Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
MLVIAMGAU
Beiträge: 638
Registriert: 25. Sep 2016
Motorrad:: Honda CB750 KZ RC01 / MV Agusta, Brutale, Dragster, 2013
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von MLVIAMGAU » 3. Mär 2018

Oh, hatte garnicht gesehen, was Bernd da verlinkt hat. Wenn die Felge so aussieht, dann nehme ich alles zurück.
Die Befestigung der Sitzbankplatte habe ich ebenfalls an diesen Punkten vorgesehen.
Bei mir sieht es an der Tankaufnahme etwas anders aus.
Da habe ich auch noch 2 Löcher.
Dort habe ich zusätzlich befestigt.
Allerdings habe ich es anders herum gelöst und auf die Platte 4 Muttern geschweisst, die von unten mit 4 Schrauben fixiert werden.
Willst du auf der Platte direkt die Sitzfläche und den Bezug befestigen?
Eventuell ist die Blechkante dann etwas scharf und beschädigt auf Dauer den Bezug?
Ich bin da auch noch unschlüssig und habe seitlich einen 5mm Rundstahl geschweisst und die Kante rund geschliffen.
Ich habe Hoffnung, dass das funktioniert.

Gruß Mike

SebastianM
Beiträge: 887
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von SebastianM » 4. Mär 2018

Ja, das Polster und der Bezug sollen direkt da drauf. Die Kanten werde ich noch schmirgeln, dann sollte das passen.


Des Weiteren hab ich mir heute nochmal den Kopf zerbrochen, ob ich vorne nun auf 18" oder 19" gehen soll. Das alte 19" comstar Vorderrad habe ich dann nochmal testweise reingesteckt... Von den Proportionen finde ich das schon ziemlich gut..
IMG_8233.JPG
IMG_8235.JPG
Dann hab ich mal den Durchmesser von dem Rad gemessen ... Mit dem BT45 in 100/90-19 komme ich auf knappe 670mm. Der shinko e270 hat in 18" bereits 685mm (!!!), insofern hat sich die Entscheidung auch erübrigt. Der shinko mit 19" (701mm) wäre definitiv zu groß.

Ein bisschen stutzig macht mich nur noch die Tatsache, dass der von mir gemessene Durchmesser des bt45 deutlich von allen Werten abweicht, die man über Google findet... Muss morgen noch mal nachmessen... Wäre blöd wenn meine Entscheidung auf einem Messfehler basiert :/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8174
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von grumbern » 4. Mär 2018

Reifen und deren Abmessungen sind so eine Sache, da kannst Du Dich auf ncihts verlassen. Musste ich auch feststellen, die arbeiten da wohl mit Toleranzen im cm-Bereich, bezüglich Angabe und Ist-Wert.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Linde
Beiträge: 266
Registriert: 9. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XJR 1300, Bj. 2005
Suzuki GS 450 T, Bj. 1982
Simson AWO S - Gespann, Bj. 1960
und noch bissel was ... ;-)
Wohnort: Südraum Leipzig

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von Linde » 4. Mär 2018

das wird Was ! .daumen-h1: und ich bin schon gespannt auf das Endergebnis ... Bild
Gruß Linde

"Kein Platz mehr für Arschlöcher in meinem Leben". H. Lichter

mein Suzuki GS450 - Caferacer - Projekt:
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... 78&t=11390

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 230
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von Palzwerk » 4. Mär 2018

Hab mal eben nachgemessen und gerechnet: Conti Road Attack 100/90 - 18 auf 2.15 Felge hat gemessen 635 mm, rechnerisch sollten es 637 mm sein. bei der 19" Ausführung sollten es dann 662 mm sein. Hast also richtig gemessen.

Den Shinko e270 habe ich nur in 4.00 - 18 oder 19 gefunden. Da wäre der rechnerische Durchmesser 659 bzw. 684. Ziemlich runtergefahrener BT45 4.00 - 18 hat gemessene 650 mm. Das würde auch mit denen Angaben decken. Abweichungen im cm Bereich sind völlig normal, alleine zwischen neu und abgefahren sind das locker 10 bis 15 mm, die Felgenbreite spielt mit und die Reifen haben je nach Hersteller auch nochmal Abweichungen in Höhe und Breite. Guzzifahrer, bei denen es auf der Kardanseite recht eng zugeht können ein Lied davon singen.

Anmerkung :100/90 bedeutet Reifenhöhe = 90% der Reifenbreite, hier also 90mm.

4.00 bedeutet Reifenhöhe = Reifenbreite, hier also 4" = 102 mm.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4542
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von obelix » 4. Mär 2018

grumbern hat geschrieben:
4. Mär 2018
Reifen und deren Abmessungen sind so eine Sache, da kannst Du Dich auf ncihts verlassen.
Das liegt daran, dass die Abmessungen vom Hersteller auf einer Referenzfelge ermittelt werden. Im Feld draussen weicht das dann ab, wenn die Felgen breiter oder schmaler sind. Um es vergleichbar zu haben, müsstest wissen, was für ne Referenzfelge genommen wurde. Der Fülldruck spielt dann auch noch ne kleine Rolle.

Trotzdem ist der selbe Reifen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, selbst die gleichen Grössen eines Herstellers weichen von einander ab. Wir haben Unterschiede in der Breite bis zu 2,5 cm gemessen, immer auf der selben Felge mit der selben Reifengrösse...

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

SebastianM
Beiträge: 887
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von SebastianM » 8. Mär 2018

Hallo Zusammen...
ich stehe jetzt kurz davor, die Felgen für meine Speichenräder zu bestellen. Mittlerweile habe ich mich dazu entschieden, vorne und hinten auf 18" zu gehen.
Hr. Walter von Walmotec hat mir angeboten, die Felgen "über Kreuz" zu bohren, um somit noch etwas mehr Freigang Speichen <> Bremszangen zu gewinnen. Vermutlich lande ich dann bei einem knappen cm "Luft" pro Seite.

Wäre es nun denkbar, die Bremssättel durch Adapter (entsprechend geformte "Unterlagen") jeweils 5mm weiter nach Innen zu versetzen? Das hätte dann den Charme, dass ich die Distanzen für die Bremsscheiben nicht so groß auslegen müsste... Hat der TÜV damit ein Problem?

mfg

Basti

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8174
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von grumbern » 8. Mär 2018

Da würde ich lieber den Weg über breitere Distanzen gehen. Schon alleine wegen der Lastverteilung erscheint mir das nicht nur die einfachere, sondern auch bessere Lösung zu sein. Das wird sicher auch der TÜV so sehen ;)
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 230
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von Palzwerk » 9. Mär 2018

Sehe ich auch so. Anfertigen der Distanzen mit +- 5 mm ist der gleiche Aufwand und statisch ziemlich unkritisch. Zusätzliche Adapter machen
die Gabel nicht schöner und sollten berechnet werden wenn es kein unförmiger Aluklotz werden soll.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

christian0609
Beiträge: 61
Registriert: 23. Mai 2016
Motorrad:: CB900 SC01 (CR-Projekt im Aufbau); Harley-Eigenbau
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Honda» Einfach nur Bol d'Or.....

Beitrag von christian0609 » 23. Mär 2018

Hey Sebastian,
...schöner Aufbaubericht, das wird richtig gut .daumen-h1:

Frage zu deiner Tankbefestigung: verlängerst du die Lasche oder wie löst du das?
Ich überlege bei mir gerade wie ich's am besten lösen soll...

Gruß Christian
Gruß aus Aalen / Ostalb
christian0609

__________________________________________________________________________________
... eigentlich bin ich anders, nur ich komm so selten dazu ...

Antworten

Zurück zu „Bol d'Or“

windows