forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Benutzeravatar
bommi
Beiträge: 26
Registriert: 19. Dez 2018
Motorrad:: ducati Pantah
SR500
XT500
TR1
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von bommi »

Nabend,
mit so viel feetback hätte ich ja gar nicht gerechnet, also mich würde es ehrlich gesagt nicht stören wenn die Vergaser sich gegenseitig "angucken" würden ;-)
Da ich noch n F1 Rahmen und ne halbwegs komplette Pantah (wo mir der Motor vor 20 Jahren um die Ohren geflogen ist) hier rumliegen habe, habe ich in meinen "jugentlichen" Leichtsinn gehofft, das ein halbwegs haltbarer Motor aus ner 600ss in den Rahmen zu integrieren ist, denn die alten Motorgehäuse sind ja gerne gerissen. aber 3000 wollte ich ehrlich gesagt nicht in einen Pantah Motor investieren ;-) weil es dann am ende eh 5000 sind.
liebe Grüße
Bommi
Guter Geschmack macht einsam

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 1357
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V65 , Bj.84
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von DerAlte »

Also das von Rawberry will ich nochmals relativieren! Wenn sich die Gaser " angucken" dürfen, das wird das wesentlich günstiger.
Du brauchst den 600 SS Motor und die Gaser. Zum Verschmälern des Gehäuses brauchst du ne Flex und etwas Gefühl mit der Feile ( hab ich gemacht, haben andere gemacht). Dann noch die Passhülsen für die dünne Achse aus Alu ( macht die einer für nen 20.-er hier im Forum). Die Zündspulen können von der Pantah oder sonst woher kommen ( um die 3 Ohm). Die Ignitech um 160.- Euro. Dann bleibt nur noch die Frage wie der Tank über die Gaser passt? Das war's, also durchaus überschaubar.

Grüße Volker

Benutzeravatar
samsdad
Beiträge: 548
Registriert: 5. Jul 2013
Motorrad:: Ducati Pantah 500 SL Bj. 80, Yamaha Cup und XS 250 Bj.78
Wohnort: Südhessen

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von samsdad »

...oder du probierst die Kokusan von der 600er - dann kannst du die Kosten für die Ignitech auch noch sparen.
Hast du eine 600er zum schlachten?
Übrigens: passenden Tank könnte ich einen beisteuern.

Aber 3000€ (?) sind heftig.
Bist du Schrauber? machs selbst :-)

VG aus Südhessen
Frank
Mein Moped lebt: es raucht - säuft - stinkt und manchmal bumst es sogar

Yamaha CUP

Ducati Pantah

Benutzeravatar
rawberry
Beiträge: 740
Registriert: 17. Feb 2014
Motorrad:: Ducati Pantah 500sl
Bonneville 50th Anniversary CaféLite
Wohnort: Waltrop

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von rawberry »

Ich habe folgendermaßen gerechnet bei Selbstbau:

750er Motor: 700€
Zylinderkopf Stehend: 700€ (=1400€)
Umbaukosten Zylinderkopf Stehend: 600€ (=2000€)
Strahlarbeiten: 100€ (=2100€)
Kleinteile: 250€ (=2350€)
Und wenn du jetzt noch die Vergaser umändern willst auf 40er Mikuni, dann bist du ganz schnell bei 3000€.
Eventuell noch eine Fahrt zum Prüfstand um den Motor richtig abzustimmen: wieder Geld weg...

Natürlich kann man sich den Motor auch anders irgendwie reinwursteln, aber es ist halt immer die Frage, mit welchem Anspruch das gemacht werden soll. Für mich käme es nur in Frage, den Basismotor komplett zu zerlegen und neu aufzubauen, zu strahlen etc., damit man weiß, was man hat. Wozu sich die große Mühe machen, um dann Ungewissheit zu haben?

Benutzeravatar
Ducati27
Beiträge: 81
Registriert: 20. Nov 2016
Motorrad:: Ducati 750 Sport JvB Moto
Ducati Pantah500SL
Ducati 900SS Chiara

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von Ducati27 »

Hier bei Rüdiger und Hause wird sowas bspw. angeboten:

https://www.ducati-kaemna.de/kataloge/d ... er-f1.html

Ich seh das ehrlich gesagt wie rawberry. Wenn, dann richtig. Wäre ja schade um den schönen Pantah Rahmen.
Wäre schon ein geniales Projekt...

Gruß Dimitri

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 1357
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V65 , Bj.84
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von DerAlte »

Also jeder wie er kann und will! Ich hatte bisher mit gebrauchten Motoren keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Was ich aber garantieren kann- wenn man einen Pantahmotor auf macht , dann sind min. 1200.- Euro an Teilen weg - ohne die Arbeitszeit. Schließlich wechselt man alle Lager usw.
Und am Rahmen passiert durch die sich " anguckenden" Gaser erst mal garnichts - ist alles reversibel.
Die Preisspanne der von mir bisher erworbenen Motoren ging von 150.- ( defekte Lima, sonst kpl.) bis 650.- ( alles ok und kpl.)
Und ganz nebenbei gefragt - haben hier alle das KnowHow den Motor tatsächlich wieder "richtig" zusammen zu setzen? Das ist kein horizontal geteilter Japaner!
Gebr. Motor kaufen, einbauen und fahren. Wenn dann doch was schief gelaufen ist, dann sind halt 2 Tage Arbeit abzuschreiben.
Das Risiko mit nem (selbst) aufgearbeitetem Motor sehe ich nur geringfügig geringer.
Grüße Volker

Benutzeravatar
bommi
Beiträge: 26
Registriert: 19. Dez 2018
Motorrad:: ducati Pantah
SR500
XT500
TR1
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von bommi »

Danke für die Infos , hätte ich dieses Wissen schon mal vor 15 Jahren gehabt , da sagte mir der heillos überarbeite Schrauber meines Vertrauens das das nicht geht....
nunja was "Schade um den schönen Rahmen " betrifft, kann ich das ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen.. ich meine ich flexe nicht den Rahmen in der Mitte auseinander sondern setzte einen Motor ein, der halt eine Generation weiter ist und ich will das Teil ja nicht an jemanden mit nem Orginalitätsfetisch verkaufen sondern selber ( wahrscheinlich eh <500km/anno) fahren.
Guter Geschmack macht einsam

Benutzeravatar
rawberry
Beiträge: 740
Registriert: 17. Feb 2014
Motorrad:: Ducati Pantah 500sl
Bonneville 50th Anniversary CaféLite
Wohnort: Waltrop

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von rawberry »

Das ist ja genau das Problem, meiner Meinung nach. Der Rahmen ist eigentlich gar nicht so schön...
Daher werten die Vergaser in Verbindung mit den Trichtern die Optik enorm auf.
Ich mag mir einfach nicht vorstellen können, wie das Ergebnis mit einer Fallstrom Affenschaukel aussehen mag :(

Aber wenn dir das so reicht, oder evtl. gar eine Vollschale das Moped ziert, soll es so geschehen :)

Benutzeravatar
bommi
Beiträge: 26
Registriert: 19. Dez 2018
Motorrad:: ducati Pantah
SR500
XT500
TR1
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von bommi »

also ich gebe dir recht , der F1 Rahmen ist viel schöner, da passt aber die Schwinge nicht rein, da wird dann in der Regel der "nicht tragende Teil tatsächlich abgesägt, deswegen würde ich mich erst einmal mit der Pantah beschäftigen, ich würde auch keine Fallstrom Vergaser nehmen wollen sondern ganz normale Mikunis wie ich die an der TR1 (an der ich eigentlich gerade rumbastel ) nehmen wollen.
das einzige was mit ein wenig Kopfschmerzen bereitet ist der Tüv und die K&N Filter die ich zwangsläufig drauf machen müsste ;-)
Guter Geschmack macht einsam

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 1357
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V65 , Bj.84
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Ducati» Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beitrag von DerAlte »

Wie schaffst du das mit den normalen Gasern wenn die beide in die Mitte kommen? Spezielle Ansaugstutzen?
Über den TÜV würde ich mir jetzt keine Gedanken machen...Die Jungs dort kennen schließlich nur Ducatis mit dieser Vergaseranordnung :grinsen1:

Grüße Volker

Antworten

Zurück zu „Ducati“

windows