Anneau du Rhin / freies Fahren

Klassik-Motorsport von A bis Z
Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2141
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von YICS » 4. Aug 2018

Was für eine lässige und Saugeile Veranstaltung. Trotz Elsass-Hitze und Phonmessung sowas von geil. Kann ich nur empfehlen. Veranstalter Tritsch. 199€, 7 Läufe, jeweils 30 min. Strecke ca 3,7 km. Top Speed ca 220 km/h (GPX750R), tolle Strecke, gutes Personal, das mache ich jetzt jedes Jahr..

Von meinen Club CRT waren wir 10 Fahrer. Von der 50ccm Van Veen bis zur MZ Scorpion, dazwischen nebe GPX und GSX ( jeweils „R“ ) viel klassisches Gefährt..

KOMMT DOCH AUCH MAL VORBEI !!!


:salute: Gruß YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2141
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von YICS » 4. Aug 2018

... über 37 Grad im Wald-Fahrerlager...

:wow:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2141
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von YICS » 4. Aug 2018

....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1466
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von Ratz » 5. Aug 2018

Naja, Anneau du Rhin muß man schon mögen. Auch bekannt als "Mickey Mouse Ring". :grinsen1:
Eher was für leichtes Gerät.

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2141
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von YICS » 5. Aug 2018

Hi Ratz,

Jeder hat seinen Massstab. Bei mir macht es vor allem die vorgefundene Gruppe aus.

Wenn man auf „Erwachsenenstrecken“ die viel weiter oben in deinem Ranking stehen, vor lauter Orga und Regeln kaum zum Fahren kommt, die Anfahrt, oder weit entfernte Toiletten, fehlende Stromanschüsse oder sonstiges nerven, bin ich in Deinen Augen auch gerne als Micky Mouse unterwegs.

Zumindest muss man die „leichten“ Dinger von uns auch ungeachtet der berühmtesten Strecke fahren können. Generell müsste meiner Meinung nach der ein oder andere Fahrer mal auf die klassischen Renn- Bikes die er so belächelt sitzen um bei den „leichten Jungs“ mitreden zu können.

Da sortiert sich das Leben für viele Rennfahrer neu. :grinsen1:

Eine Van Veen bei engstem Drehzahlband auf einem solchen Kurs zu bewegen nötigt mir wirklichen Respekt ab. Die 14.000 U/min die dabei beim Zwerg anstehen, auch. Da finde ich leichtes Gerät deutlich anspruchsvoller als den leistungsstarken, modernen „schweren“ Drehzahlboliden der um seine Stärken ausspielen zu können auch noch eine spezielle Streckenführung braucht....

Anm.: (…allerdings wiege ich so viel wie die Kreidler. Also teste ich das bewunderte Fahrzeug wohl nie…)

:salute: YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Stefano
Beiträge: 297
Registriert: 15. Aug 2013
Motorrad:: Morini
Saturno
UNO
Wohnort: LA

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von Stefano » 5. Aug 2018

Also Anneau find ich auch gut. Mit der Saturno oder was vergleichbarem gibt´s bis auf die lästige Gerade viel Fahrspaß. Ich glaub, die 1100 Meter gerade aus fahren brauchen die ganzen Superbiker um sich von den Kurven zu erholen :-)



Gute Kamera und man sieht die gefahrene Geschwindigkeit. Und nein, ich bin´s nicht auf der Saturno.

MatthiB
Beiträge: 5
Registriert: 16. Nov 2017
Motorrad:: ohne

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von MatthiB » 5. Aug 2018

Mir hat's auch Spass gemacht!😁
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 525
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von Speed » 5. Aug 2018

Die Front der 998 ist einfach zu geil :beten:
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
beast666
Beiträge: 1332
Registriert: 21. Sep 2014
Motorrad:: Ducati Monster S2R 1000
Ducati Monster S4R 996
Ducati Pantah Racing
MV AGUSTA 50cc Liberty Sport
Benelli Sport
Wohnort: SHA

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von beast666 » 5. Aug 2018

Da bleibe ich mal dran! Ich wollte/will da auch immer nochmal hin vor allem ist es für mich auch nicht sooo weit!

Und ja ich liebe die kleinen Strecken! Genauso wie Berlin den STC auch "Mickey Mouse".... hier geht´s ums Kurven fahren und nicht um Leistung und Top-Speed.

Also, da bin ich nächstes Jahr gerne mit von der Partie :wink: :prost: bis dahin habe ich mein Pantah-Projekt sicher fertig :salute:
- Wer der Herde hinterherläuft sieht nur Ärsche -

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2141
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Anneau du Rhin / freies Fahren

Beitrag von YICS » 5. Aug 2018

MatthiB hat geschrieben:
5. Aug 2018
Mir hat's auch Spass gemacht!😁
He, Du warst glaube ich, der mit dem weißen Transporter direkt neben / hinter uns? Fahrerlager im Wald. Ich hatte den schwarzen XC90 plus Liqui Moly Pavillion und Trailer. Moped Nr. 41, Dreizylinder Yamaha XS750R, Rot weiß mit schwarzen Speedblocks.

Die beiden Reihen nach Dir waren wie ich alle vom Classic Racing Team Bodensee. Zu erkennen an den Liqui Moly-Pavillions. Von uns waren die GSXen, GPX750R, die Van Veen Kreidlers, die grüne Benelli, die zwei roten 5oo Hondas mit DHM Nr., die TZ350, die gelbe RGV-Supermono mit DHM Nr., die weiße MZ Scorpion...

Wenn ich gewusst hätte das Du vom Forum bist... :prost:

Gruß YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Antworten

Zurück zu „Fahrerlager“

windows