forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Klassik-Motorsport von A bis Z
Forumsregeln
Termine bitte im Bereich "Café/Termine & Kalendereinträge/Motorsport-Events" posten, damit sie im Kalender angezeigt werden können.

Danke
hubzapfen
Beiträge: 154
Registriert: 26. Jul 2021
Motorrad:: Yamaha RD 250

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von hubzapfen »

IMG_20210913_151004_compress13.jpg
Ein großer Künstler werde ich vermutlich nicht mehr. Aber immerhin selbst gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1691
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von zippi »

Hallo

Auf dem einen Bild hast du "Getriebeöl".
Die RD bekommt ganz normales 4Takt Motorradöl ins Getriebe auch wegen der Nass-Kupplung.
Auf keinen Fall Getriebeöl verwenden :oldtimer:

Grüße zippi

hubzapfen
Beiträge: 154
Registriert: 26. Jul 2021
Motorrad:: Yamaha RD 250

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von hubzapfen »

zippi hat geschrieben: 13. Sep 2021 Hallo

Auf dem einen Bild hast du "Getriebeöl".
Die RD bekommt ganz normales 4Takt Motorradöl ins Getriebe auch wegen der Nass-Kupplung.
Auf keinen Fall Getriebeöl verwenden :oldtimer:

Grüße zippi
Danke Zippi aber ich verstehe ich nicht ganz. Die meisten Zweitakter haben doch eine Nasskupplung?
Das MTX ist jedenfalls super geeignet für eine Nasskupplung. In meiner Enduro ist es schon lange im Einsatz. ATF funktioniert übrigens auch gut. Viertakt-Motoröl welches für Nasskupplung geeignet ist ist halt immer ein Kompromiss und bei mir nicht so oft notwendig.
IMG_20210913_170615_compress15.jpg
IMG_20210913_170621_compress25.jpg
Außerdem steht da Grand PRIX drauf! Das muss gut sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2995
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von sven »

Ich kannte das nicht aber es scheint mir optimal geeignet zu sein für deinen Zweck!
Satan is my motor ...

meine XT

Online
Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1691
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von zippi »

Kannte ich auch noch nicht, 10W40 ist schonmal die richtige Viskosität, für Nasskuplung ist es offensichtlich auch geeignet, muss mich mal damit befassen, was an dem Öl anders ist als an dem Motor-Getriebeöl kombi, also dem normalen 4Takt Motorenöl.
Ist ja auch für mich interessant.

Grüße zippi

hubzapfen
Beiträge: 154
Registriert: 26. Jul 2021
Motorrad:: Yamaha RD 250

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von hubzapfen »

zippi hat geschrieben: 13. Sep 2021 Kannte ich auch noch nicht, 10W40 ist schonmal die richtige Viskosität, für Nasskuplung ist es offensichtlich auch geeignet, muss mich mal damit befassen, was an dem Öl anders ist als an dem Motor-Getriebeöl kombi, also dem normalen 4Takt Motorenöl.
Ist ja auch für mich interessant.

Grüße zippi
Genau weiß ich es auch nicht was da anders ist. Nur soweit dass im Motoröl viel Additive ect drin sind die besonders für die hohen Temperaturen und die Anforderungen am Ventiltrieb Kolben ect ausgelegt sind. Und es soll natürlich auch nicht den KAT ruinieren und sauber verbrennen usw.

Ein Getriebeöl wie zb ATF oder eben das MTX kann sich da eher ganz auf die spezielle Aufgaben des Getriebes und der Kupplung widmen.

hubzapfen
Beiträge: 154
Registriert: 26. Jul 2021
Motorrad:: Yamaha RD 250

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von hubzapfen »

IMG_20210914_192304_compress90.jpg
IMG_20210914_172323_compress57.jpg
IMG_20210914_172337_compress95.jpg
IMG_20210914_192331_compress13.jpg
Teile trudeln in und ich hoffe dass die Zylinder mit der Kurbelwelle rechtzeitig ankommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

hubzapfen
Beiträge: 154
Registriert: 26. Jul 2021
Motorrad:: Yamaha RD 250

Re: Nach 15 Jahren Standzeit - Wiederbelebung einer RD 250

Beitrag von hubzapfen »

Heute kam die Nachricht vom Scheuerlein, dass die Zylinder und Welle unterwegs sind! Jihaa

Antworten

Zurück zu „Fahrerlager“

windows