Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
ED123
Beiträge: 81
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: Honda CB Four, RC01, NTV, VFR - Suzi GS - Kawa KZ

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von ED123 » 24. Jul 2018

Sehr schön.
TÜV hat ja offenbar geklappt - was sagen die denn zur Cockpitverkleidung?
Es ging mal das Gerücht, bei solchen Eigenbauten würde stets ein Windkanal-Gutachten verlangt.

Zu den kristallinen Ablagerungen im Vergaser - die sind nicht zufällig grün?
Macht mir seit Jahren immer mal wieder Probleme .. evt. aus dem Bioethanol.

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 550
Registriert: 20. Jan 2013
Motorrad:: Yamaha RD CafeRacer

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von PeterA » 24. Jul 2018

Moin,

kannst Du schon sagen wie gut die Gabel funktioniert? Ich musste meine R6 Gabel für den RD Umbau damals überarbeiten lassen - allerdings ist die RD auch fast 50 kg leichter als ne R6... Ist jedenfalls ne gute Wahl die Gabel!!

Grüsse

Peter

Benutzeravatar
Oette
Beiträge: 1272
Registriert: 10. Mär 2013
Motorrad:: CB 550 F '77
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von Oette » 24. Jul 2018

Von einem Windkanaltest habe ich noch nie etwas bei alten Maschinen gehört. Das Wort fiel schon mal im Zusammenhang mit Straßenrennmaschinen die ab Werk mit Vollverkleidung kommen. Diese sind aerodynamisch in Abhängigkeit zu ihrer Bauweise und dem Fahrwerk, sodass die Fahreigenschaften deutlich verschlechtert werden können bei Umbau.


Peter: Die R6 ist trocken nur etwa 10 kg schwerer (183KG) als meine abgespeckte CB (172 KG).
Nun bin ich relativ groß und bringe 90 kg mit, was wiederum etwas über dem Durchschnittsfahrer liegt.
Ich habe die Gabel laut Tabelle auf mein Fahrergewicht abgestimmt und die 10 kg Differenz dabei vernachlässigt.
Läuft super so, sie stempelt nicht und verhält sich bei Bremsen und Schräglage in Kurven wunderbar. Das Einnicken geschieht sehr kontrolliert und ist nicht so spontan und tief wie bei der desolaten Originalgabel. Die Gabel folgt nun dem kleinsten Lenkimpuls, ohne nervös auf Fahrbahnmarkierungen oder Bodenwellen zu reagieren oder diesen übermäßig zu folgen.
Insgesamt vermittelt das Paket nun ein deutlich sicheres Gefühl, von den Bremsen natürlich ganz zu schweigen. Wurde vorher bei der CB Gabel noch Handkraft zu 30% Bremsleistung und 70% Quietschen umgesetzt, sind es nun 80% Bremsleistung, 15% spontaner Reifenabrieb und 5% Hinterradanhub 😁
Honda CB 550 Street Racer - Blue Falcon https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 35&t=21836

Blue Falcon Street Racer - Projektdokumentation viewtopic.php?f=235&t=20632&p=313548#p313548

ED123
Beiträge: 81
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: Honda CB Four, RC01, NTV, VFR - Suzi GS - Kawa KZ

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von ED123 » 24. Jul 2018

Das Einnicken wird mit den richtigen Zubehör-Federn auch wirkungsvoll gemindert. Bremsleistung wurde nach Wechsel auf Vesrah-Beläge bei mir auch spürbar besser, das Quietschen nach Überholung des HBZ.
Aber natürlich bringt so eine moderne Gabel/Bremse noch einmal Verbesserungen, vor allem das Ansprechverhalten dürfte spürbar besser sein. Sieht ja auch klasse aus.
Gerätschaft und Fertigkeiten für solche Aktionen haben wiederum nur wenige.

Benutzeravatar
bmwk2715
Beiträge: 414
Registriert: 26. Aug 2014
Motorrad:: Bmw r60/7 CR

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von bmwk2715 » 29. Jul 2018

Hi oette richtig schönes bike hast du dir da gebaut. Die muss ich mir mal live anschauen mit denn ganzen Details.

Gruß Tobi
I have a Dream
viewtopic.php?f=165&t=13811

Ich bin der Tobi großes T kleiner baumarkt.

Benutzeravatar
Oette
Beiträge: 1272
Registriert: 10. Mär 2013
Motorrad:: CB 550 F '77
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Honda» Honda CB 550 V2.0 - Mehr Racer für die Landstraße

Beitrag von Oette » 30. Jul 2018

ED123:
Ich hatte bereits Wirth Federn verbaut, allerdings merkt man die Unterschiede in 30 Jahren Fahrzeugtechnik extrem. Kein Vergleich zum Original, bei dem die Gabel höchstens zum Spaghettiwickeln taugte.

Tobi:

Danke dir, vielleicht gibt es ja mal eine Gelegenheit. Diese Saison werde ich sie jedoch wegen Zeitmangel nicht mehr bewegen können...
Honda CB 550 Street Racer - Blue Falcon https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 35&t=21836

Blue Falcon Street Racer - Projektdokumentation viewtopic.php?f=235&t=20632&p=313548#p313548

Antworten

Zurück zu „CB Four“

windows