forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Motorrad-Klassiker vergangener Epochen
(bis Baujahr 1975)
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 617
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von knobi92 » 23. Okt 2018

Mhh, dann passt dieser bei mir vermutlich nicht. Ich habe kein solchen Halter.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 742
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen)
Wohnort: Köln

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von Emil1957 » 23. Okt 2018

Bei den K-Modellen befindet sich die Halterung für den Seitenständer an der "Fußrastenstange", sieht man z.B. hier:
https://www.cmsnl.com/honda-cb250k4-ger ... 88qkB1nVqg

Bei den CJ-Modellen gab es einen Seitenständer wohl nur bei bestimmten Länderausführungen:
https://www.cmsnl.com/honda-cj250t-gene ... 88r8R1nVqg
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
chequered
Beiträge: 256
Registriert: 20. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha RD 250, Bauj. `73 , Typ 352 Umbau zum Café Racer
Kawasaki "Z-1100" Umbau
Honda CB 350 Four Bauj. `72
Kawasaki LTD 440 Bobber Umbau , Bauj 83
HD Road King

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von chequered » 23. Okt 2018

Großes Kompliment Emil , die Kleine ist super chic geworden !! :clap: .daumen-h1:
Gruß Simon

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 617
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von knobi92 » 26. Nov 2018

Habe deine Antwort zum Seitenständer erst jetzt wahrgenommen. Dann werde ich bei meiner CJ mal auf Suche begeben und schauen wo es einen Halter dafür geben könnte... Danke dir!
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 742
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen)
Wohnort: Köln

Neue Kleider für die Geisha

Beitrag von Emil1957 » 14. Mai 2019

Bei meiner Geisha steht ja demnächst der Einbürgerungstest (vulgo TÜV) an, wir beide hoffen, dass das schon im ersten Anlauf klappt. Sie möchte danach zur Feier des Tages schick ausfahren, aber wie das bei Frauen so ist: "Ich hab nichts anzuziehen!". Sie stellt sich was "kleines Schwarzes" vor, aber natürlich nicht von der Stange, ein bisschen Glamour muss schon sein. Auf meinen Einwand, dass sich doch unter den silbernen Seitendeckeln zwei schicke schwarze Luftfilter-Abdeckungen befinden, die sie ja vorzeigen könnte, kam nur die empörte Antwort, dass sie in ihrem Alter nicht halbnackt durch die Gegend fahren würde.

Also musste ich mir was ausdenken. Zum Glück hatte ich in meinem Fundus noch zwei gebrauchte Seitendeckel. Die Vertiefungen für die Embleme wurden verspachtelt, für den Glamour-Faktor wurden Schlitze für Alu-Zierleisten gesägt (als Ersatz für die eigentlich gewünschten Swarowski-Kristallle, das Argument "Längsstreifen machen schlank" hat aber gezogen). Hier mal der esten Prototyp (wird natürlich noch schwarz lackiert, die Leisten und Zahlen sind auch nur gesteckt/aufgelegt).
seidendeckel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9680
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von grumbern » 14. Mai 2019

Chić! Werden die dann noch poliert? Ist echt mal was anderes und passt m.E. gut zur Optik!

Benutzeravatar
Zetti
Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 K4 Bj.79
Honda CB 750 F1
Wohnort: Wuppertal

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von Zetti » 14. Mai 2019

.daumen-h1:
Ich habe gerade eine Inspiration :grin: Danke!

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 742
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen)
Wohnort: Köln

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von Emil1957 » 15. Mai 2019

grumbern hat geschrieben:
14. Mai 2019
Werden die dann noch poliert?
Muss ich mal ausprobieren. Die Leisten sind ja ganz popelige Aluprofile aus dem Baumarkt für 1,80€ der Meter, muss mal testen, ob die sich schön polieren lassen. Den gebürsteten Look finde ich aber auch ganz OK.
Zetti hat geschrieben:
14. Mai 2019
.daumen-h1:
Ich habe gerade eine Inspiration :grin: Danke!
Meine Inspirationsquellen waren dies und das
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Bayer
Beiträge: 133
Registriert: 5. Mär 2015
Motorrad:: Yamaha XS 650

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von Bayer » 15. Mai 2019

Hallo Emil,
kann nur zu deinem Aufbau gratulieren.
Megageil das Teil.
Die ganzen Details. .daumen-h1:

Gruß Peter

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15957
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Auferstanden aus Ruinen...Neuaufbau einer Honda CB250/350K4

Beitrag von f104wart » 15. Mai 2019

Endlich mal jemand, der eigene Ideen entwickelt. Auch der Beitrag ist sehr schön geschrieben. :clap:


...Und der Seitendeckel sieht einfach toll aus! .daumen-h1: :respekt:

Antworten

Zurück zu „Klassiker“

windows