forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Moto Martin

Motorräder und Umbauprojekte mit Spezialrahmen
z.B. Bakker, Bimota, Eckert, Egli, Harris, Martin, Rau, Rickman, Seeley u.v.a.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 57
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Moto Martin

Beitrag von Caferacer63 » 21. Okt 2019

Ich meine bei meiner Guzzi LM IV war der gleiche verbaut :?:
Diese Angabe ist ohne Gewähr :grinsen1:

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 57
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Moto Martin

Beitrag von Caferacer63 » 21. Okt 2019

Google mal Brembos PS16, die könnte es sein.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1806
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Moto Martin

Beitrag von sven » 21. Okt 2019

Ratz hat geschrieben:
21. Okt 2019
sven hat geschrieben:
21. Okt 2019
Bis auf den Höcker ist das doch die komplette Martin Teilesammlung,
oder hatten die noch mehr eigenen Kram?
Nun der Meinung war der Verkäufer auch. Allerdings kann das nicht so sein!
Wie die zwei Kollegen, r550 und monkeyshoulder anmerken, können Rahmen und Fahrwerk nicht zusammen gehören.
Ah ja, ok, aber was fehlt sind doch dann keine superseltenen "Moto Martin" Teile,
sondern einigermaßen gängiges Zubehör (z.B. Brembo) das sich beschaffen läßt?
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5647
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Moto Martin

Beitrag von Jupp100 » 21. Okt 2019

Moin Ratz,

Glückwunsch zu dem schönen Racer! .daumen-h1:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2098
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Moto Martin

Beitrag von Ratz » 21. Okt 2019

@sven
Solche Spezialrahmenherstellerfahrzeuge, ich nenn sie jetzt einfach mal so, (Egli, Rau, Moko, Baaker, Seeley, Rickmann, Krauser usw.) unterliegen immer einer gewissen Weiterentwicklung der Besitzer. Da wirst du, bis auf einige wenige Egli`s und viele Bimota`s (wobei Bimota schon fast einem Serienhersteller gleich kommt) nicht viel Orginales finden. Nix blieb so wie es mal gebaut wurde.

Die anscheinend dumme original Erhaltungsfrage stellt sich hier überhaupt nicht. Alles wurde weiterentwickelt. Meine Martin/Proetzl (wie auch immer) scheint recht weit entwickelt worden zu sein und um laut Verkäufer im Endurance Racing ihren Einsatz gefunden zu haben.

Wenn man es aber zurück rüsten möchte wäre das sicherlich ziemlich relativ unproblematisch. Bis auf das Heck!
Aber den Rückschritt werde ich sicherlich nicht gehen. Ist doch auch so ne geile Karre.
....He`s got one hand on the throttle...the other on the break....

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1806
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Moto Martin

Beitrag von sven » 22. Okt 2019

Schon klar, ich dachte bloß weil du oben geschrieben hattest
von der Martin wär nicht mehr allzuviel übrig, es würde vielleicht
was sehr Spezielles fehlen ...
Zurückrüsten würd ich das Ding auch nicht, aber auf jeden Fall die
fiesen 0815 Suzi Teile ersetzen!

Viel Spaß mit dem Geschoss!
Sven
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 7320
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Moto Martin

Beitrag von theTon~ » 22. Okt 2019

Sehr schön Holger! Wieder mehr Spezialkram hier im Forum! Gut so .daumen-h1: .daumen-h1:

Da bin ich mal gespannt, wo die Reise hin geht.

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2098
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Moto Martin

Beitrag von Ratz » 22. Okt 2019

Naja, Sven sagt es ja schon. Vorne muß was passieren, hinten vermutlich auch. Die Gabel ist auch nicht mehr die Beste, sieht man natürlich auf den Bildern nicht.

Wo geht es hin?
Ausm Bauch raus - BnB. Allerdings ist mir überhaupt nicht klar was da überhaupt machbar ist. Ein Reglement hab ich bis jetzt nicht finden können. Vielleicht gibt es nen Link dazu?

Irgendwie orientiere ich mich im Moment an den teilnehmenden Mopeds und Ergebnislisten. :dontknow:
Darf man da mit Slicks und nem gscheiten Fahrwerk antreten? Irgendwie müsste das ja geregelt sein. Blick ich halt grad nicht.
Ok, die Fragen wären wohl in einem anderen Thema angebrachter.

Im Moment ist sie jedenfalls zugelassen und wird erstmal popogetestet so wie sie ist, so lange es das Wetter noch zulässt.
....He`s got one hand on the throttle...the other on the break....

Benutzeravatar
Gurky
Beiträge: 105
Registriert: 16. Sep 2013
Motorrad:: - klassische Honda Reihenvierer aus den 80ziger Jahren

Re: Moto Martin

Beitrag von Gurky » 25. Okt 2019

Gibt kein Reglement im üblichen Sinne. Du bewirbst dich quasi mit dem Ding und dann wird geschaut:
Passt es irgendwie in einer der Klassen?
Gibt es das an jeder Ecke zu Dutzenden?
Mag sowas das Publikum?
Ist es nur Massenware, oder steckt irgendwas in Richtung Custom drin?
Findet der Veranstaltwer es einfach geil?

Meine Antwort wäre: Ja, nein, ja, nein-ja, jaaaaaaa :grin:

Ideale Klasse wären die Classic Superbikes, oder wenn du es etwas ruhiger angehen willst die Spezialfahrwerke.
https://racecafeberlin.wordpress.com/contact/ Da schreib einfach mal rein das gerne teilnehmen würdest, das du ne Motomartin hast und das der Gurky das Motorrad geil findet :wink:

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6802
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Moto Martin

Beitrag von MichaelZ750Twin » 25. Okt 2019

Hi Ratz,
tolles Mopped hast du da an Land gezogen !

Eine schönere Einladung als von Gurky, sich zum BnB zu bewerben, kann man kaum bekommen .daumen-h1:
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Antworten

Zurück zu „Klassische Spezialfahrwerke“

windows