forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
jzoeller
Beiträge: 153
Registriert: 29. Apr 2018
Motorrad:: BMW R75/5
Suzuki GS550E
Kawasaki Z200
KTM 500 GS

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von jzoeller »

20200725_0705011.jpg
Damit mache ich das schon viele Jahre. Geht ohne Probleme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jozel :cool:

Benutzeravatar
krok
Beiträge: 41
Registriert: 1. Jan 2020
Motorrad:: Vervemoto 250, BJ 2019
SR500, BJ 1998
Z200, BJ 1979
Wohnort: Berlin

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von krok »

klx hat geschrieben: 23. Jul 2020 Wenn der Ltd Schwimmer passen kann, dann eventuell auch der der 400 c. Hab ich noch zwei. Kann ich Dir gegen das Porto schicken, oder Du kommst se Dir in der Eifel holen.
Hi klx, hab dir schon eine Nachricht gesendet, scheint aber nicht rausgegangen zu sein, irgendwie spinnt die Nachrichtenfunktion. Wenn du noch Schwimmer da hast kaufe ich dir diese gerne ab.

Grüße Oliver

klx
Beiträge: 179
Registriert: 5. Mai 2020
Motorrad:: Aktuell:
Kawasaki Z400G im Umbau / Restaurantion
Ducati Multistrada 1000 DS 2006
KTM Duke 620 2nd Edition 1995

Historie:
Yamaha PW 80, SRAD 750 98, Triumph Speedy 1050 2007 (RIP), Suzuki GT 185, SRAD 600 98, GSXR 1000 2003, Tuono 05, Tuono 06, Falco, KTM 612 SC Supermoto, KTM GS 300 Enduro, SRAD 750 99
Wohnort: Gemeinde Nettersheim / Eifel

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von klx »

Nix kaufen, nur abholen oder Porto übernehmen.

Benutzeravatar
krok
Beiträge: 41
Registriert: 1. Jan 2020
Motorrad:: Vervemoto 250, BJ 2019
SR500, BJ 1998
Z200, BJ 1979
Wohnort: Berlin

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von krok »

So, hab mich jetzt doch endlich entschlossen mich im https://craftwerk.berlin/ einzunisten und die Maschine gestern dorthin gebracht. Endlich nicht mehr im Straßendreck liegen sondern unter Gleichgesinnten schrauben :-) Eine tolle Community Garage mit allem Werkzeug, Hebebühnen und immer einer freundlichen helfenden Hand, das Ganze für 100€/Monat.

Hab das Polrad dann doch mit dem Abzieher abbekommen, auch ohne Lagerkugel und unter leichtem Klopfen mit Gummihammer.
Ging am Ende dann doch ganz leicht. Gewinde etc. ist auch alles noch in Ordnung. Hab mir dann den Anlasserfreilauf und alle Bauteile mal angesehen und bin zu den folgenden Erkenntissen gekommen:

1) Federn, Rollen, Stifte, Ritzel sehen alle noch gut aus

2) Kette hat kein übermäßiges Spiel, sind keine Ausschlagsspuren o.ä. in unmittelbarer Umgebung sichtbar

3) Die Mitnehmerscheibe auf dem Polrad (Hier Bauteil 12 https://www.cmsnl.com/kawasaki-kz200a1a ... v5V6KEzaJA) hat Spiel, siehe Video:
https://www.youtube.com/watch?v=EuDvMSyW_dI

Eine der Schrauben war nicht ganz angezogen, habe das berichtigt und nun kein Spiel mehr. Kann es sein, dass das das Rattern verursacht hat?

4) Außer der Mitnehmerscheibe mit Spiel scheint alles in Ordnung zu sein. Wenn es nicht das Mitnehmerscheibenspiel war liegt nur die Vermutung nahe dass
die Geräusche beim Anlassen eher aus dem Bereich Zylinderkopf also Steuerkette kommen, nächster Schritt wäre dann Zylinderkopf aufmachen und Steuerkette spannen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7178
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Hi Krok,
bei dem im Video gezeigten Spiel sind alle drei Schrauben locker und ja, das kann ganz unerfreuliche Geräusche verursachen sowie zur Fehlfunktion des Anlasserfreilaufs führen.
Die drei Schrauben müssen mind. 8.8er sein, mit Loctite mittelfest eingesetzt und auf das vorgeschriebene Drehmoment angezogen werden.
Das ist eine kritische Stelle, die unbedingt Aufmerksamkeit erfordert.
Steuerkette spannen und Ventilspiel einstellen sind eine Selbstverständlichkeit, den Kopf ohne triftigen Grund zu zerlegen dagegen nicht.
Bevor du den LiMa-Deckel montierst, muss zuerst der Anlasser wieder rein und in das kleine Ritzel gefädelt werden.
Weiter viel Spaß beim schrauben ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 240
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1977

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von DerSemmeL »

Jep, die Steuerkette kannst Du einfach spannen, da brauchst Du nicht den Kopf runterzumachen. Der Spanner sitzt am Zylinder "unter dem Benzinhahn".

Wenn Du den Anlasser wieder zusammen hast, Ventile und Kettenspiel eingestellt hast, und die Geräusche nicht weg sind,
wäre mein nächstes Augenmerk die Nockenwelle... da sind ja einige Infos über diese Schwachstelle "Lagerung" und Ölversorgung" bekannt.

Gruß vom SemmeL

PS:
Die Entscheidung sich da einzumieten, ist glaube ich, eine gute gewesen. Da kannst Du einfach auch "anders" arbeiten, als auf der Strasse
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

jzoeller
Beiträge: 153
Registriert: 29. Apr 2018
Motorrad:: BMW R75/5
Suzuki GS550E
Kawasaki Z200
KTM 500 GS

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von jzoeller »

Hi Krok,
die Nockenwelle raus machen dauert ca. 10 min.
Deckel oben ab, mittlere Schraube raus. Komplette Zündkontaktplatte kann montiert bleiben, geht mit dem gesamten großen Deckel ab. Steuerkette entspannen und dann erst mal an der Nockenwelle wackeln. Viel Spiel: Steuerrad ab und Nockenwelle rausziehen. Kein Spiel und sauberer Lauf: drin lassen (aber wenn man ja schon mal so weit ist...).

Hach, schee die Z...
Jozel :cool:

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 240
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1977

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von DerSemmeL »

jzoeller hat geschrieben: 31. Jul 2020 Hi Krok,
die Nockenwelle raus machen dauert ca. 10 min.
Deckel oben ab, mittlere Schraube raus. Komplette Zündkontaktplatte kann montiert bleiben, geht mit dem gesamten großen Deckel ab. Steuerkette entspannen und dann erst mal an der Nockenwelle wackeln. Viel Spiel: Steuerrad ab und Nockenwelle rausziehen. Kein Spiel und sauberer Lauf: drin lassen (aber wenn man ja schon mal so weit ist...).

Hach, schee die Z...

Hey Jzoeller,

ich find es cool, dass die kleine Zett, "das Zettchen" immer noch einige Anhänger hat.

Das mit der NW geht fix, richtig - ich hatte das bei der kontaktlosen "C" mal gemacht, musst bitte aber obacht geben, wenn das Steuerkettenritzel raus ist, die Steuerkette VORHER zu sichern, mit nem Draht dass die ned in den Steuerkettenschacht fällt!


Gruß vom SemmeL
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Benutzeravatar
krok
Beiträge: 41
Registriert: 1. Jan 2020
Motorrad:: Vervemoto 250, BJ 2019
SR500, BJ 1998
Z200, BJ 1979
Wohnort: Berlin

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von krok »

So heute wieder ein paar Stunden Zeit gehabt. Hab auch mal das Ritzel und Anlasserkette abgenommen und mir die Steuerkette angesehen. Soweit ich das beurteilen kann sitzt die recht stramm, weiß nicht ob man da noch groß nachziehen kann.
Auf dem Polrad sind übrigens 3 symmetrisch angelegte Kratzspuren auf der Rückseite, vermute die stammen von so einem Klauenabzieher? Denke mal da hat schon jemand vor mir dasselbe versucht.
Und das Ritzel hat etwas Spiel auf der Achse, kann aber nicht beurteilen ob das nicht durch das angezogene Polrad wieder fest wird. Hier mal ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=inK6JkbuFuo

@Michael
Danke dir, hab die Schrauben mit Loctite und dem richtigen Drehmoment von 34 Nm angezogen, die Schrauben selbst sind 12.9er, sollte also passen.

@Semmel
Ja macht einfach mehr Spaß mit ein bisschen mehr Gesellschaft zu schrauben und sich ab und zu einen qualifizierten Kommentar einzuholen, außerdem auch mal in Ruhe Sachen liegen lassen können :-) Man ist auch einfach viel motivierter.

@jzoeller
Ja, das wird der nächste Schritt wenn es beim E-Starten immer noch so rasselt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 240
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1977

Re: Kawasaki» Z200 - Café Racer Projekt

Beitrag von DerSemmeL »

Hi Krok

zu stramm sollte die Steuerkette aber nicht sein, denn der Spanner sollte ja "arbeiten". Hier siehst Du den Deckel wo der Spanner "versteckt" ist
Steuerkettenspannerdeckel.png
Lektüre hattest Du ja bestellt, wenn ich das richtig im Kopf hab, gell? (damit Du da nix falsch machst, beim einstellen)

N' guter Kumpel hat unlängst bei seinem C-Motor, der ist ähnlichst aufgebaut, nach "ewigem" Umhergesuche nach der Fehlerquelle
eine gebrochene Steuerkettenschiene als Übeltäter ausgemacht, was ich Dir nicht wünsche, denn dann sollte der Kopf nämlich runter..

Zu dem Bild mit den Macken auf dem Polrad, das ist gut möglich, dass einer der Vorbesitzer sich auch mit dem Problem auseinander setzen wollte.. aber mit der "falschen" Technik, eben.

Was ich total gut finde, das sind die kurzen YT-Video-Infos, da kann jeder was mit anfangen und Du tust Dich mit dem erklären leichter

Weiter gutes Gelingen und Gruß
vom SemmeL
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Antworten

Zurück zu „Z-Modelle“

windows