Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Max1992
Beiträge: 629
Registriert: 25. Dez 2013
Motorrad:: Yamaha Tr1, BSA M33 und Yamaha XVS650

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von Max1992 » 6. Jul 2018

Bleib ich dran.
Sieht super aus......und die Mischung macht's.

Bin ein Fan von solchen MISCHLINGEN.

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 378
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von halbtroll » 6. Jul 2018

Nun galt es, den Motor ein für ihn nicht unbedingt gemachtes Häuschen zu sperren.
Dabei sollte er ansaugen können, auspuffen ebenso. Die Kettenflucht sollte auch einigermaßen stimmen. Und ja, Luft zum erfrischen sollte er auch haben. Und da die SR-Motor eine Trockensumpfschmierung hat, brauchte es auch einen Öltank ( bei der SR normalerweise im Rahmenrohr).
Und eine grundsätzliche Sache hatte ich mir in den Kopf gesetzt: Der SR Motor ist von Haus aus ein Rabauke. Ohne Ausgleichswelle und nix.
Also war mit männermäßigen Vibrationen zu rechnen, zumal kein schwerer Stahlrahmen diese in irgendeiner Form zumindest etwas dämpfte.
Ergo hieß es, den Motor schwingend aufzuhängen, um zumindest das Gröbste vom Alugestühl fernzuhalten.
Dabei mußte allerdings die Kettenflucht gewahrt bleiben. Ich beschloß daher eine Aufhängung zu bauen, die ein wenig von der MZ TS/ETZ inspiriert ist. Da war der Motor hinten um die Schwingachse drehbar aufgehängt, und vorne an einem Dämpfungselement am Zylinderkopf und Rahmenrohr.
Ging bei mir nicht ganz so, da
a. kein oberes Rahmenrohr vorhanden, und
b. die SR keine durchgehenden Stehbolzen hat. Alle Kräfte müssten dann durch die Zylinderwand übertragen werden, und die hat es schon schwer genug.
k-BILD2598.JPG
k-BILD2600.JPG
k-BILD2599.JPG
k-BILD2601.JPG
Lesen Sie in der näxten Folge: DIE Yamagiva...wie alles weibliche mit Problemzonen.. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Benutzeravatar
beast666
Beiträge: 1346
Registriert: 21. Sep 2014
Motorrad:: Ducati Monster S2R 1000
Ducati Monster S4R 996
Ducati Pantah Racing
MV AGUSTA 50cc Liberty Sport
Benelli Sport
Wohnort: SHA

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von beast666 » 6. Jul 2018

Ich liebe es dir zuzulesen....sehr schön! :grin: :prost:
- Wer der Herde hinterherläuft sieht nur Ärsche -

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5668
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: 12x Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von MichaelZ750Twin » 7. Jul 2018

Ja, mach weiter !
Mein Sohn und ich haben einen Rotax 650 in einen Aprilia AF1-Rahmen verpflanzt.
Fährt sich super.
Also, zeig her wie du es gemacht hast ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 378
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von halbtroll » 7. Jul 2018

Kleiner Teaser, so als Belohnung für die treue Leserschaft...




der halbtroll
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 378
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von halbtroll » 7. Jul 2018

Sodele...
Bei der ersten Anprobe stellen sich dann so ein, zwei Dinge heraus, die etwas Hirnschmalz erforderten (keine Bange, es sollten noch mehr werden).
k-BILD2606.JPG
k-BILD2605.JPG
Die Geschichte mit dem Ölfilter sollte mich noch eine ganze Weile beschäftigen, wobei ich mir dabei gedanklich selber im Wege rumstand.
Ich hing halt sehr lange dem Wahn nach, die Cagiva im Notfall wieder zurückzurüsten.
k-BILD2614.JPG
Zum Ausrichten des Motors ( Kettenflucht ) hatte ich in die taube Nuß die Getriebeausgangswelle eingebaut und mit der öseligen Kette aus dem Schrott und einem Stück Tüddeldraht einen Kettendummy gebastelt.
k-BILD2613.JPG
Man sieht aber, es geht auch ohne Holzklotz.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 378
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von halbtroll » 7. Jul 2018

k-BILD2608.JPG
k-BILD2616.JPG
Mir schwebte tatsächlich vor, den Motordeckel auszuschneiden und irgendwas mit einer externen Ölflilter-Ölkühlerkombi zu machen.
Dieser "nette" Wahn wird uns noch eine Weile auf den Bildern begleiten.
Troll halt. Halbtrolle machen demnach auch halbdrollige ähhh -trollige Sachen..
k-BILD2615.JPG
k-BILD2617.JPG
Kettenflucht stimmte einigermaßen, der Motor saß im Groben auch da, wo er hin sollte.
Aber so richtig glücklich war ich damit bis jetzt nicht. Vor allem nicht mit der Ölfiltergeschichte.
Aber um mich nicht völlig zu verrennen und mich an der Motoraufhängung bis zum Wahnsinn abzuarbeiten, widmete ich mich der näxten Problemzone:
Dem Vergaser, bzw dessen halbwegs strömungsgünstigen Anordnung. Nicht das mich ein Ulf Penner oder vergeleichbare Personen zum teeren und federn holen......

der halbtroll
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Benutzeravatar
sponk
Beiträge: 138
Registriert: 29. Sep 2014
Motorrad:: Kawasaki ZZR 600 95 (for sale),Cagiva Planet 125 99,Honda NSR 125 99, Honda NTV 650 89 @Oldschool, Suzuki GN 250 96 im wilden Scrambler, Brat-Mix, Cagiva Raptor 1000 2002 mit hfftl bald mehr Metall als Plastik

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von sponk » 8. Jul 2018

Oh das sieht doch nach ner Menge Probleme aus. Bin gespannt wie du das alles gelöst hast. Gerade die Nummer mit dem Ölfilter und dem Ansaugstutzen. :o

Mfg sponk

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 84
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von vanWeaver » 9. Jul 2018

Mann, mann, machst du das hier spannend.

Ohne vorher am Rahmen zu flexen (Ölfilter/Ansaugung) ist das Video bestimmt nicht entstanden. :dontknow:

.....oder doch?
Grüße aus dem Kurvenland

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 378
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: Cagiva» Yamagiva aka Sushialdente

Beitrag von halbtroll » 9. Jul 2018

vanWeaver hat geschrieben:
9. Jul 2018
Mann, mann, machst du das hier spannend.
Geduld er hat nicht, der junge Jedi....
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“

windows