Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 788
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Vitag » 7. Aug 2018

Vogelburger hat geschrieben:
6. Aug 2018
Hi! Das Gerassel was du da hörst ist die Steuerkette! Einfach mal spannen (siehe Handbuch, wenn du keins hast fragen!) und das Ventilspiel einstellen, dann klingt die wie neu - also wie ein Sack Nüsse. :rockout:
Gruß, Jan
Hat er doch schon gemacht

Vogelburger
Beiträge: 335
Registriert: 13. Jun 2015
Motorrad:: 1200er Sporty, 250er MZ, BMW F 650 - die Laternenschlampe, CB 400-Baustelle
Wohnort: 36399 Freiensteinau

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Vogelburger » 7. Aug 2018

:banghead: Oops - sorry, hab ich überlesen! Ich sollte vielleicht einfach beim arbeiten - arbeiten, und nicht mich im Forum rumtreiben.
Schamviolett, der Jan
Ich hab nachgezählt -
ich hab sie wirklich nicht mehr alle!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13611
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von f104wart » 8. Aug 2018

Oder nicht nebenbei noch arbeiten, wenn Du im Forum bist. Du musst einfach mal Prioritäten setzen. :neener:

Online
Benutzeravatar
Giuseppe
Beiträge: 11
Registriert: 3. Aug 2018
Motorrad:: Honda CM 400 t '81

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Giuseppe » 10. Aug 2018

Ölwechsel habe ich inzwischen gemacht, geändert hat sich hierdurch aber nichts. Sack Nüsse hin oder her, das ist für mein empfinden nicht normal. Beim fahren hört man es besser, könnte schwören das es von der rechten Seite stärker rasselt?
Jemand eine Idee? Ich würde ja den Motor zerlegen, habe aber aktuell keinen Platz, kleinere Sachen könnte ich im Hof checken.

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7535
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von grumbern » 10. Aug 2018

Ruckdämpfer der Kupplung?

DonMambo
Beiträge: 182
Registriert: 16. Okt 2014
Motorrad:: Honda CB400N, VFR 750 RC36
Wohnort: Potsdam

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von DonMambo » 10. Aug 2018

Die Antriebskette der Ausgleichswelle?
Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem wieder haben.

Online
Benutzeravatar
Giuseppe
Beiträge: 11
Registriert: 3. Aug 2018
Motorrad:: Honda CM 400 t '81

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Giuseppe » 11. Aug 2018

Also da wird jetzt mehr nötig als erwartet. Ich werde den Motor öffnen müssen. Wenn mein Kompressionstester nicht völligen Schrott anzeigt dann stimmt etwas nicht.
ca. 8 bar auf beiden Zylindern. Dann werde ich mir auch die Steuerkette und die Kette von der Ausgleichswelle anschauen.

Vergaser ist auch schlecht eingestellt, beide Kerzen sind zu hell.

Das hat man davon wenn man beim Kauf die nicht richtig hinschaut.

Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 803
Registriert: 4. Okt 2016
Motorrad:: Buell XB12s, 2004
Wohnort: Ascheberg

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Dacapo » 11. Aug 2018

Hi,
Hast du beim kompressionstest die Vergaser ab gehabt?

Bei mir kam da noch ein Bar mehr raus.

Anstatt mit vergaser und voll Gas.


Gruß
Jens

Online
Benutzeravatar
Giuseppe
Beiträge: 11
Registriert: 3. Aug 2018
Motorrad:: Honda CM 400 t '81

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von Giuseppe » 11. Aug 2018

Hi Jens,

berechtigte Frage 🙂

Habe ich zu spät gelesen, wusste nicht das man die Vergaser abbauen muss. Habe den Test nochmals durchgeführt. Vergaser dran aber mit Vollgas. Jetzt hatte ich 12 bar auf der Uhr.
Ich denke da kann man ausatmen.

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7535
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Cafe Racer Projekt Honda CM 400 t

Beitrag von grumbern » 11. Aug 2018

Ja, Vergaser voll öffnen, damit er auch Luft zum Verdichten ziehen kann. Funktioniert bei Gleichdruckvergasern aber nur leidlich, daher Jens' Tip mit dem abbauen.
Gruß,
Andreas

Antworten

Zurück zu „CB/CM Twins“

windows