forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

alk
Beiträge: 484
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von alk » 15. Nov 2017

Danke für die Blumen, aber wie gesagt das Projekt schlummert schon sehr lange in meinem Kopf .
Und da hatte ich natürlich reichlich Zeit mir Flausen in den Kopf zusetzen und bei anderen Mopeds und Motoren mit den Äuglein zu mopsen.
Ist also vieles nicht auf meinem Mist gewachsen, nur ne Ansammlung von bereits umgesetzen Modifikationen. Da hab ich mir eben über die Zeit rausgepickt was man so machen kann, und was davon ich umsetzen will und kann.
Es soll eigentl. keine Drehorgel werden. Mein Wunsch wäre das Drehmoment leicht zu erhöhen und die Umax sollte nicht über 7000 gehen.
Ich denke das ist dann auch haltbar, zumindest fahren in dem Leistungsbereich wohl einige problemlos.
Wir werden sehn....
Will auch bei 250ccm bleiben, da die aufgebohrten Motore wohl in höheren Drehzahlen nicht schön laufen (bzw. nicht so einfach plug+play), oft vibrieren und öfter die Umax gar nicht erreichen. Die 300er sind wohl eher was fürs Gespann oder Gelände, tracktormäßig.
So zu mindest mein Wissensstand bin noch keinen 300er gefahren.

PS: The ton, wird wohl eher nicht werden. Obwohl das die Freaks beim BMZRC wohl schaffen. When ich so ca. 130/135 im Dauerfeuer schaffe, fänd ich das schon gut.

Für besseren Ganganschluß gibts bei ORP einen kürzeren 5. Gang, ist aber nicht billig und lohnt nur wenn der Motor eh gespalten wird.

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von nanno » 15. Nov 2017

Also aus eigener MZ-Erfahrung: Dein Ziel darfst du dir schon etwas höher setzen. Mit (optimiertem) 300er Satz ging mein Gespann Dauergeschwindigkeit 115-120. Bin schon gespannt, was bei dir am Schluss rauskommt.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

alk
Beiträge: 484
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von alk » 15. Nov 2017

Mehr wäre natürlich schön, aber da mein erklärter "Gegner" Kumpels GN400 ist, reichen 135 Sachen um als Racer durchzugehen. :neener:

mzmann
Beiträge: 112
Registriert: 9. Feb 2017
Motorrad:: Schwarz

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von mzmann » 15. Nov 2017

.daumen-h1:

alk
Beiträge: 484
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von alk » 23. Mär 2018

Kurzer Zwischenstand:
11157
Primärzahnrad ist fertig und verbaut, kaum war das geschehen erfahre ich von einem ganz alten Hasen, daß die Zahnräder der aller ersten ES250-Generation genau SO aussahen, ab Werk. Man hat wohl den Arbeitsschritt des Freifräsens der Speichen später einfach aus Kostengründen weg gelassen. :hammer: Naja weiss ich jetzt wenigstens wonach ich in Zukunft auf Teilemärkten Ausschau halte.

Die Roller-LiMa ist rein mechanisch erfolgreich transplantiert.
Jetzt bin ich gerade an der Elektrik, zum Glück hab ich ja schonmal 1-2 japanische Kupferwürmer gesehen, sonst hätt ich wohl keinen großen Spaß dran mich in einen chinesischen Roller-Schaltplan rein zu denken. Egal!

Da mit dem neuen Kupferwurm auch langsam mal die letzten Elektrik-Bauteile besorgt werden müssen. Stehe ich wieder vor der Entscheidung, vor der ich mich schon fast 2 Jahre drücke.
Welche Blinker bau ich da nur ran :dontknow: ????
Ich hab da so mein Grundsatzproblem. Baut man nun an einen 70er Jahre Replika-Renner Blinker die iwi in die Zeit passen könnten??
Also z.B. vorn dicke Verkleidungsblinker + hinten was klassisches mit ca 4-5cm Durchmesser.
sowas:https://www.kickstartershop.de/media/im ... 1bl_vv.jpg
+
Sowas:https://www.kickstartershop.de/media/im ... 1BL_S1.JPG
ODER??
Sollte man lieber was kleines modernes nehmen was quasi am Moped verschwindet und somit die Racerlinie unterstreicht?
Vorn Pins die gleichzeitig als Verkleidungbefestigung diehnen könnten + hinten Micro-LED´s auf den kurzest möglichen Auslegern.
soawas:https://www.kickstartershop.de/media/im ... L_BLA3.jpg
+
sowas:https://www.kickstartershop.de/media/im ... L_CT_2.jpg

Bin mir da leider völlig uneins, beide Versionen finde ich ansprechend und haben ihre Berechtigung. Für mein Projekt hier finde ich aber einfach nicht DIE richtige Entscheidung.
Zum einen denke ich vorn hab ich den riesiegen eckigen Wartburg-Scheinwerfer, hinten ein recht großes LED-Rücklicht, das sich aber schön unter dem Höcker versteckt (glaube Ducati), was stören da noch ein paar RICHTIGE Blinker an der Optik.
Dann denk ich wieder wenn die Beleuchtung schon so präsent ist, dürfen die Blinker ruhig in der Gesamtoptik verschwinden.

Bin gespannt wie ihr zu dem Thema steht, bin da wirklich schon ewig an dem Thema in meinem Hinterstübchen.

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von nanno » 23. Mär 2018

Ich find' die Schnappsglasblinker immer noch am stimmigsten an so einem Moped.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

alk
Beiträge: 484
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von alk » 14. Jun 2018

kleine Anprobe:
Bild
wird langsam....mir gefällts :grinsen1:

Was mich etwas nervt ist das die erhältlichen Hammerschlaglacke ein recht feines "Effektbild" erzeugen. Hätte mir das gröber gewünscht, bekomm ich aber nicht hin.
In meiner Erinnerung war der Effekt früher gröber, also die Bläschen oder wie mans nennen will so 5-10mm im Durchmesser.
Mit den Lacken die ich heute so in die Finger bekomme sinds nur 3-5mm :dontknow: .
Hab mich damit abgefunden das es nicht ganz so wie in meiner Vorstellung aussieht!

alk
Beiträge: 484
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von alk » 27. Jul 2018

Viel gibt´s nicht zu berichten...(Urlaub,IZH-Fahren...Sommer eben),
habe aber doch etwas weiter lackiert, liniert, Kennzeichenhalter gebastellt und anprobiert...
Bild
Bild
Bild

Ich muß noch:
-endlichmal die Elektrik fertig machen (erstmal neuen Rotor ausdrehen :angry: )
-VR-Bremse neu belegen lassen
-Sitzbezug nähen
-mich für eine Lufi-Variante entscheiden
-Kopfbearbeiten
-Gaszug basteln
-Auspuff-Modell erstellen
-ÖL AUFFÜLLEN NICHT VERGESSEN!

....Und dann ganz viel Abstimmen.

Benutzeravatar
halbtroll
Beiträge: 400
Registriert: 28. Apr 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500 CR (der Widerporscht)
Sushialdente SR 570 RR aka Yamagiva (Rennsemmel/Spreewaldgurke)
Ducati 750 Supersport (Catinca)
Wohnort: Garding (Northfreezeland)

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von halbtroll » 27. Jul 2018

.daumen-h1:
Alter schützt vor Vollgas nicht... :mrgreen:

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: MZ» TS 250 Classicracer bzw. Replika

Beitrag von nanno » 29. Jul 2018

Das wird...
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Antworten

Zurück zu „MZ“

windows