Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15713
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von f104wart » 16. Mär 2019

Das mit den Fotos mach ich irgendwann, aber nicht jetzt sofort.

...Was ist das für ein Regler, den Du da hast? Bei den LiFePo4-Akkus ist es ja besonders wichtig, dass die Ladespannung nicht über 14,3 V hinaus geht. Ist das bei diesem Regler der Fall? ...Ich bin da nämlich auch noch auf der Suche. :wink:


Im CX-Forum gibt es derzeit einen Thread dazu.

martin58
Beiträge: 200
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Moto Guzzi V7 Gespann (Eigenbau, EZ 75), hd xlch, hd fxst, norton 16h, kawasaki z1000a1, gpz1100, suzuki dr 800, suzuki dr 600
Wohnort: mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von martin58 » 16. Mär 2019

den gestrahlten rahmen solltest du vor dem pulvern noch mal strahlen lassen.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 16. Mär 2019

Hallo Ralf,
ja, der Regler ist speziell für LiFePo (https://cs-batteries.de/Elektronischer- ... -Batterien).

Und @Martin, klar, der Rahmen ist schon so lange im "Rohzustand", der muss nochmal gestrahlt werden... es fehlen aber auch noch ein paar kleine Änderungen am Rahmen. Z.B. muss hinten noch der "Loop" eingeschweißt werden. Aber da warte ich noch auf den Tank und die erwähnten Drehteile um die Front anzubauen und dann die gesamte finale Linie für die Sitzbank festzulegen... :roll:
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 13. Apr 2019

Hallo und ´n guten Abend!
So, nach viel zu langer Zeit endlich ein update! Lag weniger an mir, sondern zuerst daran, dass der Tank verschollen war - und zwar wirklich für 4 Wochen(!) :angry: - dank DHL :hammer: .... Und dann ging´s beim Dreher nicht voran.
Es fehlt zwar immer noch einges, aber wenigstens konnte ich die Front mal (ohne Achse - fehlt auch noch.... :cry: ) zusammen stecken.
Jetzt kann ich die Elektrik endlich fertig machen und mich um die Sitzbank kümmern - wenn im Laufe der kommenden Woche noch die Achsen vorn und hinten und die selbst "konstruierten" Adapter endlich auch fertig sind.... tappingfoot

(ich werd´s nicht verstehn, warum die Fotos schon wieder verdreht sind....)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 15. Apr 2019

...und endlich komme ich dazu, die Elektrik zu machen...
Jetzt ist alles so positioniert, dass der Tank drüber passt und jetzt kann ich - passend zu den vorkonfektionierten Steckern - den Hauptkabelsatz "schneidern". :dance1: - Bin gespannt: meine erste CAN-Bus-Elektrik am Bike. :wink:
Und wenn die Hinterachse und die Adapter für die Bremse jetzt auch endlich kommen, dann kann ich auch das Heck fertig machen. :jump:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15713
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von f104wart » 15. Apr 2019

Der Kabelbaum sieht bis dahin doch schon mal recht ordentlich aus. .daumen-h1: :clap:

Sieht man selten, sowas. :grin:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 15. Apr 2019

Danke Ralf, was mir wichtig ist, ist die Möglichkeit einzelne Abschnitte per Stecker wieder trennen zu können. - Manchmal kommt man um´s Zerlegen/ teilzerlegen ja nicht herum, und dann soll man den Kabelbaum nicht zerschneiden müssen....
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 17. Apr 2019

Gestern hab ich mir einen freien Tag gegönnt, und mich der Elektrik gewidmet.
Bis auf den Tachosensor, M-Lock und Regler ist die Elektrik jetzt komplett verkabelt (na gut: Hupe fehlt auch noch... :mrgreen: )
Die Umwicklung werde ich auch noch "vervollständigen", und die Stecker kennzeichnen.
Erster "Probebetrieb" war auch erfolgreich, allerdings muss ich jetzt noch die D-Box und den Daytona-Tacho/DZM programmieren. :wink:
Und so sieht´s aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1819
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von BerndM » 17. Apr 2019

Hallo Karsten,
Hast Du nach deiner weiteren Komplettierung den Tank aufgelegt ? Im hinteren Bereich des Zentralrohrs ist der Abstand des
Tanktunnels zum Rohr sehr knapp bemessen, auch seitlich. Bei dem Kabelbaum links im Übergang zu den Rahmenoberzügen
habe ich Bedenken das der Tank sauber auf der hinteren Befestigung liegen wird. Beginnend im Bereich hinten den Zylinderköpfen
kannst Du den Kabelbaum unterhalb der Rahmenzüge führen. Konsequenz könnte sein das der Kabelbaum dann 2 - 3 cm zu kurz
wird.
Ich habe vor ein paar Wochen schon geflucht.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 145
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 17. Apr 2019

Hallo Bernd,
jepp, hier kommt Teil 2: - denn- oh Wunder! - gestern kamen auch die übrigen Drehteile endlich an!
So sieht´s aus: (nicht über die Position des Scheinwerfers wundern, ist nur so wegen der Montage des Vorderrades.... - und wenn ich Zeit finde, wird über Ostern die Sitzbank eingepasst... dann den Rahmen hinten zusammen schweißen und ab zum Pulvern! :dance1: )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt! :prost:
Karsten

Antworten

Zurück zu „CX“

windows