Honda» CB650 RC03

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2819
Registriert: 20. Mai 2014
Motorrad:: .
XJR 1300 RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von didi69 » 6. Nov 2017

oder man es einfach "nur" schöner findet... :)

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14149
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von f104wart » 6. Nov 2017

Sieht man das da oben wirklich, wenn hinterher der Tank drauf ist? :?
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2819
Registriert: 20. Mai 2014
Motorrad:: .
XJR 1300 RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von didi69 » 6. Nov 2017

Bei der Boldor sieht man es.

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 822
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von Vitag » 6. Nov 2017

Ja, man sieht es auch bei der 650er. Natürlich kann man einfach die Welle abschneiden und den Stummel verschließen ABER man weiß halt das es auch schöner geht und das ist, zumindest bei mir, viel schlimmer.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14149
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von f104wart » 6. Nov 2017

Ja,so geht´s mir ja auch immer. :prost:

...Nur manchem sind halt die 10,50 € + Versand zu viel.

Deshalb nochmal die Beschreibung, wann der Stopfen wirklich gebraucht wird und wann nicht. :wink:


Jörg Fasse ist aber ne gute Adresse, wenn´s um Boldorteile geht. .daumen-h1: Hab auch schon das eine oder andere von ihm bekommen. :grin:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

kevke
Beiträge: 63
Registriert: 4. Okt 2017
Motorrad:: Honda CB650 RC03 1981

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von kevke » 6. Nov 2017

Hallo Zusammen

Hier die Bilder vom Anschluss der Drehzahlwelle. Ich weiss auch nicht ob mein Vorgänger einfach "abgeschnitten" hat oder was weiss ich.......blicke nicht so durch. Denke aber mit einem Stopfen welcher auch einen Dichtring hat sollte es doch gehen :?
IMG_0913.jpg
IMG_0914.jpg
IMG_0915.jpg
IMG_0916.jpg
IMG_0917.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kevke
Beiträge: 63
Registriert: 4. Okt 2017
Motorrad:: Honda CB650 RC03 1981

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von kevke » 6. Nov 2017

Und hier nun das Motorrad ohne Motor. Der Ausbau hat besser geklappt als gedacht :grinsen1: Denke der Wiedereinbau wird dann etwas schwerer aber das hat nur erst mal Zeit.

Möchte mich noch mit der Befestigung der Sitzbank auseinander setzen..... denke an eine PVC Grundplatte welche ich Formen kann und die Sitzbank darauf montiere, weiss nur nicht ob das genug stabil ist oder ihr Ideen habt. Bin dankbar für Tipps oder Verbesserungen :grin:
IMG_0918.jpg
IMG_0919.jpg
IMG_0920.jpg
IMG_0921.jpg
IMG_0922.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kevke
Beiträge: 63
Registriert: 4. Okt 2017
Motorrad:: Honda CB650 RC03 1981

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von kevke » 6. Nov 2017

IMG_0924.jpg
IMG_0925.jpg
Hoffe habe euch nicht zu sehr überschwemmt mit den vielen Bildern, finde aber bildlich ist alles viel besser vorstellbar und mann hat bessere Anhaltspunkte.
Wollte mich auch mal bedanken für die zahlreichen Feedbacks und Hilfen welche ich schon bekommen habe, da es mein erster Umbau ist hilft mir dieser Forum extrem weiter .daumen-h1: :clap:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14149
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von f104wart » 7. Nov 2017

kevke hat geschrieben:
6. Nov 2017
Denke aber mit einem Stopfen welcher auch einen Dichtring hat sollte es doch gehen :?
Ja, aber dazu bleibt die Antriebsschnecke drin und es wird nur der abgeschnittene Rest der Welle ausgebaut.

Der Stopfen wird dann auch wieder mit der quer zur Wellenachse sitzenden M5er Schraube gesichert.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1443
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CB650 RC03

Beitrag von BerndM » 7. Nov 2017

Die Lösung von Honda gefällt mir. Ich würde den Stutzen inkl. Antriebswelle an die Seite legen. Was nicht drin ist kann nicht verschleissen.
Zum Verschliessen eine Platte mit Dichtpapier drauf. Auf jeden Fall die Antriebswelle an die Seite legen wenn der originale Stutzen wegen
dem O-Ring bleiben soll.
Und noch eine Anmerkung. Schau mal nach ob am Ende der Antriebswelle unterhalb der Verzahnung eine Anlaufscheibe klebt oder die
eventuell noch im Motorgehäuse liegt. Bei unseren CXen ist dort eine dünne gehärtete Scheibe, als Verschleisschutz, eingelegt.
Nicht das die Scheibe später munter im Motor vagabundiert. Oder bei der Entscheidung für einen anderen mech. Drehzahlmesser wir
rätseln müssen warum das Ding nicht sauber anzeigt.

Gruß
Bernd

Antworten

Zurück zu „CB Four“

windows