Honda» Honda CX500 >transformation<

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
Vespano
Beiträge: 77
Registriert: 28. Jan 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750
Honda Cx500
Vespa GS/VBB/Sprint
Wohnort: Am schönen Bodensee

Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von Vespano » 27. Okt 2018

Hallo Zusammen :prost:

Nachdem der Umbau meiner Yamaha XV750 super geklappt hat, vor allem mit der Unterstützung hier aus dem Forum, jetzt die neue Herausforderung, Umbau einer Honda CX500 C :jump:

Hier noch der Link zu meinem Yamaha Umbau:

https://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?t=4441

Ausgangsbasis:
DSC_0374.jpg


Plan ist folgender:

- Tank soll bleiben -> jedoch hat mit Ralf hier aus dem Forum schon angeboten meinen super erhaltenen gegen einen anderen zu tauschen, da meiner wirklich zu schade ist um diesen zu lackieren.
- Tank vorne etwas nach unten verlegen
- Fehling Stummellenker
- Gabel um ca. 5cm kürzen
- Einbau einer Ignitech Zündung
- original Felgen bleiben
- Bereifung evtl. Firestone (lassen sich die wirklich so scheiße fahren?)
- Stoßdämpfer hinten Harley shortys
- nach Abklärung mit dem Tüv habe ich vor die Stoßdämpferaufnahme zu verlegen, erfordert natürlich etwas mehr Aufwand aber nur so bekomme ich eine vernünftige Linie

Ziel soll diese Linienführung sein :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt bearbeitet von 1 am grumbern; insgesamt 27 mal bearbeitet

Benutzeravatar
Vespano
Beiträge: 77
Registriert: 28. Jan 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750
Honda Cx500
Vespa GS/VBB/Sprint
Wohnort: Am schönen Bodensee

Re: Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von Vespano » 27. Okt 2018

Hier noch die Zielsetzung mit passender Verlinkung

https://www.blessthisstuff.com/stuff/ve ... amsterdam/

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1490
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von BerndM » 27. Okt 2018

Zu einigen deiner geplanten Modifizierungen Kommentierungen damit das Projekt ein fahrbares Ende findet
Vespano hat geschrieben:
27. Okt 2018
- Tank vorne etwas nach unten verlegen Schau Dir vorher den Deckel vom Kühler an. Der geht in original Position
des Tanks schwer abzunehmen. Tank tiefer ist nicht.
.
- Gabel um ca. 5cm kürzen Sorry auch eine Idee ohne happy end. Federweg ist ca. 140 mm. Abstand Verteiler der
Bremsleitungen zu Schutzblech ca. 160 mm.

- Stoßdämpfer hinten Harley shortys Kardanauswinkelung beachten
- nach Abklärung mit dem Tüv habe ich vor die Stoßdämpferaufnahme zu verlegen, erfordert natürlich etwas mehr Aufwand aber nur so bekomme ich eine vernünftige Linie Auch hier, vorbehaltlich das sich ein TÜVler findet der das abnimmen würde,
Kardanauswinkelung und Kollisionspunkte vom Hinterreifen zu der Rahmenquerstrebe etc. bei max. möglicher Einfederung der Stossdämpfer beachten


Klingt als wenn alles negativ ist. Sorry, Funktion vor Optik.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14390
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von f104wart » 27. Okt 2018

Hallo Michi,

das mit der Gabel darfst Du gleich wieder vergessen.

Hast Du Dir am Dienstag mal meine Gabel angeschaut? Ich hab da nichts durchgeschoben oder gekürzt, habe Wirth-Federn drin, und trotzdem bleibt zwischen Gabelbrücke und Staubschutzkappe am Tauchrohr nur etwa 1 cm Luft.

Mag sein, dass das bei gemäßigter Fahrweise zwei oder drei Zentimeter mehr sind, aber fünf sind es niemals. Selbst 3 Zentimeter sind schon kritisch. Bei einer Gefahrbremsung knallst Du damit voll gegen Gabelbrücke. Und ich möchte nicht mit an der Gabelbrücke angeschlagenen Tauchrohren in der Kurve über eine Bodenwelle fahren...

Wenn ich fliegen will, dann geh ich lieber in die Luft als das ich mich auf´s Moped setze. :wink:


Bei der Kardanauswinklung sehe ich weniger das Problem, aber wie Bernd schon schreibt, solltest Du in jedem Fall den Federweg im Auge behalten.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Vespano
Beiträge: 77
Registriert: 28. Jan 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750
Honda Cx500
Vespa GS/VBB/Sprint
Wohnort: Am schönen Bodensee

Re: Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von Vespano » 28. Okt 2018

Danke für euer Feedback Jungs bzw. die Tipps! .daumen-h1:

Wie ich ja geschrieben hab war das der Plan, in dem Fall überdenke ich mal noch die Punkte die ihr als kritisch seht bzw. prüfe diese nochmal.


Tank:
Das mit dem Tank tiefer setzen und dass es dann eng mit dem Kühlerdeckel wird ist mir aufgefallen als ich den Tank wie auf dem Bild zu sehen einfach mal etwas tiefer aufgelegt habe. Aber da werde ich eine Lösung finden auch wenn ich einen anderen Kühler einbauen muss.
DSC_0539.JPG
Gabel kürzer / durchschieben:
Meint ihr nicht, dass es zusammen mit einer progressiven Feder die etwas straffer ist klappen könnte? Ich mein die verbaute Feder ist ja schon recht weich, da wäre noch potenzial für etwas härteres?

Heckrahmen:
Der Kardanwinkel bzw. die Winkelbewegung sollte durch die Anpassung der Stoßdämpferaufnahme zusammen mit den kürzen Stoßdämpfern nicht beeinflusst werden, da sich ja Stoßdämpferlänge und der Aufnahmepunkt verändern soll. Aber wie ihr schon sagt muss ich erst mit dem TÜV klären was er dazu sagt bzw. welche Vorgaben er dafür gibt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14390
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Honda CX500 >transformation<

Beitrag von f104wart » 28. Okt 2018

Wie schin gesagt: Vergiß das mit der Gabel.

Du musst Dich halt entscheiden, ob Du ein Moped zum Fahren oder zum Anschauen bauen willst. :grinsen1:


Den Kühlerdeckel bekommst Du so oder so beschissen runter. Kommt aber auch nicht oft vor, dass man da dran muss, denn Du hast ja einen AGB. Und wenn man wirklich mal dran muss, dann meist in Verbindung mit anderen Wartungsarbeiten, und dann ist es auch kein großer Akt, den Tank mal eben abzubauen.

Du kannst auch die Falz unten am Tank umlegen, ABER BITTE NICHT BEI DIESEM TANK!! :hammer:


Technisch sollte Dir der Kardanwinkel keine Probleme machen. Er bewegt sich ja im normalen Bereich, wie wenn das Moped einfedert.
Wichtiger ist der Platz zwischen Reifen und Loop bei maximaler Einfederung.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Antworten

Zurück zu „CX“

windows