MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Benutzeravatar
Tobi93
Beiträge: 96
Registriert: 3. Jan 2017
Motorrad:: MZ TS 250 Cafe Racer , Aprilia RS 250, MZ TS 250 NVA,
Honda CBR600FS,

NSU Quickly, Schwalbe, Solex 3800, Saxonette, Solo 712
Wohnort: Friedrichshafen

Re: MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Beitrag von Tobi93 » 5. Jul 2018

Gäbe es vielleicht, aber der pott ist einfach mz. Genau wie der Tank. Ich will dass die mz eine mz bleibt, außerdem ist gegen lange Rohre normal doch nichts einzuwenden :P
Kürzer auspuff ist mmn langweilig, sieht an der ts zu filigran aus. Mir gefällt es :D

Bambi
Beiträge: 4323
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Beitrag von Bambi » 5. Jul 2018

Hallo Jupp,
zumindest keinen, der annähernd so gut funktioniert ... Das ist auch die einhellige Meinung aus dem MZ-Forum.
Kürzerer Krümmer kostet Drehmoment, längerer Krümmer Spitzenleistung. Ein Schalldämpfer einer RD 350 LC soll ganz gut funktionieren und sieht auch passabel aus.
Andererseits hat Tobi vor allem mit dem Griff in die MZ-Teile-Kiste einen passablen Cafe-Racer geschaffen. Ich selbst würde auch ein paar Kleinigkeiten ändern: wenn man am flachen MZ-Serienlenker die Enden nach unten dreht erhält man die gleiche Position wie mit einem M-Lenker. Aber ohne die aufragenden Spitzen rechts und links der Halter. Apropos Halter: den des Tachos würde ich zwischen die Klemmböcke des Lenkers schrauben. Allerdings sollte man vorher den Prüfer fragen, wie er dazu steht. Ev. ist ein wenig Abschleifen der oberen Klemme an der vorderen Unterseite (welch herrliche Formulierung ist mir da gelungen!) erforderlich. Wenn man es denn darf! Außerdem gefallen mir klassische Lampenhalter und die Anwesenheit von Schutzblechen besser. Mit dem Hinteren könnte man dann auch die Baulänge der Auspuffanlage ein wenig kaschieren.
Aber lass Dich davon nicht ärgern, Tobi. DAS sind persönliche Vorlieben, denen man nicht folgen muß! Deine Arbeit gefällt mir sehr!
Ah, zum Auspuff warst Du schon schneller! :wink:
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5428
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Beitrag von Jupp100 » 5. Jul 2018

Hi Tobi,
wenn es Dir so gefällt ist ja alles easy! .daumen-h1:
Meiner Meinung nach ist Dein durch-
aus schöner Umbau ja schon wegen
des Tanks und des Motors eindeutig
als MZ zu erkennen. Die ansonsten ge-
lungenen Proportionen werden durch
den Auspuff nur leider optisch in den
Hintergrund gedrängt.
Ich bin ganz sicher kein Freund von
Umbauten die entweder die Sicherheit
oder die Performance für den coolen
Look opfern, aber die von Bambi ge-
nannte Variante mit dem RD-Auspuff
wäre vielleicht doch einen Gedanken
wert. :dontknow:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Bambi
Beiträge: 4323
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Beitrag von Bambi » 5. Jul 2018

Hallo zusammen,
ich habe es (noch) nicht probiert, den Tip gab mir Ralfichek mal! Ehre wem sie gebührt!!!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Tobi93
Beiträge: 96
Registriert: 3. Jan 2017
Motorrad:: MZ TS 250 Cafe Racer , Aprilia RS 250, MZ TS 250 NVA,
Honda CBR600FS,

NSU Quickly, Schwalbe, Solex 3800, Saxonette, Solo 712
Wohnort: Friedrichshafen

Re: MZ» TS250 Cafe Racer Projekt

Beitrag von Tobi93 » 24. Aug 2018

Ein letztes kleines Update gibt es seit gestern noch: Die Kiste ist nun offiziell zugelassen :dance2:
TÜV Abhname war an sich kein großes Problem, nur die Geräuschmessung war aufgrund fehlendem Drehzahlmesser etwas umständlich, hat dann schlussendlich mit entsprechendem Gerät geklappt. Ergebnis waren 93 dB bei rund 2800 U/Min :D Gerade noch im grünen Bereich...
Gestern habe ich dann auch gleich die erste längere Runde damit gedreht, läuft soweit einwandfrei, Kerzenbild sieht auch der längeren Runde super aus, zieht sauber, hält prima Standgas, verschluckt nicht... Kann den Leuten, die auf einen offenen K&N umrüsten wollen also gutes berichten ;)
Einzig die Vorderbremse zieht noch etwas lasch, liegt wohl daran, dass die neuen EBC-Beläge noch nicht voll an der Trommel anliegen, noch eingefahren werden müssen...
Das Handling ist auch besser als erwartet, Sitzposition geht in Ordnung, Kurvenlage ist gut, Handling superleicht, durchzug ist auch recht stark (gefühlt) für die 19 PS. Und der Sound ist genial, beim Beschleunigen röhrt die Maschine richtig :cool:

Zusammengefasst bin ich froh, dass der Umbau einigermaßen Reibungslos ablief, und die Zulassung auch recht problemlos verlief. Mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden .daumen-h1:

An dieser Stelle möchte ich den Usern hier auch nochmals Danken (insbesondere Roman .daumen-h1: ), die mir immer wieder wertvolle Tipps und Einschätzungen gegeben haben, und hoffe zugleich, dem einen oder anderen Anregungen für sein nächstes Projekt geben zu können :wink:

Mal sehen, ob, und was als nächstes kommt, nicht dass es mir zukünftig langweilig wird :versteck:

Antworten

Zurück zu „MZ“

windows