forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GS500 goes Cafe

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Mothi
Beiträge: 64
Registriert: 24. Mai 2017
Motorrad:: Suzuki GS500E 1979
Wohnort: Graz

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von Mothi » 22. Okt 2018

Updates von mir:
Federgabeln zusammengebaut und befuellt (200ml 5W15). Leider konnte ich die beiden noch nicht ans Motorrad anbauen da sich kleine Rostblasen am Standrohr gebildet haben, die Teile werden daher poliert sodass die Simmerringe zumindest nicht aufgerieben werden.
IMG_20181020_124607.jpg
Bei den Lenkkopflagern habe ich natuerlich ein falsches geliefert bekommen, das RICHTIGE untere hat bei mir die Abmessungen I27 A48 H14 und ist scheinbar kein Normteil. Musste 1 Woche darauf warten und bin deshalb nicht mehr zum zusammenbauen der Gabelbruecken gekommen. Lediglich die noch alten eingepressten Lagerbuchsen habe ich drinnengelassen und vom Rost befreit, da die Laufflaechen noch gut waren. Zusatzinfo: Habe gelernt dass man diese nur herausbekommt wenn man ein kleines Plaettchen anschweisst und man die Buchsen anschliessen herausklopfen kann - von Gs-classic.de.
IMG_20181020_124552.jpg
Neuen selbst gezeichneten Kabelbaum verlegt bis auf den Heckabschlussbereich, die Massepunkte sind auch noch nicht erledigt. Hatte den Schaltplan immer griffbereit, den hab ich auch 2mal abaendern muessen im Zuge der Arbeiten. Habe uebrigens mit Tesa Textilband gearbeitet da ich das aus der Automobilbranche bereits kenne.
IMG_20181016_211936.jpg
IMG_20181020_124641.jpg
Unter der Sitzbank muss jetzt noch eine Platte her fuer Relais, Gleichrichter und Zuendschloss welches den Platz dorthin gewechselt hat. Ich hab hier im Forum einmal so eine Platte aus Aluminium gesehen, finde ich gut und werde mich an dieser orientieren - unten im Bild aus Karton abgebildet. Der Rest der Elektrikkomponenten wandert unter den Hoecker (Batterie, Steuergeraet und Sicherung).
IMG_20181020_124619.jpg
Alles in Allem bin ich doch sehr zufrieden mit dem Fortschritt, die Speichenfelgen habe ich uebrigens beide fertig eingespeicht, waren beim Zentrierer und warten jetzt auf die Bereifung. Ueber Weihnachten wird dann alles endlich zusammengesetzt, bin schon gespannt ob das dann soweit passt. Achja: Die Hintere Speiche wurde mittig zentriert da ich nicht wusste ob hier ein Versatz nach links oder rechts einzubringen ist :dontknow: . Ich hab mir gedacht das kann man zur Not mit Spacern an der Welle ausgleichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2092
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von BerndM » 22. Okt 2018

Bei dem Gleichrichter solltest Du , wegen Wärmeentwicklung und der Notwendigkeit der Kühlung, auf einen anderen Anbauort
ausweichen. Das Gerät hat die Kühlrippen nicht nur wegen der Optik. Und die Befestigung auf einem wärmeableitenden Blech
durchführen. In deinem Vorhaben und der Umsetzung also bevorzugt von unten an den Kasten schrauben.
Auch das Steuergerät ist einem gut belüfteten Raum sicher nicht abgeneigt. Wurde nach meinem Wissen hier ( Forum )
nie so explizit genannt, aber ich gehe davon aus das in diesem Gerät auch Wärme entsteht.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Mothi
Beiträge: 64
Registriert: 24. Mai 2017
Motorrad:: Suzuki GS500E 1979
Wohnort: Graz

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von Mothi » 22. Okt 2018

Hallo Bernd,

so wie hier also? Waere dann unten offen.
Schnitt.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10092
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von grumbern » 22. Okt 2018

Jo.

philipp1207
Beiträge: 9
Registriert: 26. Aug 2018
Motorrad:: yamaha xvs 650 dragstar
suzuki gs 500 E

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von philipp1207 » 22. Okt 2018

Interessantes Projekt. Muss ich dran bleiben.
Bin mir nicht sicher, ob ich mir das mit dem Kabelbaum antuen soll.
LG Philipp

Online
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5201
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von sven1 » 22. Okt 2018

Moin,

wenn du den Gleichrichter auf eine Platte schraubst, kannst du den Wärmeaustausch durch das Bestreichen mit Wärmeleitpaste verbessern. (bei BMW ist dies für die Regler sogar vorgegeben.)

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Mothi
Beiträge: 64
Registriert: 24. Mai 2017
Motorrad:: Suzuki GS500E 1979
Wohnort: Graz

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von Mothi » 8. Jan 2019

Ich habe die Kaelte in der Werkstatt unterschaetzt und dementsprechend wenig ueber die Weihnachtsfeiertage weitergebracht. (Ich entschuldige mich auch fuer die verwackelten Fotos diesmal)
IMG_20190102_102834.jpg
IMG_20190102_144940.jpg
Zusammenfassend: Stossdaempfer vorne sind drinnen sowie das Vorderrad. Dabei bin ich draufgekommen dass die Maschine scheinbar einmal einen Unfall hatte, die Vorderachse und die linke Bremsscheibe waren leicht verbogen. Scheibenbremse muss getauscht werden, bin am Ueberlegen ob ich dann gleich auf geschlitzte Scheiben wechseln soll. Stummellenker auch soweit grob montiert. Am Hinterrad fehlt mir ein Bauteil des Radspanners, welches ich gerade suche (# 61433-31000), bevor dieses dann final eingebaut werden kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mothi
Beiträge: 64
Registriert: 24. Mai 2017
Motorrad:: Suzuki GS500E 1979
Wohnort: Graz

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von Mothi » 10. Mai 2019

Kleines Update von mir. Hinterrad und Sitzplatte fertig eingebaut, Elektrik ist bis auf das Zuendschloss unterm Sitz und die Armaturen soweit endlich fertig verkabelt.
IMG-20190503-WA0005.jpg
IMG_20190504_155303.jpg
Tank ist zerlegt und die alten Sticker sind abgezeichnet. Diese dienen dann als Vorlage fuer die neuen, farblich angepassten Tanksticker. Bin weiters draufgekommen dass die Anbindungen vorne nicht passen, hier muss ich mir was ueberlegen ob der Tank oder die Anbindungen geaendert werden.
IMG_20190507_141823.jpg
IMG_20190505_172053.jpg
Das neue Scheinwerfergehaeuse wurde testhalber ausgedruckt, ist aber leider zu gross geraten und muss um ca. 10 prozent verkleinert werden.
WhatsApp Image 2019-04-21 at 10.05.30.jpeg
Alles in allem habe ich viele Kleinigkeiten erledigt welche schon lange gewartet haben und die Vorbereitung fuer Tank, Bremsen und Fussrasten wurden soweit abgeschlossen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16325
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von f104wart » 10. Mai 2019

Mothi hat geschrieben:
22. Okt 2018
so wie hier also? Waere dann unten offen.

Bild

Oder auch so :wink:

Benutzeravatar
Mothi
Beiträge: 64
Registriert: 24. Mai 2017
Motorrad:: Suzuki GS500E 1979
Wohnort: Graz

Re: Suzuki» GS500 goes Cafe

Beitrag von Mothi » 10. Mai 2019

Habs im endeffekt so angebracht wie in der Skizze, sollte genug Fahrtwind-Kuehlung bekommen. Sollte im Prinzip das gleiche sein =)

Antworten

Zurück zu „GS“

windows