BnB 2018 - videobericht

Klassik-Motorsport von A bis Z
Forumsregeln
Termine bitte im Bereich "Café/Termine & Kalendereinträge/Motorsport-Events" posten, damit sie im Kalender angezeigt werden können.

Danke
Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1152
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

BnB 2018 - videobericht

Beitrag von zippi » 22. Apr 2019

Hallo

Besser spät als nie, habe noch keinen BnB 2018 bericht gemacht, hier ist die kurzfassung in film form.



grüsse zippi

Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 49
Registriert: 15. Jan 2013
Motorrad:: Triumph Thunderbird Sport RT 1997
Triumph Thruxton 1200 R 2016
KTM 690 R Metisse CafeRacer 2015

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von paulschwarz » 23. Apr 2019

... wunderschöne Erinnerungen an ein tolles Event, du hast aber auch ein Kämpfen gehabt!

Danke für Video und den kurzen Infight mit mein Trekker beim CRGC :P

Wackbaer
Beiträge: 3
Registriert: 9. Jun 2018
Motorrad:: Triumph T300 Café Racer
1998

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von Wackbaer » 24. Apr 2019

Hey Zippi,

Schönes Video!
Ich erinnere mich gerne an das tolle Event, trotz deines „Leidens“ hat mir gerade auch das schrauben viel Spaß gemacht - das macht doch so einen Event erst aus!

Ich halte dir einen Platz im Fahrerlager frei...

Schrauber-Grüße aus Berlin

David

Benutzeravatar
Peperoni13
Beiträge: 964
Registriert: 18. Jun 2017
Motorrad:: Yamaha, XS 400, Bj. 79 noch im Umbau zum Cafe Racer
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von Peperoni13 » 25. Apr 2019

Hey zippi, cooles Video! .daumen-h1:
Schade, dass es für dich an dem Wochenende nicht so rund gelaufen ist. :(
Ich drücke dir die Daumen, dass die nächsten Rennwochenenden erfolgreicher verlaufen. :fingerscrossed:

Gruß
Peperoni13
Meine Bikes:
Yamaha XS 400, Bj. 1979 noch im Umbau zum Cafe Racer;
Harley Davidson Sportster Iron mit 1200ccm Umbau, Bj. 2015;
Yamaha WR 400 F, Bj. 1999
Yamaha DT 175 MX, Bj. 1978

Benutzeravatar
popper64
Beiträge: 665
Registriert: 25. Aug 2013
Motorrad:: .
- SV650 Street/Race
- XF650 SOS-Racer
- Hawk GT Race
- Hawk GT Street
- Multimotard 1000S
- Z1000 LTD RST OMG (in Vorb.)
Wohnort: Ruhrpott / Moseltal

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von popper64 » 26. Apr 2019

Was sag ich dir immer? Besorg dir nen 4takter! :mrgreen:

Liebe Grüße!
Gib mir ein motorisiertes Einspurfahrzeug und ein wenig Werkzeug und ich bin glücklich.

Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1152
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von zippi » 26. Apr 2019

Hallo paulschwarz

Mit abstand betrachtet war es für mich auch ein tolles event und der kampf mit der TZ fing da erst an :steinigung: .

Zum Infight, dein start war nur suboptimal :wink: , wollte dich eigentlich nicht wieder vorbeikommen lassen, hatte aber zu viel platz zum Michael gelassen, da hast du dich dann frech reingedrengelt. Hatte mich kurz geägert, das ich dir dort den platz gelassen hatte und nich näher hinter Michael hergefahren bin. Habe mir dann gedacht, ich schluck jetzt den Michael auf der geraden und hänge mich erstmal an dich dran, denn du schienst auf dem weg nach vorne zu sein.
Da war dann leider schon schluss mit dem vortrieb.
Dieses jahr wird alles besser, toi,toi,toi.


Hallo David

Schön von dir zu lesen, danke für deine schrauberhilfe und deiner geselschaft es war echt grossartig mit dir. Unvergesslich für mich wird der fussdichtungswechsel von der TZ mit dir bleiben,
motor raus und rein in weniger als 2stunden, komplett fahrfertig .daumen-h1: .
Gelitten habe ich nur Sonntags, bei keinem rennen ins ziel gekonmen :cry: .

Ja halt mir aufjedenfall einen platz frei, freu mich jetzt schon. Schick dir ne PN.


Hallo Peperoni13

Schön das dir das video gefällt und ohne meine problemchen wäre nichts zu erzählen gewesen :wink: .
Da die "nächsten Rennwochenenden" schon geschichte sind, es wurd 2018 nicht mehr besser.

In Spa, nach trainingsbestzeit, aus fadenscheinigen gründen vom belgischen verband nich zum rennen zugelassen worden, das motorrad würde nicht dem regeln entsprechen, techinsche abnahme war tags zuvor ohne beanstandungen und ich fahre mit der RD das 3. jahr beim BCGP :dontknow: .
Die jungs von der IHRO haben alles versucht um mir die starterlaubniss wieder zu besorgen, am ende konnten sie mir wenigstens das startgeld zurück besorgen und es sehr bedauern das ich nicht fahren darf.
Beim freien fahren in Spa musste die fussdichtung der TZ wieder gwechselt werden damit ich mir Sonntags morgens einen kolbenring kaputtfahren konnte :unbekannt: .
In den sommerferien war ich mit den alteisen in Most um den neuaufgebauten TZ motor, mitlerweile mit fussdichtung aus kupfer, an überhitzung sterben zu lassen, die beschichtung in einem zylinder hat sich abgelöst.
Dann war noch Hockenhein, quali war gut, im rennen 1 versagte die trommel vorne, rennen 2 konnte ich nicht mehr starten, die beläge waren so runter das man keine bremsleistung mehr rausholen konnte.
2018 war für den :friendlyass:


Hallo Ralf

Ja schon klar :wink:,
doch der vergleich hinkt, eigentlich muss es heissen, besorg dir ein serien motor.
Mit dem serien RD motor bin ich 7 jahre rennstrecke gefahren ohne probleme.
Da ich jemanden kenne der zwei echte werks MOTOGP maschienen besitzt, werks Kawasaki ex Alex Hofmann und werks Ducati ex Nicki Hayden :wow: (nein kein scheiss), kann ich dir sagen, dem geht es nicht besser.
Die Ducati geht in Spa kaputt, magnesiumwasserpumpe weggeschimmelt, falsches kühlwasser verwendet (da muss eigentlich ein zusatz ins kühlwasser, was sie in Spa nicht erlaubt haben).
Die Ducati geht daraufhin ins Ducatiwerk, wird dort repariert und gewartet, er kommt mit ihr nach Hockenheim, für ein paar Demorunden.
Er fährt raus, ich warte gespannt an der start/zielgeraden, will den sound hören wenn das ding vorbei bläst, doch es konmt keine MOTOGP maschine.
Der demolauf ist vorbei und hinter der box parkt der lumpensammler, hinten drauf die MOTOGP Ducati, schon in der inlap war schluss mit vortrieb.

Wer mit echten rennmotoren arbeitet braucht eigentlich auch ein echtes rennteam.
Na und wir machen trotzdem weiter, warum ? Weil es einfach geil ist wenn so ein motor dann richtig rennt :wink: .

grüsse zippi

Benutzeravatar
Peperoni13
Beiträge: 964
Registriert: 18. Jun 2017
Motorrad:: Yamaha, XS 400, Bj. 79 noch im Umbau zum Cafe Racer
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von Peperoni13 » 26. Apr 2019

Also war die 2018er Saison, eine zum vergessen. :(
Die 2019er Saison kann also nur besser werden! .daumen-h1:
Meine Bikes:
Yamaha XS 400, Bj. 1979 noch im Umbau zum Cafe Racer;
Harley Davidson Sportster Iron mit 1200ccm Umbau, Bj. 2015;
Yamaha WR 400 F, Bj. 1999
Yamaha DT 175 MX, Bj. 1978

Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1152
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von zippi » 1. Mai 2019

Hallo Peperoni13

Ja da hast du wohl recht, schlimmer als 2018 kann es eigentlich nicht werden.

grüsse zippi

Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1152
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von zippi » 1. Mai 2019

Hallo Ralf

Auch wenn ich jetzt gesteiningt werde, eigentlich wäre ein E-Bike genau das richtige um zuverlässigkeit und volle power aus allen lagen zu haben.
Bin letztens einen Tesla gefahren, es ist ehrlich gesagt der hammer, das ding geht besser als jeder Ferrari oder Lamboghini und ist für eine lebensdauer von 1millionen KM ausgelegt, kaum wartung, bremsbeläge und reifen muss man auch ab und zu wechseln, ansonsten, keine ventile einstellen, kein ölwechsel, keine steuerkette, keine kupplung, keine luftfilter, keine einsprizung oder vergaser, einfach gar keine wartung oder verschleissteile.
Der akku läst nach 500tausend KM nach, man kann ihn dann wechseln oder mit weniger reichweite leben und weiterfahren.

Auch wenn es die wenigste hören möchten, das ist die zukunft. Wenn es ein motorrad im ähnlichen stiel wie das Tesla auto gibt (die momentanen E-Bikes und anderen E-Autos hinken der Tesla technik, motor wie akku um gefühlte 100jahre hinterher) werden fahrleistungen alla MOTOGP für jedermann erhältlich sein, das ist dir als fahrer dann auch egal mit was für einem motorenkonzept das realisiert wird und ob es brum macht oder sssst, ging mir beim fahren des Teslas auch so.
Als E-Auto belächler bin ich hinters steuer gestiegen, als Tesla fan wieder ausgestiegen, hätte ich die kohle für den anschaffungspreis würde ich mir sofort einen kaufen.

liebe grüsse auch an Pille, zippi

Bambi
Beiträge: 5384
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: BnB 2018 - videobericht

Beitrag von Bambi » 1. Mai 2019

Hallo zippi,
jetzt habe ich mir auch mal die Zeit genommen und Deinen Film komplett angeschaut. Da hattest Du aber wirklich das Pech für Dich gepachtet. Auf daß der grüne Zweig dieses Jahr der Deine ist!!!
Einige Leute hier aus dem Forum habe ich auch erkannt, allen Forum natürlich den Michael. Im Vergleich mit seinen aktuellen Fotos kann man seinen Fortschritt beim Kurvenfahren deutlich sehen ...
Schöne Grüße an all Euch Verrückte, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Antworten

Zurück zu „Fahrerlager“

windows