forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

[BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 25. Apr 2019

Jo Pablo, wird gemacht! :)
Gestern Abend hat sich schon entschieden dass wir durchziehen wollen und heute Mittag kam die Nachricht dass der Motor bis Mitte Mai startklar ist.
Wir haben also ein Date zu Pfingsten!
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
pablo99
Beiträge: 369
Registriert: 20. Aug 2013
Motorrad:: Laverdas, Gileras, Morinis, Ducati TT1, Ktm-Uno, Sr-Uno, Rotax-Uno, Sr500, Rudge TT-R, Cotton Python 500, Cotton Jap 250, Kawa 500, Steinbach Rotax, Bmw R9T, Bmw R90/7
Wohnort: bei Regensburg

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von pablo99 » 25. Apr 2019

goil!
wir sehen uns am STC bei kühlem bierchen!

Bambi
Beiträge: 5481
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von Bambi » 26. Apr 2019

Hallo Johannes,
freut mich zu lesen!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 28. Apr 2019

Hier mal ein paar aktuelle Bilder die ich gestern von dem Motorenspezialisten bekommen habe. Das interessanteste Bild ist zwar unscharf aber die Zylinder sind jetzt feinstgehont und geplant.

Gestern war ich bei meinem Kumpel, da haben wir angefangen die Felgen abzuschleifen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 7237
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von theTon~ » 28. Apr 2019

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles klappt! Kostet halt immer alles Geld, aber dafür ist es dann auch anständig gemacht.

Wir sehen uns im Spreewald!
:prost:

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 28. Apr 2019

Richtig, das sagen wir uns auch. Wir wissen dass der Motor top ist und erstmal laufen sollte.

Bezüglich Reifen ist die Wahl auf den BT-016 Pro gefallen. Liegen schon in der Garage und sollten für den Anfang genügen.

Die Hinterradfelge ist von PVM und es steht die Frage im Raum, ob es sich ggf. um Magnesium handelt. Wie findet man das heraus ob Alu oder Magnesium?
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 2. Mai 2019

Die letzten Tage habe ich etliche Klein- und Ersatzteile (u. a. Sinter Bremsbeläge) bestellt, wovon ein Großteil schon angekommen ist. Ein paar Schönheitsreparaturen habe ich gestern erledigt und endlich Altteile aussortiert. Das wird ne kleine Ramschkiste fürs BnB werden ;)
Da bei mir die liebevoll genannten "Staubsaugerschläuche" (welche in die vordere Tankverkleidung führen) wegfallen, musste ich die Löcher schließen. Witziger Weise scheint es so als ob Abflussstöpsel eine feste Rolle im Rennsport spielen. Einige Fahrer stecken diese ja auf deren Trichter und bei mir verschließen sie nun die besagten Öffnungen. Passt wir angegossen.

Hat hier jemand einen Rat?
jhnnsphlpp hat geschrieben:
28. Apr 2019
Die Hinterradfelge ist von PVM und es steht die Frage im Raum, ob es sich ggf. um Magnesium handelt. Wie findet man das heraus ob Alu oder Magnesium?
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6614
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von MichaelZ750Twin » 2. Mai 2019

Hi Johannes,
ich habe schon darüber nachgedacht, mir fällt aber nur eine aufwändige Methode ein.
Volumenbestimmung des Rades mit anschließendem rechnen und wiegen !

Das Rad z.B. in einen mit Wasser randvoll gefüllten Betonmischeimer eintauchen und das überlaufende Wasser auffangen.
Das Volumen des übergelaufenen Wassers ermitteln = Volumen des Rades

Über das spezifische Gewicht von Aluminium (2,70 kg/l) und von Magnesium (1,74 kg/l) das Radgewicht im jeweiligen Fall berechnen.
Dann das Rad auf eine Waage stellen und das Ergebnis mit den Rechnungen vergleichen.
Schon weißt du, ob es Alu oder Magnesium ist ;)

Da es sich bei dem Material sicher um irgendwelche Legierungen handelt, wird das Ergebnis nicht 100% mit den Rechnungen übereinstimmen, dazu hat die Messung durch Wasserverdrängung seine Tücken (u.a. Luftblaseneinschlüsse, Wasser verschüttet/nicht aufgefangen?)

Habe mal etwas gegoogelt:
Spezifisches Gewicht von Aluminium 2,71 kg/dm³, entspricht der Legierung EN AW-6060
Mit einer Dichte von 2,6989 g/cm³ (etwa ein Drittel von Stahl) ist Aluminium ein typisches Leichtmetall

Magnesium 1,738 g/cm³
https://beschaffung-aktuell.industrie.d ... magnesium/
– Teile aus Magnesium-Druckguss sind etwa 30 Prozent leichter als Teile mit gleichen Abmessungen und etwa gleicher Festigkeit aus Aluminium-Druckguss.

So, jetzt bist du wieder dran ;)
Viel Spaß im Wasserbad :neener:
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6614
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von MichaelZ750Twin » 2. Mai 2019

Sinterbremsbeläge sind den organischen Belägen in der Bremswirkung klar überlegen, also eine sehr gute Wahl.
Ich habe mir die roten Racingbeläge "SC" von Brembo geholt, eine Wucht !
https://www.motorkari.cz/tema/?t=182511
evtl. etwas runter scrollen für die Grafik.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: [BnB Racer] ZXR400 Fliegengewicht

Beitrag von jhnnsphlpp » 2. Mai 2019

Danke Michael für die kurze Erläuterung. Die Methode ist zwar aufwändig, aber nicht unmöglich. Ggf. mache ich das wenn die Felge vom Lackieren zurück ist. Ich hatte gehofft dass es eine einfachere Variante gibt ;)
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“

windows