forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
DerHeupke
Beiträge: 1
Registriert: 24. Nov 2019
Motorrad:: Kawasaki Z650B 1978

Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von DerHeupke » 20. Dez 2019

Moin,

ich habe mir vor kurzem einen kleinen Prinzen aus dem Jahr 78 zugelegt.
Da das Motorrad schon vom Vorbesitzer verändert wurde (Rennverkleidung) wollte ich sie nun zu einem
Cafe Racer umbauen.
Erstes Hindernis sind nun die Vergaser bzw. die Luftfilter. Ich würde gerne "offene" Pilzluftfilter verbauen.
Jeweils ein Filter für jeden der vier Vergaser.
Nun ist natürlich die erste Frage, ob die die günstigeren von Louis/Polo benutze, oder ob es sich hierbei wirklich lohnt
etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und welche von K&N zu verbauen.
Bin mit dieser Frage zu meiner lokalen Werkstatt gegangen und wurde quasi direkt bei dem Wort "offene Luftfilter" direkt vor die Tür
gesetzt.
"Ist eine Veränderung, Kriegst du NIEMALS TÜV mit, geht nur wenn es die Original-Teile gar nicht mehr gibt"
Also hier die Frage:
Bekomme ich solche Filter, unabhängig von Hersteller und Preis überhaupt auf dem Motorrad eingetragen und wenn ja, was müsste ich dafür tun?

Liebe Grüße aus Kiel.

martin58
Beiträge: 301
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Moto Guzzi V7 Gespann (Eigenbau, EZ 75), hd fxst, norton 16h, kawasaki z1000a1, gpz1100, suzuki dr 800, suzuki dr 600
Wohnort: mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von martin58 » 20. Dez 2019

tja, das ist eine gute frage ..
.
.
.
.
.
.
die hier auch erst ungefähr 10964 mal gefragt und beantwortet wurde.
kurzantwort: ja, kann man machen. braucht abstimmung der vergaser und eintragung in die papiere nach fahrgeräusch- & standgeräuschmessung durch einen amtlich anerkannten sachverständigen.

Görch
Beiträge: 38
Registriert: 12. Mär 2015
Motorrad:: Suzi´s

Re: Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von Görch » 20. Dez 2019

Moien, ja eine wirklich gute Frage, meine sind seit Ewigkeiten eingetragen -ging damals einfach . Heute dürfte es etwas komplizierter sein. Da ich das ,wie gesagt seit Ewigkeiten habe und den Unterschied kenne zwischen Fahren desselben Moppeds mit orginal und K N Filter ,ich würd das heute nicht mehr machen. Du mußt viel Zeit, Geld und Tränen investieren ,egal ob du das selber machst oder zu jemand mit Erfahrung und Prüfstand gehst ...und ,meiner Meinung nach, ist der Unterschied eher im Geräusch als denn in der Fahrleistung. Wobei ich denn auch noch Flachschiebervergaser fahre und das gibt dann den Unterschied

martin58
Beiträge: 301
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Moto Guzzi V7 Gespann (Eigenbau, EZ 75), hd fxst, norton 16h, kawasaki z1000a1, gpz1100, suzuki dr 800, suzuki dr 600
Wohnort: mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von martin58 » 20. Dez 2019

kannst ja bei mir mal kurz reinlesen zum thema k&b.
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 1&start=50

Benutzeravatar
Tomster
Moderator
Beiträge: 2249
Registriert: 28. Nov 2015
Motorrad:: Yamah SR500T, XT500, Kawasaki Z650B, Suzuki GR650X, Yamaha TRX850
Wohnort: Hansestadt Wesel a.R.

Re: Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von Tomster » 20. Dez 2019

Mit Leistungs- u. Geräuschmessung vom Offiziellen kann man K&Ns eintragen lassen.
Zumindest hier in NRW war das kein Problem. Habe auch eine Z650B.

Bis dahin
Tom

PS: als ersten Beitrag wäre eine Vorstellung von dir im entsprechenden Bereich nett gewesen tappingfoot
Chrom bringt dich nicht nach Hause.
—> Mad Aces Founding Member <—

Benutzeravatar
Vergaserflüsterer
Beiträge: 465
Registriert: 11. Jun 2015
Motorrad:: Moto-Guzzi V35 1. Serie Gespann
Kawasaki Z 750 Twin Chopper
Kawasaki Z 750 Twin in Arbeit
Wohnort: Frankonia

Re: Kawasaki» Z650B Cafe Racer Projekt

Beitrag von Vergaserflüsterer » 20. Dez 2019

Guten Abend
wo kommst Du denn her Landkreis Bundesland da gehen die Unterschiede schon los. Offene Luftfilter sind Eintragungsfähig bei dem Baujahr allemal. Zur Frage welche? ich verbaue an meinen Mopeds nur K&N schon weil mein Prüfer das im Lastenheft stehen hat.

Eric
Ich bin der .... mit dem ich früher nicht spielen durfte!

Antworten

Zurück zu „Z-Modelle“

windows