Royal Enfield» - Indian Chief

Motorrad-Klassiker vergangener Epochen
(bis Baujahr 1975)
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Tipi
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:05
Motorrad: Royal Enfield Continental GT Cafe Racer,BJ 2013
Royal Enfield Super Minor Sport 1959
Royal Enfield-Umbau zum Tipi-Chopper
Moto Guzzi - Audace
Ural-Gespann
Kontaktdaten:

Royal Enfield» - Indian Chief

Beitrag von Tipi » Sa 21. Dez 2013, 16:31

Wie aus dem nichts konnte ich eine Haufen Motorradteile erwerben.

Auf dem Motor steht Indian, auf den Teilen teilweise Indian oder Royal Enfield.

Jetzt ist erst einmal wichtig zu wissen, was für ein Baujahr steckt dahinter bzw. was für eine Maschine habe ich gekauft - irgendwas zwischen 1950 und 1960 vermutlich. In diesen Jahren importierte die Marke Indian englische Motorräder der Marke Royal Enfield in die USA. Es entstand das sogenannte "badge engineering", was soviel bedeutet, das die Fahrzeuge einer Marke unter dem Label einer anderen, örtlich bekannteren Marke, verkauft werden.

So wurde die BULLET zur FIRE ARROW, die METEOR zur CHIEF, in der Tourenversion hieß dann die METEOR TRAIL BLAZER und CRUSADER HOUNDS ARROW. In manchen Jahren wurden auch die Modellbezeichnungen in der gesamten Palette hin- und hergetauscht. (Quelle: Dirk W. Köster: Royal Enfield - die Legende lebt).

diesen Text habe ich auch so auf meine Homepage gestellt.

Mittlerweile weiss ich mit Hilfe des Royal-Enfields-Forum, das ich eine:
Indian Chief Bj.1959 besitze. :rockout:
Der Motor ist ein 700m3 Twin der damals eine Leistung von ca.34 PS bis 40 PS hatte.-mit einem Amal-Vergaser bestückt.-
yeehaw - dieser Vergaser war dabei..

Mal ein paar Bilder…

Bild

Bild

Bild

Auf dem letzten Bild versuchen wir gerade den Kopf zu lösen…- muss wohl doch ein "richtiger Abzieher" her….

Den Tank auf dem Bild ist von 1963 einer Constellation, den werden wir wohl nicht nehmen, da zu breit.

Der Rahmen befindet sich gerade in Kenny Hincks Hand (kennt vielleicht der eine oder andere von euch) - er wird jetzt über die Feiertage sandgestrahlt und schwarz matt lackiert.

Ich brauche jetzt noch :
Vordergabel
Grosse Trommelbremse (wo vielleicht Kenny noch eine geniale Laverda Trommel hat- schaun mer mal)
Felgen


Da wir auf der Classic Messe in Bremen einen kleinen Platz bei Hinni Hinck bekommen- werden wir vielleicht das erste Ergebnis (Rolling Chassis) zeigen können.
Schaun mer mal.

Viele Grüsse vom Rande des Teufelsmoores
Tipi

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 6020
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von grumbern » So 22. Dez 2013, 11:28

Geil, da lässt sich was tolles zaubern! Bei so einem Sahnestück aber mit Respekt ran gehen, Flexorgien sind da fehl am Platz und immer schön der Zeit treu bleiben, dann wird das ein Fahrzeug, was seines Gleichen sucht!
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11888
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von f104wart » So 22. Dez 2013, 11:43

Hallo Tipi,

interessante Geschichte !

...Sei blos vorsichtig bei der Abzieherei. Ruck zuck hast Du ein paar Kühlrippen weniger ! :o

Da hilft wirklich nur ein guter Rostlöser (ich empfehle Schnellrostlöser von Liqui Moly https://www.google.de/#q=schnellrostl%C ... liqui+moly).

Den hab ich selbst seit Jahren im Einsatz und der hat auch bei einem Vergleichstest in der Oldtimer Praxis am besten abgeschnitten.

Ausserdem brauchst Du wirklich viiiiiieeeeel Geduld und Wärme aus der Heissluftpistole. Das ganze Prozedere kann sich über mehrere Tage hinziehen. Das ist ganz normal und sollte nicht dazu verleiten, Gewalt anzuwenden.

Wie steht´s eigentlich mit den Kolben? Läßt sich der Motor noch drehen? Ansonsten auch die gleich in die "Behandlung" mit einbeziehen. Sonst ist am Ende der Zyl lose und die Kolbenringe brechen beim Abnehmen in tsd Teile.

Einsprühen, einwirken lassen, einsprühen, erwärmen und immer wieder einwirken lassen.

...Viel Erfolg !!
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
Tipi
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:05
Motorrad: Royal Enfield Continental GT Cafe Racer,BJ 2013
Royal Enfield Super Minor Sport 1959
Royal Enfield-Umbau zum Tipi-Chopper
Moto Guzzi - Audace
Ural-Gespann
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von Tipi » So 22. Dez 2013, 12:33

Habe bei you Tube was gefunden was meinem Projekt sehr nahe kommt..




Viele Grüsse
Tipi

Benutzeravatar
Tipi
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:05
Motorrad: Royal Enfield Continental GT Cafe Racer,BJ 2013
Royal Enfield Super Minor Sport 1959
Royal Enfield-Umbau zum Tipi-Chopper
Moto Guzzi - Audace
Ural-Gespann
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von Tipi » So 22. Dez 2013, 12:42

ach ja, der Motor lässt sich drehen :))

Viele Grüsse
Tipi

Benutzeravatar
Dengelmeister
Ehrenmitglied
Beiträge: 6794
Registriert: Di 10. Sep 2013, 22:11
Motorrad: 88er Suzuki GR 650
Wohnort: Kreis Kleve (Nähe NL-Grenze)

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von Dengelmeister » So 22. Dez 2013, 12:45

Hi Tipi,
sehr geiles Projekt was du da startest .daumen-h1:

Bin gespannt wie´n Flitzebogen.......
Gruß Hans

--> MAD ACES Founding Member <--
Wenn dich das Leben in eine Kurve schmeisst , dann leg dich rein und schleif das Miststück !!! :rockout:

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 6020
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von grumbern » So 22. Dez 2013, 14:53

Verdammt hat die nen Sound! Da klingt die Bullet ja ganz bieder :(
Ich drück die Daumen!

Passen da eigentlich Pumpen, Getriebe, Ventile und Kolben von der 350er? Ist ja eigenltich nur verdoppelt?!
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Tipi
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:05
Motorrad: Royal Enfield Continental GT Cafe Racer,BJ 2013
Royal Enfield Super Minor Sport 1959
Royal Enfield-Umbau zum Tipi-Chopper
Moto Guzzi - Audace
Ural-Gespann
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von Tipi » Sa 28. Dez 2013, 10:04

Yeehaww - Der Kopf ist ab…Danke Jörg
Bild
Bild

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 6020
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von grumbern » So 10. Aug 2014, 19:13

Tut sich da noch was? Ansonsten: brauchst du Platz?! :mrgreen:

Benutzeravatar
Tipi
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Dez 2013, 20:05
Motorrad: Royal Enfield Continental GT Cafe Racer,BJ 2013
Royal Enfield Super Minor Sport 1959
Royal Enfield-Umbau zum Tipi-Chopper
Moto Guzzi - Audace
Ural-Gespann
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield - Indian Chief

Beitrag von Tipi » So 24. Aug 2014, 09:52

Moin ,
jau-sind mittendrin--auch diese wollen wir auf der Bremen Classic-Messe im Febr. zeigen.....

Mache demnächst mal wieder ein paar Bilder...

Bis denne
Tipi

Antworten

Zurück zu „Klassiker“