forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawa Z440 für die Renne

Klassik-Motorsport von A bis Z
Forumsregeln
Termine bitte im Bereich "Café/Termine & Kalendereinträge/Motorsport-Events" posten, damit sie im Kalender angezeigt werden können.

Danke
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6882
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von MichaelZ750Twin » 27. Okt 2019

Servus Männer,
danke für Lob und Tadel ;)

Der Hinterachsdurchmesser sollte 20mm betragen, damit ich die Achse weiterverwenden kann, die in den Exzentern gehalten wird.
Beidseitig verschwinden die Schrauben bzw. Muttern bündig in den Exzentern, das ist zwar schwierig zu montieren, sieht aber sehr clean aus.

Hi Greg,
das bisherige Vorderrad ist ein F-1044, Bremsscheibendurchmesser 270mm, Innenkreisdurchmesser 130mm.
20191026_184640 (Custom).jpg

Nils und ich haben heute einiges angestellt:
Ich habe die optisch ziemlich runtergekommene und verschmutzte Fussrastenanlage eine Honda CBR600 zuerst sandgestrahlt und dann glasperlgestrahlt. Hier baden die sandgestrahlten Teile nach dem Strahlmittelwechsel in Glasperlen und warten auf ihre Dusche:
20191026_151153 (Custom).jpg

Am Rahmen gibt es eine massive Halterung für den Fussbremshebel und einen kleinen Ausleger zur Bremshebeleinstellung. Beide Teile sind mir im Weg die zurückverlegten Fussrasten zu montieren und mussten weichen:
20191026_215033 (Custom).jpg
20191026_223503 (Custom).jpg

Mehrere Gabeln ausprobiert und gewogen.
Eine 36er von einer Z750Twin, wiegt 11,0 kg
Die bisher verbaute von der GPZ600R wiegt 10,5 kg
Dann kam eine Gabel der Aprilia AF1 mit 8,5kg daher.
20191026_223158 (Custom).jpg

Die hat nur eine Bremszangenaufnahme, also prima, noch mehr Gewicht sparen durch nur eine Bremsscheibe und einen Sattel (2,5kg).
Aber die Bremsscheibe ist so klein (260mm) und für die Bremszange muss man einen Adapter bauen.
Mal das Mopped an die Luft befördert:
20191026_231454 (Custom).jpg
20191026_231942 (Custom).jpg
20191026_232328 (Custom).jpg

Was ist denn, wenn man das gesamte Frontend der AF1 nimmt ?
Alle Teile passen zueinander, die Bremsscheibe ist eine 320er und der Sattel wiegt nochmal 500gr weniger.
Das Problem ist nur ein zu kurzes Lenkschaftrohr an der AF1-Gabel. Da werde ich bestimmt einen Auftrag zu vergeben haben ;)
Sogar das mit dem Lenkanschlag passt bzw. läßt sich leicht anpassen.

ff
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6882
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von MichaelZ750Twin » 27. Okt 2019

ff
Ok, das gesamte Frontend haben wir nicht eingebaut, aber da stand noch das Hinterrad einer Aprilia RS125 rum, Achsdurchmesser 20mm.
Also probiert und neben der Reifenbreite von 150mm wurde uns bewußt, das wir auf dem Weg zu einem 17"-Fahrwerk sind.
Die Gabel ist etwas kürzer als bisher, die Räder kleiner, somit verringert sich auch die Bodenfreiheit.
20191026_232640 (Custom).jpg
20191027_023058 (Custom).jpg
20191027_023221 (Custom).jpg

Wie löst man also das Thema Auspuffverlegung ?
Wie bei der "Vienna" durch einen hochgelegten Auspuff ;)
Einen verrotteten Krümmer einer XT500 habe ich besorgt und mal ausprobiert.
Ja, könnte klappen.
20191027_025620 (Custom).jpg
Ok, dann ist man mit dem Krümmerende unter der Sitzbank und dann ?
Wohin mit den Schalldämpfern ?
Hier probiert, da probiert, dann eine neue Stelle entdeckt und einen Testaufbau durchgeführt.
Wir waren nicht betrunken und haben auch kein Gras geraucht, von anderen Halluzinogenen keine Spur :neener:
20191027_025322 (Custom).jpg
20191027_025301 (Custom).jpg
20191027_025343 (Custom).jpg
20191027_025848 (Custom).jpg

Morgen geht es weiter ;)

PS: Einen passenden Hauptständer als Montagehilfe und Dauerabstellmöglichkeit haben wir auch montiert.
Zum fahren kommt der wieder weg ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 952
Registriert: 4. Okt 2016
Motorrad:: Buell XB12s, 2004
Honda CB400N, Baujahr 78
YAMAHA XT600
Wohnort: Ascheberg

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von Dacapo » 27. Okt 2019

Hi Michael,

Sieht schonmal stimmig aus!
Würde aber nur einen Auspuffrohr mittig rauslassen.
Den schönen Höcker ausschneiden und dann lass krachen!
Wie von dir gewöhnt, gute Arbeit!
Habe jetzt nicht alles gelesen, aber hast du selber jetzt umgeschwenkt von Gfk zu Alu?
Ader hat jemand anders die Alu Teile gemacht?

Beste Grüße
Dacapo
Beste Grüße
Dacapo

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 957
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von TortugaINC » 27. Okt 2019

Mit den 17 Zoll Fahrwerk, der Gabel und der Schwinge ist das technisch besser, keine Frage, aber optisch find ich das nicht gut.
Optisch wären Excel-Felgen Tubeless in 18 Zoll mit KTM Talon Nabe vorn für ne 320er Scheibe und irgend einer passenden Nabe hinten echt gut, würde vermutlich direkt auf Rückdämpfer verzichten.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5015
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von sven1 » 27. Okt 2019

...ich bin von dem doppelten Popogrill begeistert.
Das Aluheck will mir nicht gefallen, da fände ich etwas in Richtung Storz besser.
Ansonsten...Hut ab geht ja mächtig voran bei euch.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6882
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von MichaelZ750Twin » 27. Okt 2019

Hi Jens,
gleich im ersten Beitrag stelle ich das "Zetchen" vor, wie ich sie von Ralf gekauft habe.
Er hat die Aluteile angefertigt und diverese Modifikationen durchgeführt, ich bin nur der neue Besitzer ;)
Durch die bereits durchgeführten Änderungen ist dieses Mopped eine Inspiration und Ansporn weitere Umbauten in Richtung Renneinsatz vorzunehmen.
(Auspuff siehe unten)

Hi Tibor,
ich bin nicht der größte Speichenradfan unter der Sonne und gut gemachte Gussräder gefallen mir durchaus gut.
Die Talon-Naben sind natürlich erstklassig und man kann sich die Felgengröße aussuchen, perfekt !
Aber selbst mit einer daran angeschraubten 320er Bremsscheibe heißt das noch nicht, dass das Rad richtig in Bezug zur Bremszange sitzt.
Also ist da auch wieder individuelle Anpassung erforderlich und wenn es partout nicht paßt, habe ich viel Geld für das Falsche ausgegeben.
Es handelt sich um ein Spaßprojekt. Das Mopped muss erstmal ordentlich funktionieren, ohne Anspruch auf Perfektion.

Hi Sven,
die gewählten ESD (Endschalldämpfer) sind billige Chinadinger, das Volumen ist klein und da gehören sicher dB-Eater rein, damit ich die Geräuschwerte einhalte.
Der Auspuff soll im weiteren Krümmerverlauf eine X-förmige Verbindung erhalten. Die dient einerseits als Interferenzrohr, das bei einem echten Paralleltwin auch Sinn macht, andererseits erlaubt es dem gerade auspuffenden Zylinder über beide ESD auszuatmen, was wiederum der Geräuschentwicklung gut tun wird.
Die zwei ESD nebeneinander lassen dem einfedernden Hinterrad etwas mehr Platz als ein zentraler ESD.
Das Aluheck möchte ich nicht zerschneiden, lieber probiere ich aus, ob es an meinen Caferacer angepasst werden kann.
Ein Storz-Heck fahre ich schon an der "Vienna" und eine andere Form wäre interessant.

Das überlege ich mir noch und probiere verschiedene Varianten aus.
Wenn ich nicht aufpasse oder es bewußt auf die Spitze treiben will, dann baue ich eine Replica der "Vienna", eben mit dem 440er Motor ;)
DSCF2411_-_Version_2 (Custom).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 957
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von TortugaINC » 27. Okt 2019

Alles gut- Spaß machen muss es :prost:

VG

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6882
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von MichaelZ750Twin » 27. Okt 2019

Genau ;)

Die Fussrastenanlage fertig zusammengebaut. Die Aluteile sind glasperlgestrahlt, die Stahlhebel silbern lackiert:
20191027_142811 (Custom).jpg

Dann am Auspuff und dem Heck weiter probiert.
Da mir der Aluhöcker dafür zu schade ist, habe ich es mit der Heckverkleidung einer Kawa Z750B probiert.
Die hat eine ähnliche Form wie die der Z440, ist aber etwas breiter und somit passen die Auspuffrohre besser bzw. überhaupt drunter.
Habe die Ausschnitte hinten gemacht, die Unterkante wird noch an den Auspuff- bzw. Rahmenverlauf angepaßt bzw. die Stücke unter der Sitzfläche entfernt. Der Sitz liegt nur zur Einhaltung gewisser Mindestgrößen drauf.
Das 18"-Rad ist montiert, der Abstand Reifen zu Auspuff beträgt ca. 10cm.
20191027_133605 (Custom).jpg
20191027_133459 (Custom).jpg
20191027_133801 (Custom).jpg
20191027_133631 (Custom).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5015
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von sven1 » 27. Okt 2019

..dann habe ich auch einen Namen für das Rennerle...

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1855
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Kawa Z440 für die Renne

Beitrag von sven » 27. Okt 2019

MichaelZ750Twin hat geschrieben:
27. Okt 2019
Die Fussrastenanlage fertig zusammengebaut.
Hoppla, wo willst du die denn befestigen?
Die müßten ziemlich unmittelbar hinter das Rohr das die Schwingenachs-
mit der oberen Federbeinaufnahme verbindet (also das hintere vom Rahmen-
dreieck), mit den großen Befestigungsdreiecken wird das schwierig ...
Power in the darkness!

meine XT

Antworten

Zurück zu „Fahrerlager“

windows