Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Online
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5361
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » So 14. Jan 2018, 03:08

Es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mit der Bildbearbeitung statt mit dem Schweißgerät gespielt.
Achtung: Fotomontage !
So in etwa soll der Auspuff aussehen, mal sehen, was ich davon umsetzen kann ;)
K1024_DSCN9756_Photomontage.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Karsten
Beiträge: 51
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:43
Motorrad: Guzzi V75
MZ Skorpion
Ducati 900 SS i.E.
Wohnort: Soest
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Karsten » So 14. Jan 2018, 06:44

So sollten die Krümmer nicht mehr aufsetzen. Dafür sind die Krümmer recht lang, aber die Z dreht ja eh nicht soo hoch.
Das Bremsengewichtstuning ist aber ....irgendwie daneben :-)

FF.

Karsten

Online
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5361
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » So 14. Jan 2018, 18:05

Hi Karsten,
ok, dann baue ich die Bremszangen vorn halt wieder dran.
Spätestens wenn man mit Vollgas auf die Waldkehre zufährt, verleiht einem das auch ein deutlich besseres Gefühl :grinsen1:

Habe mal das Auspuffberechnungsprogramm bemüht und vier Motorkonfigurationen mit der serienmäßigen Auslassnockenwelle durchgerechnet.
750cm³: Spitzenleistung bei 7.000 U/min bzw. 7.500 U/min
906cm³: Spitzenleistung bei 7.000 U/min bzw. 7.500 U/min
Daraus habe ich den SOLL-Mittelwert berechnet.

Andererseits habe ich die Bestandsaufnahme der vorhandenen Auspuffteile gemacht und die IST-Werte notiert.
Hier habe ich die Werte gegenübergestellt:
K1024_Auspuff SOLL-IST-Werte.JPG
So ganz verkehrt ist die Auslegung nicht, wobei die Krümmerlänge jetzt schon deutlich über dem SOLL-Mittelwert liegt.

Das Krümmer-Rohmaterial, aus dem ich die Verbindung zwischen Krümmer und Sammler fertigen will hat allerdings nur 38mm ID.
Da muss ich nochmal etwas tiefer in der Requisitenkiste stöbern ;)

Ich überlege auch den Einsatz von Flexrohren mit mind. 40mm oder auch 45mm ID.
https://www.ebay.de/itm/Flexrohr-montag ... .l4275.c10
Damit hätte ich auch gleich das Thema "Montage und Demontage" vom Tisch, könnte die Engstelle am Krümmerende beseitigen, die Krümmer noch etwas weiter kürzen und Sammler und Topf evtl. sogar etwas weiter vorn montieren.

Naja, noch ist das nur so eine Idee mit den Flexrohren ;)
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Karsten
Beiträge: 51
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:43
Motorrad: Guzzi V75
MZ Skorpion
Ducati 900 SS i.E.
Wohnort: Soest
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Karsten » So 14. Jan 2018, 21:30

Darum ja mein Hinweis, dass die Nenndrehzahl ja nicht so hoch liegt :-) Das ist ja eine wichtige Kenngröße bei der Auspiffpuffauslegung.
Beim Flexrohr hätte ich Bedenken, wegen des Strömungswiderstands.

FF.

Karsten

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“