forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GT 250 '74

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11284
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von grumbern »

Die Kolben könnten sogar noch, behaupte ich mal (messen sollte man dennoch...), aber die Ringe sollten definitiv getauscht werden!
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5677
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von Jupp100 »

@ Andreas
Stimmt schon, die Kolben könnten durchaus noch
okay sein. Aber bei dem Preis für Kolben und
Ringe ist das Aufbohren fast umsonst.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11284
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von grumbern »

Je nach dem, was die Dinger taugen! Für nen guten Kolben für meine nicht all zu exotische 50er zahlt man schon mal 100€ und mehr. Daher wage ich die Tauglichkeit zweier Kolben für weniger als die Hälfte anzuzweifeln ;)
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6166
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: mitten im Wald

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von sven1 »

Der Preis ist aber sehr günstig... für das Geld bekomme ich im deutschen Zubehörhandel gerade einen Satz Ringe für einen Kolben.
Das macht mich ein wenig stutzig :wink:
Für deine Kolben zahlst du auch um die 40€ pro Satz Ringe.

Grüße

Sven
machen ist wie wollen, nur geiler...

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5677
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von Jupp100 »

Ich kann eure Zweifel gut verstehen,
aber nach Kommentaren sowohl hier
aus dem Forum (Bigborekit für CB 750
seit 30.000 Km ohne Probleme), als auch
aus dem Old School Bikes-Forum, glaube
ich, daß da nur ein paar Leutchen weniger
die Hand aufhalten.
Deshalb habe ich mir dort auch Kolbenringe
für meine GS gekauft. Nach nicht mal einer
Woche waren die Ringe da. Der Satz hat
gerade mal ein Viertel vom hiesigen Preis
gekostet.
Nächstes Jahr kann ich mehr berichten.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 121
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

Mahlzeit zusammen!

Ich werd hier einfach mal neue Kolben ordern. Hab eh schon einiges an Geld in die GT gesteckt, da kommt's auf die paar €uronen auch nicht mehr an. Außerdem ist der letzte auseinandergenommene 2-Takter ca. 14 Jahre her, das war ein 50er Minarellinachbau; da gilt's einiges aufzuholen denk ich :)
Da mach ich das lieber einmal richig, dann hab ich (hoffentlich) längere Zeit Ruhe.

Hatte jetzt folgende auf dem Schirm: http://www.2takte.de/product_info.php?i ... olzen.html

Hab bis jetzt nur gute Erfahrungen mit Artikeln und Verkäufer gemacht. Denk mal nicht dass er es sich leisten kann hier Schmu zu verkaufen.

Ich hoff auch dass die KW unten hält, was sie oben verspricht. Sieht sehr sauber aus und läuft auch einwandfrei. Leider sträuben sich ein paar Schrauben, die ich erst einweichen muss, sonst wär der Motor schon komplett offen. KW kommt auf jeden Fall zum Vermessen und neue Simmerringe sind ja eh Pflicht :salute:

RamAir
Beiträge: 40
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: SUZUKI GT 250 RAM AIR BJ. 75
SUZUKI GT 250 A "Rennerle"
YAMAHA SRX 600 BJ.86
Honda FT 500
Kawasaki Z 650
Moto Morini 250 2c

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von RamAir »

Moin.
Bei mir funktionieren die billigen Kolben aus Japan bestens!
Meine Ram Air hat mit den Dingern problemlos über 10000 Km abgespult. Und da mir die Kleine absoluten Spaß bereitet, wird der Motor
fast nur mit hohen Drehzahlen befeuert! Bisher haben diese Kolben das locker weggesteckt!
Achtung beim Kauf! Du hast einen Ram Air Motor. Je nach Baujahr brauchst Du 14mm oder 16mm Kolbenbolzen!!
Es gibt außerdem Kolben mit unten kürzerem Kolbenhemd! Die sind für die X7.
Funktionieren auch, aber unten rum zieht der Motor nicht so gut.
Meine Kurbelwelle habe ich bei Bernd Braun machen lassen. Super Qualität und schnelle Erledigung!

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 121
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

RamAir hat geschrieben: 7. Nov 2017 Moin.
Bei mir funktionieren die billigen Kolben aus Japan bestens!
Meine Ram Air hat mit den Dingern problemlos über 10000 Km abgespult. Und da mir die Kleine absoluten Spaß bereitet, wird der Motor
fast nur mit hohen Drehzahlen befeuert! Bisher haben diese Kolben das locker weggesteckt!
Achtung beim Kauf! Du hast einen Ram Air Motor. Je nach Baujahr brauchst Du 14mm oder 16mm Kolbenbolzen!!
Es gibt außerdem Kolben mit unten kürzerem Kolbenhemd! Die sind für die X7.
Funktionieren auch, aber unten rum zieht der Motor nicht so gut.
Meine Kurbelwelle habe ich bei Bernd Braun machen lassen. Super Qualität und schnelle Erledigung!
Mahlzeit!

Heut Morgen in aller Eile gemessen (musste zur Arbeit und wollte nur kurz ne Lampe aus der Garage holen): 16mm!! natürlich...

Kost direkt mal mehr :grin:

Hab noch einen Motor aus einer 76er GT (von der auch der goldene Tank stammt). Mal sehen was der so in sich verbirgt!

Gruß!

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11284
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von grumbern »

Na, wenn sie taugen ist ja gut! Ich wurde nur ob der großen Preisdifferenz hellhörig ;)

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2468
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: GT 250 '74

Beitrag von sven »

bakshish hat geschrieben: 12. Okt 2015 - Das Typenschild ist kaum mehr lesbar. Hab im Kickstartershop Ersatz gefunden, aber das darf ich ja zu 100% nicht einfach mit der Nummer versehen und hinnieten. Kennt sich da jemand aus?
Dochdoch, das darfst du! Urkundencharakter hat nur die in den Rahmen
eingeschlagene Nummer, das Typenschild ist nix wirklich "amtliches".

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Satan is my motor ...

meine XT

Antworten

Zurück zu „Zweitakter“

windows