forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Moto Martin

Motorräder und Umbauprojekte mit Spezialrahmen
z.B. Bakker, Bimota, Eckert, Egli, Harris, Martin, Rau, Rickman, Seeley u.v.a.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2909
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Moto Martin

Beitrag von Ratz »

Ich hab`s schon wieder getan. Das ist mein Neuzugang.

Von der Moto Martin ist allerdings nicht allzuviel übrig. Rahmen, Tank, Verkleidung und Auspuff.
Die restlichen Teile muß ich erstmal schauen wo die herkommen.

Heck ist wohl Moko oder Duc.
Gabel, Bremsen Räder sollen laut Verkäufer von einer GSX sein.

Vielleicht helft ihr mir ja beim identifizieren der Sachen. Dazu aber später mehr.

Jetzt erst mal Bilder
20191021_165954.jpg
20191021_170217.jpg
20191021_170009.jpg
20191021_170047.jpg
Was daraus wird weis ich im Moment noch nicht. Denke aber es wird was für die Renne denn da kommt sie auch her.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

Benutzeravatar
beast666
Beiträge: 1607
Registriert: 21. Sep 2014
Motorrad:: Ducati Monster S2R 1000
Ducati Monster S4R 996
Ducati Pantah Racing
MV AGUSTA 50cc Liberty Sport
Benelli Sport
Wohnort: SHA

Re: Moto Martin

Beitrag von beast666 »

Cool, ein Kumpel von mir hat auch eine........

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2419
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Moto Martin

Beitrag von sven »

Ratz hat geschrieben: 21. Okt 2019 Von der Moto Martin ist allerdings nicht allzuviel übrig. Rahmen, Tank, Verkleidung und Auspuff.
Die restlichen Teile muß ich erstmal schauen wo die herkommen.
Bis auf den Höcker ist das doch die komplette Martin Teilesammlung,
oder hatten die noch mehr eigenen Kram?
Ansonsten: schaut proper aus der Apparat!
Satan is my motor ...

meine XT

Benutzeravatar
r550
Beiträge: 390
Registriert: 30. Mai 2018
Motorrad:: VH Honda CB 500 Bj. 82
VH Suzuki GSXR 1100 Bj. 88

Re: Moto Martin

Beitrag von r550 »

Glückwunsch,
schickes Ding.
Gabel, Räder und Bremse vorn sehen nach GSXR 1100 Bj. 1990 aus. 1989 war noch DownsideUp.
Ist das der 900er Bollemotor oder der 1100er?
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 152
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Moto Martin

Beitrag von Caferacer63 »

Schönes Gerät - feiner Zustand :rockout:
Gabel, Räder und Bremse vorne ist zu 99% Suzi GSXR
Auspuff dürfte ne DEVIL sein, umgelabelt zu MM
Höcker hatte ich ja schonmal geschrieben.

Benutzeravatar
monkeyshoulder
Beiträge: 48
Registriert: 29. Jul 2019
Motorrad:: Moto Martin FJ Bj. 82
Yamaha XJR 1300 Bj 2002
Wohnort: Hasselroth

Re: Moto Martin

Beitrag von monkeyshoulder »

Rahmen wird ein M 16 sein von 82/83
Gabel up side down Suzi so wie die Felgen
Schwinge, Verkleidung, Ferderbein und Tank Original Fussrasten wahrscheiinlich auch noch.
Dürfte Holland oder Niederlande zugelassen sein.
In Deutschland haben die Rahmen alle noch Dreiecke als verstärkung drin. Vorgabe der KBA über Frauenhofer Institut.
Wurde so erst dann abgenommen
Anbei in Deutschland zugelassene von 82 mit eingetragenen Verchromten Rahmen wobei der in wirklichkeit Vernickelt ist.
20190524_191711.jpg
Aber Deine ist ein sehr schönes Objekt der Begierde :dance1: .daumen-h1:
Könnte mir auch noch gefallen :rockout:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber die Affen im Glas als auf der Schulter

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 152
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Moto Martin

Beitrag von Caferacer63 »

Deine ist auch sehr schick .daumen-h1:

Fredi
Beiträge: 167
Registriert: 17. Sep 2013
Motorrad:: TR1
TRX

Re: Moto Martin

Beitrag von Fredi »

Da sind ja einige Teile von der TRX verbaut. Der Höcker wirkt bei der Martin viel stimmiger wie bei der TRX.
Ein sehr schönes Motorrad.

Gruss vom Fredi

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2909
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Moto Martin

Beitrag von Ratz »

sven hat geschrieben: 21. Okt 2019 Bis auf den Höcker ist das doch die komplette Martin Teilesammlung,
oder hatten die noch mehr eigenen Kram?
Nun der Meinung war der Verkäufer auch. Allerdings kann das nicht so sein!
Wie die zwei Kollegen, r550 und monkeyshoulder anmerken, können Rahmen und Fahrwerk nicht zusammen gehören.
r550 hat geschrieben: 21. Okt 2019 Gabel, Räder und Bremse vorn sehen nach GSXR 1100 Bj. 1990 aus. 1989 war noch DownsideUp.
Ist das der 900er Bollemotor oder der 1100er?
Da ist ein CB 900F SC01 Motor BJ 1981 drinn der angeblich bei Egli überarbeitet wurde und nun andere Daten hat. Eingetragen ist das nicht, es gibt auch keine Dokumentation dazu. Da werde ich irgendwann mal nachschauen müssen.
THX für die detailierte Aussage zum GSXR Zeugs. .daumen-h1:
monkeyshoulder hat geschrieben: 21. Okt 2019 Rahmen wird ein M 16 sein von 82/83
Schwinge, Verkleidung, Ferderbein und Tank Original Fussrasten wahrscheiinlich auch noch.
Dürfte Holland oder Niederlande zugelassen sein.
In Deutschland haben die Rahmen alle noch Dreiecke als verstärkung drin. Vorgabe der KBA über Frauenhofer Institut.
Wurde so erst dann abgenommen
Anbei in Deutschland zugelassene von 82 mit eingetragenen Verchromten Rahmen wobei der in wirklichkeit Vernickelt ist.
Genau, EZ ist 83. Federbein ist von Sachs. Ob das orschinol so war? :dontknow:

"Dürfte in Holland oder Niederlande.... ." Du bringst mein Weltbild schwer durcheinander. Ich dachte immer als Globetrottel würde ich mich da bestens auskennen. Aber Spaß beiseite wie kommst du aufs Käseland?

Und ja ich gebe zu ich habe gelogen. Laut Brief ist der Hersteller "Proetzl" und nicht Martin. Es ist also eine Moto Proetzl. :lachen1:
Proetzl war wohl der deutsche Importeur. Es gibt einen alten deutschen Brief von 1992 und legt nahe das zu diesem Zeitpunkt aus der Martin eine Proetzl wurde.

@monkeyshoulder
Trinkst du das Gesöff wirklich? :prost:
Dein Teil ist auch echt hübsch. Ist das deine? Generell finde ich den Rahmen in Verbindung mit dem Spritfass brachial.


Also in meiner Vorstellung hat das Moped mal so die französischen Hallen verlassen.
(leider finde ich den Link nicht mehr und stelle deshalb das Bild ein. Man möge mir verzeihen und die Rechte an dem Bild liegen bei dem der mir hoffentlich auch verzeiht und selbiges aufgenommen hat)
X01.jpg
Auf meiner verzweifelten Suche nach dem Link habe ich aber das hier gefunden.
https://passion-honda.skyrock.com/13657 ... artin.html
Und das sieht verdammt nach meiner Proetzl aus. :grinsen1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ratz am 21. Okt 2019, insgesamt 1-mal geändert.
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2909
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Moto Martin

Beitrag von Ratz »

Nächstes Teil.
Wo kommt der Brembo Zylinder her?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

Antworten

Zurück zu „Klassische Spezialfahrwerke“

windows