BSA» M33

Motorrad-Klassiker vergangener Epochen
(bis Baujahr 1975)
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 13. Jun 2018

Ich habe jetzt nur Burton Bike Bits und Feked.com auf dem Schirm.

Ich werde morgen auf der Arbeit mal versuchen das Teil zu entfernen.
Dann kann ich das ordentlich ausmessen.

Der Innendurchmesser von dem kleinen Loch ist schonmal 1,6cm

Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 13. Jun 2018


Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 537
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: BSA» M33

Beitrag von olofjosefsson » 13. Jun 2018

Ich verstehe die Frage nicht wirklich ? Aber,
Wenn du die alte Schraube verwenden willst spann diese in den Schraubstock und zieh das Standrohr fest.
Kann aber auch sein, dass ich dein Problem nicht verstehe.
Gruss
Olof
Gruss und Danke,
Olof

Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 13. Jun 2018

Sorry Olof,

ich wollte wissen wo ich dieses Teil am besten her kriege.
Weil die angaben im Netz nicht viel aussagen.

Sollte es wohl wirklich besser ausbauen und dann genau nachmessen.

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 537
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: BSA» M33

Beitrag von olofjosefsson » 14. Jun 2018

Meine Teilehändler für BSA sind
de Grote in NL
Only British in AT
Oder Bikers Mill in D
Solange das Gewinde i.o ist verwende ich die wieder.
IMG_20180614_070848585_crop_368x368.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss und Danke,
Olof

Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 24. Jun 2018

So die Schrauben habe ich wieder aufgearbeitet.
Wie Olof es gesagt hat das Gewinde war okay, den Rest habe ich mit der Feile etwas glatt gezogen.

Ich habe mich dann heute an die Tauchrohre gemacht und versucht die Bolzen zu entfernen.

Das hat leider nicht geklappt, alle 4 sind abgebrochen trotz hitze und einer Woche einwirken lassen in Öl.



Jetzt suche ich jemanden der mit die evtl ausbohrt und ein neuen Gewinde rein schneidet.........

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 537
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: BSA» M33

Beitrag von olofjosefsson » 24. Jun 2018

Bohrer sie lieber selber aus, daran muss du dich eh anfreunden
Gruss und Danke,
Olof

Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 24. Jun 2018

Würde ich gerne........leider habe ich nicht die Möglichkeiten.........Ich besitze keine ständerbohrmaschiene.......und schrauben muss ich im freien da die mopeds in einem doppelparker stehen wo ich solche arbeiten nicht machen kann.

Und ich kann auch nicht alles auf der Arbeit machen.

Max1992
Beiträge: 631
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: BSA» M33

Beitrag von Max1992 » 26. Jun 2018

Was ein Zufall.
Aufeinmal will meine Arbeit ihren alten ständerbohrmaschienen loswerden. Habe mir promt mal eine gesichert.

Diese wird dann bei meinem Vater aufgestellt.......muss ich zwar immer hin und her fahren aber ich kann halt mehr Sachen selber machen.

Bis dahin max

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: BSA» M33

Beitrag von grumbern » 26. Jun 2018

.daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „Klassiker“

windows