Suzuki» 79er GS850G Kardanracer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Snaggolov
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Mär 2016, 19:47
Motorrad:: GS 850G Cafè Racer, 11er GSX-R Öldampfer, CB250RS

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Snaggolov » So 4. Dez 2016, 17:43

Hallo nach längerer Pause.

Ich sitze derzeit am neune Kabelbaum und bin mir bei den Querschnitten nicht ganz sicher und würde mich über Tipps freuen. Und zwar:

Ich habe mir für den Großteil des Kabelbaums Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm^2 besorgt. Da Beleuchtung, Zündung und Signale jeweils über 10 Ampere-Sicherungen laufen, sollte es mit diesem Querschnitt keine Probleme geben.

Meine Sorge ist, dass die Kabel, welche über die Hauptsicherung (15 Ampere) laufen mit 0,75 zu klein dimensioniert sind.

Welchen Kabelquerschnitt würdet ihr hier empfehlen?

Wäre dann:
Batterie --> Hauptsicherung
Hauptsicherung --> Zündschloss
Zündschloss --> zurück auf restliche Sicherungen


Besten Dank im Voraus!

@lipton:
Nach Fertigstellung wird alles per Einzelabnahme eingetragen, Rahmenänderungen inklusive. Umbau wurde vor Beginn mit AAS abgesprochen.

Benutzeravatar
Snaggolov
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Mär 2016, 19:47
Motorrad:: GS 850G Cafè Racer, 11er GSX-R Öldampfer, CB250RS

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Snaggolov » Mo 2. Jan 2017, 16:14

Hallo zusammen,
Es gibt wieder Neuigkeiten:
Der Kabelbaum ist fertig und viele kleine Dinge sind erledigt.
Heute habe ich mit frischem Öl den ersten Startversuch gewagt und siehe da: es lebt! Und das ganze ohne groß Orgeln. Gasannahme durchaus brauchbar, Motorlauf gut. Auch der China-Laderegler regelt brav.
Anbei 2 Bilder vom aktuellen Zustand. Heck ist nur aufgelegt. Kennzeichenhalter ist Eigenbau und sitzt derzeit noch ungünstig vorm Auspuff. Rechte Seite wurde wegen besserer Befestigungsmöglichkeit gewählt, im Nachhinein würde ich wohl doch eher die linke Seite wählen BildBildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Tomster
Beiträge: 1624
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 12:12
Motorrad:: Yamah SR500T, Kawasaki Z650B, Suzuki GR650X, BMW R1100S, Yamaha TRX850
Wohnort: Hansestadt Wesel a.R.

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Tomster » Mo 2. Jan 2017, 16:25

Topp geworden .daumen-h1:
Gefällt mir gut, was du da aus dem "Eisenhaufen" gemacht hast. Sehr schöne schmale Silhouette.

Leider wird sie durch das seitliche Kuchenblech restlos zerstört :banghead:

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause.
—> Mad Aces Founding Member <—

Benutzeravatar
LastMohawk
Beiträge: 551
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 20:11
Motorrad:: 1000er BMW Old School Umbau vor 10 Jahren - Bj. 81
Wohnort: Harscheid / Eifel
Kontaktdaten:

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von LastMohawk » Mo 2. Jan 2017, 16:45

Schau gut aus dein Umbau... schöne Farbgebung und Linienführung. Selbst das Mumienband gefällt mir daran.
Nur der Kennzeichenhalter, der gefällt mir garnet. Das Kennzeichen klassisch in die Mitte hinter die Sitzbank. Ist doch kein Schopper , ist ne Fahrmaschine die du da gebaut hast.

Gruß
der Indianer
Mann, bin ich alt geworden...
- aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.

Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
www.lastmohawk.de

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5105
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Jupp100 » Mo 2. Jan 2017, 19:25

Jau, ist wirklich gut geworden! :respekt:
Sieht ca. 50 Kg leichter aus.
Aber der seitliche Kennzeichenhalter zer-
stört die ganze Linie. :o
Es ist sicher nicht einfach eine mittige Lösung
zu finden, aber es lohnt sich. Zumindest nach
meinem Geschmack. :dontknow:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7233
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von grumbern » Mo 2. Jan 2017, 19:28

Ich schließe mich an! Insgesamt sehr gelungen, aber extra ein Beiwagen für so was marginales, wie das Kennzeichen? Ab in die Mitte, wo es keinen Fahrtwind einfängt :neener:

Benutzeravatar
GalosGarage
Beiträge: 4185
Registriert: Do 22. Aug 2013, 07:47
Motorrad:: Ducati ST2 Umbau ( 9½ )
Cagiva-Duc-BMW Mix ( urbano) im Aufbau
Guzzi V65 in Warteschlange (namenlos)
digitaler Umbau Ducati 750ss (emozione) später mal
Cagiva Alazzurro (quattro-stagioni) im Aufbau
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von GalosGarage » Mo 2. Jan 2017, 21:25

Snaggolov hat geschrieben:Gestern kam ein Paket aus Holland an.Image1466356159.014029.jpg
Die Jungs von Ace Caferacerparts haben erstklassige Arbeit geleistet!
Ich kann nur jedem raten, wenn's um Sonderanfertigungen für den Loop geht sich dort zu melden. Die Jungs sind nett, schreiben schnell zurück und sind sehr bemüht das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Preis top.
Jetzt ist alles bereit fürs schweißen, Bilder gibt's in den (hoffentlich) nächsten Tagen.
ist die sitzbank auch von denen?
Projekte:
Pizza

emozione

Benutzeravatar
Snaggolov
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Mär 2016, 19:47
Motorrad:: GS 850G Cafè Racer, 11er GSX-R Öldampfer, CB250RS

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Snaggolov » Mo 2. Jan 2017, 21:46

Hallo und vielen Dank für das tolle Feedback!

Die seitliche Kennzeichenhalterung gefällt mir selber auch nicht wirklich. Das Problem ist hier das recht kurze Heck und folglich eine sehr schräge mittige Kennzeichenbefestigung weit über den erlaubten 30 Grad (sollte das Kennzeichen am Heck befestigt werden).

Eine Möglichkeit wäre über 2 Streben welche links und rechts an der Schwinge befestigt sind das Kennzeichen zu halten, wenns Abnahmekonform sein soll... Ich freue mich hier über eure Tipps! Da sollte sich doch bestimmt eine gescheite Lösung finden!

@GalosGarage: Das Heck kommt von Kickstarter ;)

Hier noch ein paar Dinge die mir aufgefallen sind:

1. Vergaseranlage sifft bei den beiden mittigen Vergasern, ich vermute hier die Gummidichtung vom Anschlussstopfen. Wie lange dauert es in etwa bis diese vom Benzin wieder aufgequollen ist?

2. Hatte nach dem Probelauf vorne links eine kleine Ölpfütze, welche Richtung Zylinderkopfdichtung kommt. Diese war bereits vorher ölfeucht. Im Ernstfall muss der Motor raus (oder kann sogar din bleiben?!) und abgedichtet werden...

3. Der Tacho von Koso kann auch die Drehzahl anzeigen. Hierzu sagt die Anleitung, dass ich das beiliegende Kabel ans Plus der Zündspule zwischenschalten soll. Ist das so richtig, bzw. hat jemand bereits so sein Drehzahlsignal abgegriffen?

Besten Dank im Voraus! :prost:

odin1
Beiträge: 42
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 18:04
Motorrad:: Suzuki gs 1100 G
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von odin1 » Di 3. Jan 2017, 09:15

Hallo,
den motor brauchst du nicht ausbauen, must " oben rumm " halt alles wegbauen, vor allem den kleinen deckel von der kurbelgehäuse entlüftung. dann geht der kopf auch so runter.
grüße

Benutzeravatar
Snaggolov
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Mär 2016, 19:47
Motorrad:: GS 850G Cafè Racer, 11er GSX-R Öldampfer, CB250RS

Re: 79er GS850G Kardanracer

Beitrag von Snaggolov » So 7. Mai 2017, 19:33

Diese Woche war es soweit! Die Abnahme beim TÜV verlief positiv genauso wie die direkt mitgemachte HU. Der Fahrzeugschein ist jetzt wie wahrscheinlich bei den meisten hier satte 2 Seiten lang. Der ersten Probefahrt stand nichts mehr im Weg und so konnte ich Freitag das erste mal auf die Straße.
Was soll ich sagen: es ist der Hammer! Laut, bretthart und total geil!
Am 21.05. ist in Essen das zweite Caféhelden Treffen. Da werde ich vor Ort sein. Vielleicht sind ja auch ein paar aus der Suzuki-Fraktion dort? Würde mich freuen!

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten

Zurück zu „GS“

windows