forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Motorräder und Umbauprojekte mit Spezialrahmen
z.B. Bakker, Bimota, Eckert, Egli, Harris, Martin, Rau, Rickman, Seeley u.v.a.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Zetti
Moderator
Beiträge: 1801
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 K4 Bj.79
Honda CB 750 F1
Wohnort: Wuppertal

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von Zetti » 28. Dez 2019

Oder einen anderen Topf :oldtimer:
Meiner würde wahrscheinlich die Strebe aufnehmen können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16692
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von f104wart » 28. Dez 2019

Bambi hat geschrieben:
28. Dez 2019
... wenn Du die Messing-Abstandshülsen ein bißchen (schräg) mit der Feile bearbeitest?
Das geht nicht, Rehlein, weil der Verkleidungshalter von vorne in den rahmenfesten Teil gesteckt wird und die Bohrungen der beiden Platten vor und hinter den Messingbuchsen fluchten müssen. :wink:


theTon~ hat geschrieben:
28. Dez 2019
Also ich werde morgen mal mit vier Händen ...
Dann sag Hauke mal nen schönen Gruß von mir. :prost:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2314
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von BerndM » 28. Dez 2019

Ich habe zwar die gesamte Konstruktion der Befestigung der Halbschale noch nicht verstanden.
Mir scheint aber ein Punkt klar. Es wird wohl nicht eine Massnahme die alleinige technische Lösung sein.
Wenn man den link von Andreas runterscrollt steht der Scheinwerferring bündig, Seitenansicht, mit dem Ausschnitt der Halbschale, wahrscheinlich auch umlaufend mit gleichem Abstand in der Vorderansicht. Jede Verstellung des Scheinwerfers ändert beides.
Weiterhin wird irgendwann der Scheinwerferring unten am Scheinwerferausschnitt anschlagen, steht der Scheinwerferring in der
Seitenansicht, oben 1 - 2 cm raus und unten das gleiche Maß nach innen.
Das dürfte alles nicht so gewollt sein.

Ich sehe nur die Möglichkeit die wesentliche Anpassung aus der Ankippung der Verkleidung holen zu können. Soweit dies optisch
verträglich ist. Danach greift die ein oder andere kleinere Korrektur an Querstrebe oder mittels Ausfeilen der Befestigungslaschen der Halteschrauben vom Scheinwerfer.

Solltet ihr das alles so beschrieben haben vergesst diesen Kommentar.

Gruß
Bernd

P.S. Bei jedem TÜV Termin wird bei meinen Motorrädern die Scheinwerfereinstellung geprüft. Macht wegen Blendrisiko der anderen
Verkehrsteilnehmer auch deutlich Sinn.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10754
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von grumbern » 28. Dez 2019

Ja Bernd, das ist im Grunde das, was ich auch vorgeschlagen hatte. Aus den gleichen Gründen ;)

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16692
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von f104wart » 28. Dez 2019

BerndM hat geschrieben:
28. Dez 2019
Ich habe zwar die gesamte Konstruktion der Befestigung der Halbschale noch nicht verstanden.
ie ist eigentlich ganz einfach, Bernd:

Das "Geweih" wird komplett mit der Verkleidung und dem Scheinwerfer von vorne durch die beiden dicken Platten geschoben und mit den 2 seitlichen Schrauben geklemmt.

Der Abstand der Verkleidung vom Lenkkopf kann damit etwas variiert werden und die Verkleidung lässt sich sehr einfach abnehmen oder wieder drauf stecken. :wink:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2314
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von BerndM » 28. Dez 2019

Erst einmal bin ich beruhigt das das stimmig ist was ich dargestellt habe. Jetzt habe ich auch die Verbindung Rahmen zu Halbschale
verstanden.
Ich werde mir den Bereich und den Weg zur Lösung auf der classic Motorshow ganz genau ansehen.

Danke
Bernd

Benutzeravatar
theTon~
Hausmeister & Administrator
Beiträge: 7614
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von theTon~ » 29. Dez 2019

Ja genau, der Vorteil der Befestigungsart ist, dass sich die Halbschale eigentlich problemlos variieren lässt. Zumindest vor und zurück und hoch und runter. Es ist allerdings so, dass sie aktuell schon in der untersten Position ist.

@Uwe: Die Möglichkeiten beim Scheinwerferwechsel sind ziemlich eingeschränkt, weil der 5“ Scheinwerfer ziemlich klein und schlank ist. Es gibt dort leider keine adequate Alternative mit abgeflachter Oberseite.
BerndM hat geschrieben:
28. Dez 2019
Ich sehe nur die Möglichkeit die wesentliche Anpassung aus der Ankippung der Verkleidung holen zu können. Soweit dies optisch verträglich ist.
Ganz genau so siehts aus.

Benutzeravatar
theTon~
Hausmeister & Administrator
Beiträge: 7614
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von theTon~ » 29. Dez 2019

grumbern hat geschrieben:
27. Dez 2019
René, versuche doch mal, die Haupthalterung am Lenkkopf an der oberen Schraube zu unterlegen - einfach nur zum Test. ich denke, die Querstrebe hinten am Tank lässt das zu. Einfach vorn lösen und insgesamt etwas abkippen, bis es passt. Das Maß lässt sicher ermitteln und ggf. ein Adapter in Form eines Keils fertigen. Wäre erst mal das einfachste.
Gruß,
Andreas
Und genau so einfach und schnell war es denn auch gelöst. Eine 4 mm Unterlegscheibe war ausreichend.Etwas frickelig, da die gelöste Halbschale ja wegen den verkabelten Blinkern und dem Scheinwerfer nicht zu weit vom Moped weg konnte. Aber mit vier Händen und einem Magneten ging das auch im vollmontiertem Zustand.

Allerdings berührten durch diese Änderung die Standrohre beim Einlenken unten die Halbschale. Zum Glück lässt sich die Halbschale so einfach verstellen. Also 2 cm nach vorne und alles bestens.
kleinaberoho.jpg
Vielen Dank für die schnelle Unterstützung gestern Abend!

:prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10754
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von grumbern » 29. Dez 2019

.daumen-h1:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16692
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Seeley» Honda CB 836 Four>me ;) [No.178/SH7-678]

Beitrag von f104wart » 29. Dez 2019

Ja, ja, hätte der René sich am Anfang anders ausgedrückt, wären wir wahrscheinlich schon viel früher drauf gekommen. :P
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Antworten

Zurück zu „Klassische Spezialfahrwerke“

windows