forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» SR500 RoadRacer

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2071
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von sven » 3. Aug 2019

Neinnein, nicht gelogen, so klingt das ja auch sinnvoll.

Außerhalb des dunklen Randes war der Zylinder beim
Beschichten abgedeckt, deshalb der Farbunterschied.
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
juwi
Beiträge: 96
Registriert: 20. Jun 2019
Motorrad:: SR500, MT07

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von juwi » 25. Sep 2019

Da haben wir dann über den Winter wieder was zutun...
Mail-Anhang.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Uwe

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5485
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von sven1 » 26. Sep 2019

Moin Uwe

Ist hoffentlich nur die Verkleidung zerknickt.
Grüße
Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2071
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von sven » 26. Sep 2019

Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
juwi
Beiträge: 96
Registriert: 20. Jun 2019
Motorrad:: SR500, MT07

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von juwi » 11. Jan 2020

So Mofa ist auf dem Weg der Genesung....

Verkleidung und Höcker sind runter und gegen das Tracker - Ensemble getauscht.
Die R6 Gabel gegen die Seriengabel zurückgetauscht, ich komm mit dem Dingen nicht zurecht.
Auch wenn die noch so schön ausschaut, ein Trauerspiel. Immer langsamer als mit der Seriengabel

Ein kleines update gabs auch, leider habe ich mich an einer Stelle vermessen, habe quasi triumpht,
zwischen Scheibe und Sattel passt nur eine 0,2 Fühlerlehre. Naja muss was nachgearbeitet werden.
Vermessen.jpg
Die Schwinge ist auf Umwegen und nach diversen Modifikationen der Vorbesitzer bei mir gelandet.
K&J verschromt, für eine XT 500. Irgendwer hat im Laufe der Jahre 2 Löcher gebohrt und sich an
einer Bremsabstützung probiert. Wie die Schwinge landete eine Brembo Hinterradbremse einer KTM
und kurze Zeit später auch das passende Rad im Teilebunker. Der Kettenradträger fand sich auch dazu...

Das rief schon geraume Zeit aus dem Keller und bat um Bastelei. Heinz hat sich dankenswerterweise
der Drehteile angenommen, mir blieb der Kreuztisch mit Ständerwerk und Fräsmotor. Hat was gedauert.

7075 Aluklötze besorgt, vorsorglich 2 Stück. Dann ging es los. Kurbel hin, Kurbel her, zustellen, Kurbel...
irgendwann war es dann soweit das ich Gewinde schneiden und mit V-Coil verstärken konnte. Ein paar
Anpassungen später lies sich der Klotz passend im rechten Schwingenausleger einsetzen um den Stecken
der Abstützung zu montieren. Die Schraube wurde am Kopf noch was ausgedünnt. Nun ist sie fast fertig
für den Einbau. Die Radlager brauchen noch was Zuwendung und die Distanzen am Bremssattel halt.

Entstehung des inneren Stützelements um das Bremsmoment abzufangen...
K&J LC4HR.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Uwe

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 51
Registriert: 27. Dez 2019
Motorrad:: 10-12 sr500 von 78 bis 86, 2trx aus den 90'ern usw.

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von fpg » 12. Jan 2020

Moin,

..sieh zu, dass du die klemmung im ganzen so auslegst, dass die auflagefläche maximal gross ist...auch aussen !!! Meine k&j ist am langloch abgerissen. Problematisch ist auch die lagerung der schwinge. Die keros lassen sich noch bescheidener einstellen, als das original. Bei frühen k&j gab es zudem kein distanzrohr. Ich vermute, da wird sich nixx geändert haben. Zwar ist der sr-rahmen sehr fest im betreffenden abschnitt, aber man merkt, das die bude irgendwie instabiler wird. Bei meinem renner haben wir das umgerüstet... war aber recht aufwändig.
Die schwingenfrage ist brisant bei sr... weist du ja selbst :-)

...ah... ist deine schon auf gleitlager umgerüstet ?

der fpg
....planung ersetzt den zufall durch den irrtum...

Benutzeravatar
juwi
Beiträge: 96
Registriert: 20. Jun 2019
Motorrad:: SR500, MT07

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von juwi » 12. Jan 2020

Nö aber ein abgedrehtes SR Distanzrohr ist drin. Auflageflächen sind auf max, also Schwingenhöhe.
Gruss Uwe

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 51
Registriert: 27. Dez 2019
Motorrad:: 10-12 sr500 von 78 bis 86, 2trx aus den 90'ern usw.

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von fpg » 12. Jan 2020

moin,

... na dann isses ja gut. das k&j gelump ist dünnblech und die u-scheiben und distanzen ein witz. eigentlich müsste man verstärkungen an den achsaufnahmen aufscheissen... aber dann bricht der mist sicherlich an den schweissnähten...

war deine schwinge mit kero's bestückt oder schon mit normalen kugellagern ausgerüstet ?

der fpg
....planung ersetzt den zufall durch den irrtum...

Benutzeravatar
juwi
Beiträge: 96
Registriert: 20. Jun 2019
Motorrad:: SR500, MT07

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von juwi » 26. Jan 2020

Stand Ende Januar.jpg
Stand Ende Januar 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Uwe

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2071
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Yamaha» SR500 RoadRacer

Beitrag von sven » 26. Jan 2020

Das macht nen soliden Eindruck! .daumen-h1:
Power in the darkness!

meine XT

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“

windows