Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6149
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von MichaelZ750Twin » 20. Jan 2019

Hey Dirk,
das Protokoll gilt immer nur für das Mopped, bei dem man vorher schon mal seine Finger dran hatte ;)
Den Röntgenblick hat man damit leider immer noch nicht.
BTW: Was macht deine Kawa ?
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 878
Registriert: 14. Jun 2016
Motorrad:: Kawasaki 550GT Bj 87
Honda CB 650 RC03

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von dirk139 » 20. Jan 2019

Hey Michael,
das war mir schon bewusst, der Mechaniker wohnt ja bei mir ums Eck und darf dann gerne mal seine Finger in meinen Kopf stecken :lachen1:

Die Kawa steht fahrbereit vor der Tür, ich bin gerade dabei den Sitz kunstzubeledern.... fertig wird's ja nie also sag ich mal "Project is ongoing" :salute: Letzter Stand:
https://www.caferacer-forum.de/download ... &mode=view

Frage im Moment:

mit Kawa oder Honda zum CRFT :dontknow:
Gruß
Dirk

...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens scheiße :?

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 268
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: :
Kawasaki Z 550 GT Bj.1984
BMW R60/6 Bj.1975
BMW R100RS Bj.1987

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von Mechaniker » 30. Jan 2019

Sooo Leute ich hab ein paar Shims besorgt und das Ventilspiel nun eingestellt.
Das sind die jetzigen Werte:
Ventilspiel.30.01.2019.PNG
Ich wüsste nicht wie man das noch besser machen sollte, ohne die Shims abzuschmirgeln.

Muss ich eigentlich noch was machen bevor ich den Zylinderkopfdecke wieder drauf setzt und den Motor wieder im Rahmen einsetze?
Zündzeitpunkt oder sowas?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6149
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von MichaelZ750Twin » 30. Jan 2019

Shims werden nicht abgeschmirgelt ! ;)
Unbedingt das Wartungsintervall für das Ventilspiel einhalten (alle 5.000km?) und dann besonders die Einlaßseite kontrollieren.
Du bist ans Minimum gegangen, das Spiel wird im Betrieb weniger, aber das wurde ja schon gesagt.

Hast du eine kontaktgesteuerte oder eine kontaktlose Zündung ?
An der kontaktlosen gibt es nichts einzustellen.

Kritisch ist die Steuerkettenspannung. Schau in den Ventildeckel, ob da eine Gleitschiene für die Steuerkette drin ist. Wenn ja, dann entspanne die Steuerkette zuerst etwas, setze den Deckel drauf und schraub ihn fest. Erst dann die Steuerkette wieder nach Handbuch spannen.

Wahrscheinlich ist es noch einfacher, den Motor ohne Ventildeckel, nur mit Tuch drüber, in den Rahmen einzusetzen und dann erst den Deckel draufzumachen und die Steuerkette zu spannen. Bringt einem ein paar Zentimeter mehr Luft im Rahmen, um den Motor handzuhaben.

In welchem Zustand sind die vier Halbmonde (im Kopf aussen sitzend) ?
Die dürfen nicht verdrückt oder verformt sein, auch nicht nach innen gewölbt.
Sie werden mit dauerelastischer Dichtmasse eingesetzt und oben drüber wird die Dichtfläche ebenfalls mit Dichtmasse benetzt, etwas größer als der Halbmond selber.
Diese Halbmonde sind oft Ursache für Undichtigkeiten, evtl. gibt es auch welche vom Spezialisten aus Alu statt aus gummiertem Stahl.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 268
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: :
Kawasaki Z 550 GT Bj.1984
BMW R60/6 Bj.1975
BMW R100RS Bj.1987

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von Mechaniker » 31. Jan 2019

Ich hab auch kein gutes Gefühl dabei.
Ich hab erfahren dass das min. Spiel auf keinen Fall unterschritten werden sollte da sonst Kolben und Ventile sich gegenseitig zerstören würden.
Ich glaube dass ich das Spiel nochmal auf 0,15 ändere.

Ist eine kontaktlose Zündung.
0C9B1382-579E-410F-A7AB-37D9BD9FDDFC.jpeg
Bzl. der Steuerkettenspannung hab ich mir die Theorie schon angeeignet.
Das Spiel hab ich auch mit gespannter Kette gemessen.

Das mit den Halbmonden höre ich zum ersten mal.
Ich wollte die eigentlich nur sauber machen und nach Reparaturanleitung mit Dirko HT Dichtmasse wieder einbauen.
A195CEEA-64F9-45D5-8FAD-6543686AF943.jpeg
image.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1244
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von sven » 31. Jan 2019

Mechaniker hat geschrieben:
31. Jan 2019
Ich hab erfahren dass das min. Spiel auf keinen Fall unterschritten werden sollte da sonst Kolben und Ventile sich gegenseitig zerstören würden. ...
Blödsinn!
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 878
Registriert: 14. Jun 2016
Motorrad:: Kawasaki 550GT Bj 87
Honda CB 650 RC03

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von dirk139 » 1. Feb 2019

Mechaniker hat geschrieben:
31. Jan 2019


Das mit den Halbmonden höre ich zum ersten mal.
Meine sifft an den Halbmonden, nicht viel, ist aber ärgerlich :prost:
Gruß
Dirk

...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens scheiße :?

Benutzeravatar
obelix
Ehemaliger Moderator
Beiträge: 4760
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von obelix » 1. Feb 2019

dirk139 hat geschrieben:
1. Feb 2019
...ist aber ärgerlich :prost:
Aber leicht zu beheben. Die Monde kosten bei fastriders.de quasi nix, dazu ne neue VDD und ne dreiviertel Stunde "Arbeit" und Ruhe ist. Bei dem Preis würde ich ned mal im Ansatz versuchen, alte Teile wieder einzubauen. Ich hab die trocken eingesetzt und es ist absolut dicht.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 268
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: :
Kawasaki Z 550 GT Bj.1984
BMW R60/6 Bj.1975
BMW R100RS Bj.1987

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von Mechaniker » 1. Feb 2019

Bei https://www.cmsnl.com/kawasaki-z550g2-g ... FQjZPZFzIV gibt es die sogar noch etwas günstiger.
(lohnt sich aber nur wenn man da eh mehrere Sachen bestellt, Stichwort Versandkosten und MwSt)
Ich bin aber der Meinung dass das mit etwas Dirko HT Dichtmasse gegessen sein sollt.
sven hat geschrieben:
31. Jan 2019
Mechaniker hat geschrieben:
31. Jan 2019
Ich hab erfahren dass das min. Spiel auf keinen Fall unterschritten werden sollte da sonst Kolben und Ventile sich gegenseitig zerstören würden. ...
Blödsinn!
Sven hat Recht. Ich muss mich selbst korrigieren.
Min 27:44-30:17 das meinte ich natürlich... :grinsen1:



Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1244
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Kawasaki» 550GT wird zum Cafe Racer

Beitrag von sven » 1. Feb 2019

Ja gut, wenn aufgrung von zuwenig Spiel der Ventileller abreißt,
dann beschädigt der auch den Kolben, also insofern hast du na-
türlich auch wieder recht.
Ich meinte daß zwar durch geringes Spiel der Abstand Teller:Kolben
geringer wird, aber deshalb kollidieren die erstmal nicht.

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Power in the darkness!

meine XT

Antworten

Zurück zu „Z-Modelle“

windows