forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Neu bei uns? Dann stelle Dich doch kurz vor.
Benutzeravatar
hellacooper
Beiträge: 1122
Registriert: 25. Sep 2013
Motorrad:: Moto Guzzi, Bj. 1979, Café
Triumph Thruxton 1200 R, Bj. 2016
Honda VT 600 Shadow, Bj. 1991, gechoppt
Wohnort: Münster

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von hellacooper » 1. Apr 2019

Hi Bambi.

War sie nicht auf dem vorletzten Forumstreffen, mit ner rattigen Shadow?

Gruß

André
♠️ R.I.P. Lemmy/Phil/Eddie! ♠️ Don´t forget - Motörhead ♠️
R.I.P. Malcolm 🤘🏼

--> MAD ACES Founding Member <--

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6574
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Bambi » 1. Apr 2019

Hallo André,
ja, das könnte sie sein, eine solche Shadow hat sie! Vorletztes Mal war ich nicht dabei und dieses Jahr wird es leider auch wieder nix. Fällt wieder - wie jedes bis auf's letzte Jahr - mit dem Big-Treffen zusammen.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

caferacertimo
Beiträge: 67
Registriert: 14. Apr 2017
Motorrad:: Honda CB750 K RC01
Bj. 1980
Wohnort: Offenburg

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von caferacertimo » 24. Apr 2019

Habe das Thema hier mal überflogen und gesehen, dass nach einer Lösung für die Akkus gesucht wird. Habe relativ flache eingebaut, siehe Topic https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 7&start=90.
Habe nicht mal eine Elektrowanne. Habe nur Unter- und Oberkante der Rahmenhöhe für die Elektrik. Schreibt mir, falls ihr mehr Infos braucht. Gruß Timo

Benutzeravatar
CallOfTheVoid
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jan 2019
Motorrad:: Yamaha R6 Rj03, Honda CB 750 Rc01, Suzuki GSX-R 600 K4

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von CallOfTheVoid » 5. Sep 2019

So, nach einer sehr langen pause hab ich das Projekt mal wieder angefasst und endlich alle Sachen mit dem Tüv durchgesprochen.
Soweit alles tippi toppi, er findet die Schweißnähte klasse und denkt, dass es mit Sicherheit ein cooles Projekt wird. :)
Ich musste zwischenzeitlich einen neuen Rahmen besorgen (Vorbesitzer hat die Papiere doch nicht mehr gefunden, so hat er mir einen neuen gekauft)

Das Bild hier ist schon etwas älter (alter Rahmen / neuer Rahmen nur im Vordergrund zu sehen). Aber da ist sie noch halbwegs zusammengebaut.
20190304_201343_1.jpg
aktuelle Rahmen mit eingelassenem Rücklicht im Loop
111.jpg
333.jpg
22222.jpg
Batteriekasten
444.jpg
Da ich eine Zulassung als Zweisitzer haben möchte, ist die Sitzbank durchgehend geblieben.
Der neue Rahmen ist soweit fertig und ich hoffe ich schaffe es nächste Woche alles zum Pulvern zu bringen.



Ansonsten stand die jetzt eine ganze zeit lang so mit dem neuen Rahmen rum.
Tank und Motor werden jetzt doch schwarz lackiert.
20190904_0737442222.jpg
Ich hoffe ich habe ich den kommenden monaten genug Zeit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

tylerhudson
Beiträge: 225
Registriert: 20. Okt 2016
Motorrad:: Honda CB 750

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von tylerhudson » 6. Sep 2019

Sieht sehr gut aus, das wird!
Was ist denn das auf dem Batteriekasten?

Online
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10781
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von grumbern » 6. Sep 2019

Ladestecker.

Benutzeravatar
CallOfTheVoid
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jan 2019
Motorrad:: Yamaha R6 Rj03, Honda CB 750 Rc01, Suzuki GSX-R 600 K4

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von CallOfTheVoid » 6. Sep 2019

tylerhudson hat geschrieben:
6. Sep 2019
Sieht sehr gut aus, das wird!
Was ist denn das auf dem Batteriekasten?
Danke :)
Die Batterie hat standardmäßig so einen Stecker von dem du weiter gehen kannst.
die muss man zum laden dann nur umstecken.

tylerhudson
Beiträge: 225
Registriert: 20. Okt 2016
Motorrad:: Honda CB 750

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von tylerhudson » 7. Sep 2019

Ah, praktisch. Was ist denn das für ne Batterie?

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7122
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von MichaelZ750Twin » 7. Sep 2019

Die Stecker nennen sich Anderson Stecker, gibt es auch einzeln, in verschiedenen Größen, auch in schwarz und rot, anreihbar und sind sehr beliebt, wenn es um Gleichspannungssteckverbindungen geht ;)
https://www.google.com/search?q=anderso ... e&ie=UTF-8
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
CallOfTheVoid
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jan 2019
Motorrad:: Yamaha R6 Rj03, Honda CB 750 Rc01, Suzuki GSX-R 600 K4

Re: Cafe Racer Projekt aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von CallOfTheVoid » 7. Sep 2019

Ja ist schon ganz praktisch.
Es handelt sich dabei um diese Batterie

https://cs-batteries.de/Lithium-LiFePO4 ... -56mm-780g

Antworten

Zurück zu „Willkommen im Café“

windows