forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» GT 550 (KZ 550 B)

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2358
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von BerndM »

Hallo Frank,
Die äussere Lagerschale des Kegelrollenlagers kannst Du mit einigem Aufwand mit einem Dremel rausschleifen.
Es gibt auch Auszieher für so einen Job, aber wer hat die ? Ich nicht.

Gruss
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16847
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von f104wart »

libuda hat geschrieben: Wie bekomme ich den Sitz des Schwingenrollenlagers heraus und zwar auf der Seite die nur einen "Eingang" aber keinen "Ausgang hat?

Bild

Hallo Frank,

ich lege in so einem Fall immer ne 12er Mutter ins Lager, schweiße eine große Unterlagscheibe (M20 x 60 oder so) an den Ring und drehe einen Gewindestab in die Mutter und ziehe den Ring mit einem Zughammer raus.

Wenn hinter dem Lagerring in der Schwinge massives Material ist, kannst Du auch einfach ne Schraube in die Mutter drehen und den Ring mit der angeschweißten Scheibe heraus drücken.

...Sorry, hab leider grad kein Foto zur Hand, aber ich hoffe, Du kannst Dir die Vorgehensweise vorstellen. :wink:

.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

libuda
Beiträge: 86
Registriert: 10. Nov 2015
Motorrad:: S 1000 RR

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von libuda »

Mit diesen Tips kann ich etwas anfangen.

Dankeschön !!!

libuda
Beiträge: 86
Registriert: 10. Nov 2015
Motorrad:: S 1000 RR

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von libuda »

Hallo ins Racerland ))

heute haben wir ein bisserl was geschafft.

Die Lenkkopfsitze ... oben konnten wir sie austreiben .... unten musste der Dremel zeigen was er kann :wink:
Das untere Lager hat uns richtig auf die Probe gestellt. Wir haben hin und her und einige Hammerschläge überlegt, wie wir dieses Mistding aus dem Sitz bringen können. Die einhellige Meinung lautete ... Dremel ))))

Die Lagersitze liessen sich gut mit einer Gewindestange annähernd auf den Sitz pressen. Den Rest haben dann leichte Hammerschläge und der die alten Sitze übernommen.... Puuuuuuhhhh ....

Die Zylinder haben wir im Rahmen mit Soda gestrahlt, hat super funktioniert. Den Rahmen dabei natürlich abgedeckt und abgeklebt... Hinterher mit viel Druckluft gereinigt....

Dann war heute grosser !!! Lackiertag ... leider nur mit Hausmitteln ... d.h. Motor / Auspufflack aus der Sprühdose...
Bitte, bitte fallt nicht über uns her. Das Ergebnis ist nicht toll oder super, aber für uns, die wir das Mopped nicht ernsthaft bewegen wollen... akzeptabel.

Den Rest des Tages haben wir uns mit schleifen und polieren vertrieben und als krönenden Abschluss die Gabel wieder eingebaut ... hurra hurra hurra !!!!

Aber seht selbst...
IMG_1222.JPG
IMG_1226.JPG
IMG_1224.JPG
Die Gabel zu montieren war mit viel Fett ein Kinderspiel und dann haben wir natürlich auch gleich die Stummel mal probeweise montiert und die Lampe mal angehalten.....
IMG_1227.JPG
IMG_1228.JPG
Was soll ich sagen, natürlich ist noch viel zu tun. Das / der Loop kommt erst anfang Januar und erst nach dem Einschweissen werden wir die Sitzbankgrundplatte entsprechend kürzen und beim Sattler schick machen lassen.

Auch die Anpassung der Fender, Kennzeichenhalterung, Licht usw.... Da warten wohl noch einige Baustellen vor uns )))))

Gut ist, das wir langsam an das komplettieren und anpassen kommen. Das macht bedeutend mehr Spass als ein Mopped zu strippen ))))))

Einen schönen Abend.

frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

libuda
Beiträge: 86
Registriert: 10. Nov 2015
Motorrad:: S 1000 RR

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von libuda »

Hallo liebe Mitleser ))

heute haben wir uns um den Batteriekasten gekümmert und wieder alles hübsch zusammen gesteckt. Jetzt ist es zumindest ebenso ordentlich wie vorher.

Dann wurde sich dem Thema Stummellenker, Griffe usw gewidmet..... Uuups hier ist noch einiges an Anpassungsarbeit Notwendig. Der Lenkeranschlag haut hinten und vorne nicht hin, wenn der Tank montiert ist.
IMG_1239.JPG
IMG_1242.JPG
Wenn ich mich recht erinnere, dann benötigen wir auch noch ein paar Instrumente :wink:

Naja, alles in allem.... Ich denke, man kann erkenn wohin die Reise geht.
IMG_1243.JPG
IMG_1247.JPG
IMG_1248.JPG
Einen schönen Abend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rockabilly
Beiträge: 102
Registriert: 19. Mär 2014
Motorrad:: 2x MZ Ts 150
Kawasaki ZXR 400
Kawasaki Z550 GT

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von Rockabilly »

Sieht doch schon super aus, die Farbe gefällt mir richtig gut !
Der Motor ist auch schick, nur den Ventildeckel hätte ich schwarz gelassen.

Wollt ihr die Gabel noch kürzen oder durchstecken ? Weil wenn sie mal auf Rädern steht, sieht das so wirklich ulkig aus :)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

libuda
Beiträge: 86
Registriert: 10. Nov 2015
Motorrad:: S 1000 RR

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von libuda »

Hallo Rockabilly,

wie hast Du es gemacht? durchgesteckt? ... Hast Du vielleicht mal ein paar Detailaufnahmen für mich?

Der Ventildeckel war schwarz und ist dem Strahlen zum Opfer gefallen )) Mir gefallen eigentlich beide Varianten, jetzt ist es so geworden ))

Einen schönen Abend.

Frank

Benutzeravatar
Rockabilly
Beiträge: 102
Registriert: 19. Mär 2014
Motorrad:: 2x MZ Ts 150
Kawasaki ZXR 400
Kawasaki Z550 GT

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von Rockabilly »

Ja ich habe die 3cm weit durchgesteckt. Kürzen würde wahrscheinlich schöner aussehen, aber ist auch deutlich mehr Arbeit. In meinem Thread habe ich eben ein Bild gepostet ;)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1316
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von EnJay »

Fürs nächste Mal und für alle die mitlesen:
Setz 1-2 Punkte mit dem Schweißgerät in die Lagersitze. Beim Abkühlen ziehts die dann etwas zusammen. Das reicht aber soweit, dass die Lagersitze fast von selber rausfallen.

Hab bei meiner Güllepumpe damals auch gekämpft. Bei der GPZ war der Tausch dank des Tricks eine Sache von wenigen Minuten.
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

libuda
Beiträge: 86
Registriert: 10. Nov 2015
Motorrad:: S 1000 RR

Re: Kawasaki GT 550 (KZ 550 B)

Beitrag von libuda »

Heute habe ich die Felgen vom Pulvern geholt .... schwarz glänzend.

Weil die bestellten Reifen schon in der Ecke standen ... natürlich gleich zum Reifenmenschen gefahren und aufziehen lassen )))

Danach noch fix um Lackierer, weil dieser hat die Endtöpfe und die Schwinge lackiert ...... schwarz matt ....

Aber sehr euch das Ergebnis einfach selbst an ....

Morgen treffe ich mich mit meinem Kumpel und die Räder und Schwinge erhalten dann neue Lager .... und danach wird ein Bierchen geköpft .... denn natürlich wird morgen ein bischen komplettiert .... dann sieht das bike schon fast wieder wie ein richtiges Mopped aus )))
IMG_1322.JPG
IMG_1321.JPG
einen schönen Abend ))))
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows