung, Teile suchen und was du sonst noch so machen muss um den häuslichen Frieden zu sichern angesagt :grin:

Du fängst dann irgendwann mit dem Zusammenbauen an, erst mal sehen ob es passt was man sich so ausgedacht hat
IMG_0421.jpeg
Aber mir gefielen die Räder nicht. So schön die Suzuki GT750 Bremse auch ist - aber was japanisches passt irgendwie nicht.

Dann kam der Anruf "Du baust doch an so einer Triumph rum, ich kenne jemanden der will seine alte Rennmaschine verkaufen". Ich wollte keine alte Rennmaschine - aber die 250er Fontana Bremse! Also einmal quer durch Deutschland den Renner einsammeln und endlich wieder Fahrt im Projekt.
IMG_1195.jpeg
So und mittlerweile sind die Räder und die Gabel getauscht (was sich deutlich einfacher anhört als es gemacht war) und ich denke in den nächsten Wochen kann ich mal den Elektriker fragen ob er Zeit fürs Verkabeln hat.

Zu den anderen Fragen: Ich schraube sonst an Jensen ( Alteisen von der Insel mit ordentlichen Chrysler V8 ) und finde Moped basteln extrem entspannend weil alles so übersichtlich ist und so schön handlich - verglichen mit einem 7.2 Liter Big Block :dance1:

Das Heck war mal der Vorderradkotflügel von einem Berliner Roller. Wenn es lackiert ist kommt auch die Chromleiste vom Roller wieder dran.

Ach so - nur so zur Klarstellung: Der Lenker bleibt drauf (ich bin über 50 :oldtimer: ) und die Lampe findet fast jeder doof (ausser mir).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Cafe Racer (bis Bj. 1969)“

windows