Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
UdoZ1R
Beiträge: 1306
Registriert: Do 22. Aug 2013, 21:36
Motorrad:: Kawasaki Z1R von 1979, Triumph Thruxton 900 Vergasermodell und Triumph Tiger 750 von 1973
Wohnort: Essen

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von UdoZ1R » So 13. Mai 2018, 20:28

Hallo Matthias,

wieviel müsste denn vom Kettenradträger abgenommen werden und ist denn genug Fleisch vorhanden? Falls dem so ist, könnte ich dir eventuell helfen. Infos gerne per PN :dontknow:
Gruß Udo

PS. Motorräder werden mit Werkzeug repariert und umgebaut, nicht mit der Kreditkarte!

Bambi
Beiträge: 3559
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von Bambi » So 13. Mai 2018, 20:35

Hallo Matthias,
hast Du Bilder von den 'Problemzonen'? Lass mal sehen, ev. lassen sich noch wertvolle mm finden ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MatthiasG
Beiträge: 89
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 08:27
Motorrad:: Kawasaki KZ 250 C 1981
Wohnort: Freiburg

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von MatthiasG » Di 15. Mai 2018, 17:43

Hallo. Hier ein paar Bilder zu dem Problem.
IMG_0021.JPG
Vergleich: Links von der 16 Zoll Felge, rechts von der 18er
IMG_0024.JPG
Ich müsste den Kettenradträger mindestens 1 cm (besser noch 1,5 cm) abdrehen. Bei 1 cm kommt aber schon der Federring und das Lager.

siehe unten
IMG_0026.JPG
Selbst wenn es eine passende Lösung gibt, ist die Aufnahme für die Hinterradachse zu schmal. 16er Felge 14mm und 18er 17 mm Achse. Problem bei einer breiteren Schwinge (wenn es eine passende gibt mit 20 cm Innenmaß) ist, dass dann die Stoßdämpfer schräg sind.

Aus dem Grund die Entscheidung, erst Mal ohne Hinterradtausch weiterzumachen. Außer es hat noch jemand eine Lösung parat.

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"nur ein wenig umbauen hab ich gesagt" - da war noch nicht die Rede von den ganzen Ideen die im Kopf rumspuken :grinsen1:

Kleiner Kawasaki Z 250 C(afé) Racer

Bambi
Beiträge: 3559
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von Bambi » Di 15. Mai 2018, 19:10

Hallo Markus,
auf Anhieb noch nicht. Allerdings gibt es - auch gerade heute - bei Markus' (Keola) großer Z eine tolle Anleitung zum Einspuren der Räder. Gaaanz so genau müssen wir es bei den kleinen Maschinen ja nicht hinkriegen. Zumindest mir fehlen dazu auch die Möglichkeiten, z.B. zum sauberen Anreißen ... Schau mal hier, bis ganz unten scrollen:
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 83#p324083
Schöne Grüße, Bambi ... Schrittchen für Schrittchen mache ich das auch ...
PS: Ist denn im Träger genug Fleisch um den Lagersitz tiefer zu stechen? Entschuldigung, das ist jetzt gewiß zu laienhaft beschrieben, vielleicht kann jemand wie Ralf mal einen Blick darauf werfen.
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
UdoZ1R
Beiträge: 1306
Registriert: Do 22. Aug 2013, 21:36
Motorrad:: Kawasaki Z1R von 1979, Triumph Thruxton 900 Vergasermodell und Triumph Tiger 750 von 1973
Wohnort: Essen

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von UdoZ1R » Di 15. Mai 2018, 20:34

Ja, wenn unter dem Lager noch Fleisch ist, könnte man das Ganze wohl um die 15 mm schmaler setzten. Kannst du mal ein Bild von drr Rückseite machen?

Ne Drehe steht hier ......
Gruß Udo

PS. Motorräder werden mit Werkzeug repariert und umgebaut, nicht mit der Kreditkarte!

Benutzeravatar
MatthiasG
Beiträge: 89
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 08:27
Motorrad:: Kawasaki KZ 250 C 1981
Wohnort: Freiburg

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von MatthiasG » Mi 16. Mai 2018, 12:02

Hallo Udo,

so schaut das ganze von unten aus.
IMG_0031.JPG
IMG_0029.JPG
Nach meiner laienhaften Meinung müsste genug Material vorhanden sein.

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"nur ein wenig umbauen hab ich gesagt" - da war noch nicht die Rede von den ganzen Ideen die im Kopf rumspuken :grinsen1:

Kleiner Kawasaki Z 250 C(afé) Racer

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7036
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von grumbern » Mi 16. Mai 2018, 15:15

Na, wenn alles so einfach wäre! Da ist genug Material vorhanden und auch der Flansch fürs Kettenrad geht bis zu den Ruckdämpfern durch. Da kann man von beidem genug weg nehmen, um auf das Maß des 16" Trägers zu kommen. Das einzige, was zu beachten ist, dass man gut zentriert und die Passung für das Lager sauber erwischt. Einstich für den Sicherungring maßhaltig setzen und den Rest sauber abplanen. Das geht! .daumen-h1:
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
MatthiasG
Beiträge: 89
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 08:27
Motorrad:: Kawasaki KZ 250 C 1981
Wohnort: Freiburg

Re: Kawasaki» Z250C '81 - Erstes kleines Schrauberprojekt

Beitrag von MatthiasG » Do 17. Mai 2018, 20:51

N'Abend

Das ganze müsste dann wie folgt aussehen.
IMG_0035.JPG
So wäre der Kettenradträger der 18er ca. 0,5 cmd schmaler als der der 16er. Muss er auch, weil die 18er insgesamt 1,2 cm (0,6 cm in jede Richtung) breiter ist.

Ob das aber so einfach umzusetzen ist, kann ich leider nicht sagen. Hier hoff ich auf Eure Erfahrung/Meinung.

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"nur ein wenig umbauen hab ich gesagt" - da war noch nicht die Rede von den ganzen Ideen die im Kopf rumspuken :grinsen1:

Kleiner Kawasaki Z 250 C(afé) Racer

Antworten

Zurück zu „Z-Modelle“

windows