[BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6390
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von MichaelZ750Twin » 18. Apr 2019

Aber dann eine scharfe Nockenwelle erlauben ?
Das kann ich mir nicht vorstellen, da seriennahe Rennserien die Kostenexplosion eindämmen sollen.
In so fern wäre die Kanalbearbeitung kostenlos zu erledigen, Nockenwellen kosten mehr oder weniger viel Geld.
Na, ich lasse mich überraschen und hoffe das Beste für Johannes und Freund.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 845
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 18. Apr 2019

Moin,

Ich glaube nicht dass die Maschine in einer Rennserie mitgefahren ist. Dennoch gute Frage warum die Kanäle noch nicht bearbeitet sind. Das merke ich mir auf alle Fälle für den nächsten Winter vor, insofern es jetzt nicht gemacht wird.
Heute kommen die Felge runter, damit wir sie nächste Woche lackieren können. Wir haben uns jetzt auf RAL 9016 geeinigt.

Ich habe die Tage ein paar Verschlussstopfen (mit den unmöglichsten amerikanische Gewinden^^) bestellt, um unnötigen Ballast zu ersetzen. Unter anderem werden sowohl der Wassertemperatursensor als auch der Öldrucksensor weichen müssen. Zusätzlich wird der Ölkühler komplett wegfallen und durch eine - wie ich finde - smarte Ölbrücke ersetzt. Das sind dann 93g statt 1.265g. Eine recht gängige Maßnahme bei den ZXRs. Probleme mit der Öltemperatur wird es nicht geben.
(https://www.ass-racingparts.de/RacingPa ... uecke.html)

Die Liste mit den anstehenden Arbeiten wird kleiner, aber es bleibt sportlich bis zum Juni.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 845
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 18. Apr 2019

Eine kleine Berichtigung: es handelt sich nicht um den Wassertemperatursensor am Flansch zum Motorgehäuse welcher ersetzt wird, sondern der Wassersensor am Kühler der ein Signal an den (nicht mehr vorhandenen) Lüfter abgibt. Sind zwar nur ca. 70g die da verloren gehen, aber Kleinvieh macht auch Mist.

P.S.: durch den Wegfall des Ölkühlers wird der Ein- und Ausbau des Motors noch einfacher. Sowohl vom Platz als auch von der Schrauberei.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6390
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von MichaelZ750Twin » 18. Apr 2019

Hi Johannes,
die Kanalbearbeitung im Sinne von "einmal säubern, bitte" ist relativ einfach mit einem Dremel mit biegsamer Welle zu erledigen, bleibt aber ein zeitaufwändiger Job. Dazu muss auch der Kopf runter und die Ventile raus. Neue Ventilschaftdichtungen sind dazu sehr empfehlenswert, um sicher zu sein, das sich kein Schleifabrieb darin absetzt und die Ventilschäfte verkratzt. Dann hat man eine noch teurere Reparatur als gleich die Dichtungen zu wechseln.
Ich würde das immer selber machen und lieber Zeit als Geld investieren.

Ich spreche dabei nicht von gezielter Kanalvergrößerung für größere Vergaser und Ventile.
Der Umbau ist ohnehin so teuer, dann kann man die Kanalbearbeitung auch gleich mit beauftragen ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
wimmerma
Beiträge: 592
Registriert: 9. Sep 2014
Motorrad:: BMW R100 "Café Tracker", Yamaha XV750, Yamaha XS850, GS650 Racer, CBX550, SR500 Racer
Wohnort: Albertshofen

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von wimmerma » 18. Apr 2019

Ich kanns mir so vorstellen.

Moped wird verkauft, dann macht man halt den guten Kofp runter und den alten Gammeligen wieder druff. Voila.
Ride on!

Marcus

Online
Troubadix
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von Troubadix » 18. Apr 2019

wimmerma hat geschrieben:
18. Apr 2019
Ich kanns mir so vorstellen.

Moped wird verkauft, dann macht man halt den guten Kofp runter und den alten Gammeligen wieder druff. Voila.
Oder es musste mal was billig repariert werden...

...hab in den letzten Jahren nur einem Kopf nicht grad die Kanäle mitgemacht, der Bock ging aber nach der Instandsetzung von Kopf/Fußdichtung auch wieder in den Weiterverkauf.

Würde bei den Vergasergummis anfangen, dann danach den Übergang zum Kanal markieren und im weg stehendes Material wegnehmen, der Rest vom Kanal dürfte bis auf die Gussgrate schon recht üppig Dimensioniert sein


Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6390
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von MichaelZ750Twin » 19. Apr 2019

Ich sehe auch die Nacharbeit beim Eintritt in den Kanal, die Gussrauhheiten links und rechts sind nicht schön, am kritischsten sehe ich aber die Grate und scharfen Kanten an den Ventilsitzringen. Das kann deutlich strömungsgünstiger gestaltet werden:
ZXR400 Ansaugkanal.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 845
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 24. Apr 2019

Über Ostern haben mich leider schlechte Nachrichten erreicht... :cry:

- Wasserschaden bei Zylinder eins bis drei
- Kolbenringe fest beim ersten Zylinder
- Rostnarben in der Laufbahn beim zweiten und dritten Zylinder

Das einzig Positive ist, dass die Ventile bis auf den zweiten Zylinder alle dicht sind - immerhin. Echt blöd dass man beim Kauf nicht reinschauen kann. Nun ja, das zieht nun folgende Arbeiten mit sich:

- Zylinder honen und planen
- neue Kolbenringe
- Einlassventile zweiter Zylinder erneuern
- Zwei neue Simmerringe
- neue Kopf- und Fußdichtung

Durch die umfangreichen Arbeiten und den hohen Kosteneinsatz steht das BnB für uns momentan auf der Kippe. Es wird sich heute entscheiden ob die Arbeiten bis Ende Mai durch sind und wir so weitermachen wollen/können. Der Motor entpuppt sich leider als Kostenfalle.
Bis spätestens 30. April muss die Entscheidung getroffen sein.
Wasserschaden.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Online
Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1469
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von sven » 24. Apr 2019

Schöne Scheiße ... mein Beileid.
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
pablo99
Beiträge: 367
Registriert: 20. Aug 2013
Motorrad:: Laverdas, Gileras, Morinis, Ducati TT1, Ktm-Uno, Sr-Uno, Rotax-Uno, Sr500, Rudge TT-R, Cotton Python 500, Cotton Jap 250, Kawa 500, Steinbach Rotax, Bmw R9T, Bmw R90/7
Wohnort: bei Regensburg

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von pablo99 » 25. Apr 2019

hey johannes.
erstmal danke für deine Captain Future spende.

schau mal was ich beim Captain Future noch alles zu erledigen habe. das wird auch kein spaziergang, aber es wär nicht das erste projekt was aufn punkt für BnB geschraubt wird.

meinen vorkrieg hatte ich letztes jahr 1 woche vor BnB fertig bekommen. (und da war ich teilweise sogar in der mittagspause in der werkstatt)
lass dich nicht unterkriegen. dran bleiben, dann wird das schon.

rock on!
pablo

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“

windows