forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
KevinK
Beiträge: 41
Registriert: 7. Okt 2021
Motorrad:: Suzuki GT 250 (L) BJ. 74 "Scheunenfund" aktuell komplett zerlegt und wird als caferacer wieder aufgebaut.

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von KevinK »

Maver hat geschrieben: 10. Dez 2021 Kannst du mal bitte ein Bild von dem Tacho von oben machen und durchgeben was das für einer ist? Schaut gut!

Gruß
Lukas
Servus,
Meinst du den den Heino gepostet hat von seiner GT ? Ich hab ja noch keinen dran bei mir... 😅
Der von @heino müsste der Originaltacho ohne die Gummiringe sein, so einen hab ich bald zu verkaufen wenn du so einen suchst ! ;)

KevinK
Beiträge: 41
Registriert: 7. Okt 2021
Motorrad:: Suzuki GT 250 (L) BJ. 74 "Scheunenfund" aktuell komplett zerlegt und wird als caferacer wieder aufgebaut.

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von KevinK »

Moin, Mal wieder ein kleines Update zum aktuellen Stand:

Teile wurden lackiert in schwarz, speziell habe ich lackiert die Zylinderköpfe mit Haube und Abdeckung, Bremshebel, Schalthebel,Fußrasten(daran wird sich nur der man vom TÜV erfreuen können :lachen1: ) Kickstarter und bremssattel.

Davon gibt's keine Bilder aber das sieht man dann ja nach und nach beim Einbau. :)

Pleullager kamen neu inkl. Kolbenclips.

Kolben und Zylinderköpfe sind auch schon wieder eingebaut sieht bis jetzt so aus, noch ohne die Motorabdeckung wobei ich überlege ob ich die überhaupt Wieder montiert weil die doch teilweise Recht klobig wirkt ....
IMG_20220125_191953.jpg
Natürlich geht's wie immer nicht ohne Probleme ...
Hier sind die Wärmeisolatoren für die Vergaser, die sind gebrochen.
Kennt jemand eine Quelle wo man die noch bekommen kann ?
IMG_20220124_172934.jpg
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 1035
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von vanWeaver »

KevinK hat geschrieben: 25. Jan 2022 noch ohne die Motorabdeckung wobei ich überlege ob ich die überhaupt Wieder montiert weil die doch teilweise Recht klobig wirkt
Würde ich mich nicht trauen, dient zur Kühlung, sonst wird dir die Kiste zu heiß. :o
Grüße aus dem Kurvenland
Friedhelm

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 158
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Wohnort: Kuchen

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von bakshish »

Bei den GTs war das glaub relativ überflüssig, deshalb wurde der Deckel bei späteren Modellen weggelassen.

Teilweise kam da zuviel kalte Luft an den Köpfen an laut der Literatur die ich zu meiner GT bekommen hab.

Gruß

RamAir
Beiträge: 61
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: SUZUKI GT 250 RAM AIR BJ. 75
SUZUKI GT 250 A "Rennerle"
YAMAHA SRX 600 BJ.86
Honda FT 500
Moto Morini 250 2c

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von RamAir »

Moin Kevin.
Das RamAir ist nicht unbedingt nötig. Es macht den Motor bei warmen Wetter allerdings auch standfester!
Ohne Deckel sollte der Motor dann natürlich passend bedüst sein.
Also in den jeweiligen Fahrzuständen das Kerzenbild beachten und evtl. die Bedüsung anpassen.
Original sind, mit orig. Luftfilter- 26er Vergaser und Auspuff:
Hauptdüse 112,5, leerlaufdüse 25.
Optional könntest Du die Köpfe der T250 nehmen. Sehen klassischer aus und passen ohne Änderung.
Nachbauten der Isolatoren werden derzeit bei Kleinanzeigen angeboten:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-306-1761

Weiter noch viel Spaß mit der GT ! .daumen-h1:

KevinK
Beiträge: 41
Registriert: 7. Okt 2021
Motorrad:: Suzuki GT 250 (L) BJ. 74 "Scheunenfund" aktuell komplett zerlegt und wird als caferacer wieder aufgebaut.

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von KevinK »

Alles klar, ja wegen dem Deckel Mal sehen ;)
Vielen Dank für den Link , hilft mir sehr weiter 😁

Ja ich komme im Moment nur sehr langsam voran weil ich nicht die Zeit habe aber das wird im Sommer wieder besser! :)

RamAir
Beiträge: 61
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: SUZUKI GT 250 RAM AIR BJ. 75
SUZUKI GT 250 A "Rennerle"
YAMAHA SRX 600 BJ.86
Honda FT 500
Moto Morini 250 2c

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von RamAir »

Einen großen Teil der Arbeiten hast Du ja schon erledigt.
Nimm Dir ruhig Zeit beim Design und der Auswahl der Komponenten.
Das Moped muß nicht schnell fertig werden. Wichtiger ist, es sollte Dir nacher gefallen!
An meiner hatte ich 10 Monate geschraubt! :wink:

Hier findest Du einen Ersatzteile-Katalog als PDF mit den Teilenummern von Suzuki.
Das erleichtert das finden von benötigten Teilen.

https://www.google.com/search?q=suzuki+ ... nt=gws-wiz

Gruß Heino.

KevinK
Beiträge: 41
Registriert: 7. Okt 2021
Motorrad:: Suzuki GT 250 (L) BJ. 74 "Scheunenfund" aktuell komplett zerlegt und wird als caferacer wieder aufgebaut.

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von KevinK »

Naja das hast du jetzt gesagt xD
Ich denke die zeitaufwendigen Sachen mit Sitzbank bauen usw. kommen erst noch ;)
Aber nochmal danke für den Link ist sehr hilfreich :)

Die Wärmeisolatoren hab ich übrigens gekauft 40€ haben die gekostet und wurden extra angefertigt.:)

KevinK
Beiträge: 41
Registriert: 7. Okt 2021
Motorrad:: Suzuki GT 250 (L) BJ. 74 "Scheunenfund" aktuell komplett zerlegt und wird als caferacer wieder aufgebaut.

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von KevinK »

Hier Mal der aktuelle Stand zur linken Lenker Seite:
Hab kupplungshebel, Schalter für beide Seiten und Griffe neu gekauft und erstmal so montiert wie ich es geplant hatte.
IMG_20220130_151511.jpg
(Nicht wundern hab Mal den alten Lenker zum probieren her genommen war zu faul die Stummeln wieder zu demontieren ;) )

Naja ihr seht das war irgendwie nix die Schalter sind viel zu weit weg, der Habel reicht zu weit über den Lenker und von dem Abstand zwischen kupplungshebel und Schalter fang ich mal besser Garnicht an...

Ich hab dann den Hebel und die Schalter getauscht.:
IMG_20220130_151423.jpg
Schon besser aber zwei Sachen stören mich noch nämlich der Übergang vom Griff zum Schalter und dass der Kupplungshebel am Metall anschlägt.
IMG_20220130_113617.jpg
Aber das hab ich dann mit diesem Adapter gelöst der wird dann noch abgeschliffen und vielleicht lackiert mal schauen.
IMG_20220130_151750.jpg
So wie man hier sieht das Problem ist dass die beiden hälften des Schalters nicht schön fluchten.
An der Stelle will ich auch jedem empfehlen diese Schalter Einheit NICHT zu kaufen !!
Ist wirklich Müll der Lack ist nicht vollständig, der Hupenschalter war Falschrum eingebaut und der Blinker Schalter geht auch nicht so wirklich gut also da muss ich noch viel nacharbeiten...
Der Rest der Teile ist echt top für den Preis.

Soviel erstmal dazu, schönen Sonntag euch allen !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

RamAir
Beiträge: 61
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: SUZUKI GT 250 RAM AIR BJ. 75
SUZUKI GT 250 A "Rennerle"
YAMAHA SRX 600 BJ.86
Honda FT 500
Moto Morini 250 2c

Re: Suzuki» GT 250 Bj.74´(Caferacer Projekt)

Beitrag von RamAir »

Moin Kevin.
Ich würde Dir empfehlen den originalen Lichtschalter zu verwenden.
Andere Lichtschalter sind bei der GT nicht ganz unkompliziert.
Der Lichtschalter wird nicht nur von der Batterie bedient, er schaltet auch noch über einen zusätzlichen Kontakt eine Spule der Lichtmaschine, also wechselstrom!, zum Gleichrichter!
Wenn Dein neuer Schalter das nicht kann, könntest Du diese Leitung evtl. von der Lichtmaschine direkt zum Gleichrichter legen.
Es empfiehlt sich dann allerdings einen spannungsgeregelten Gleichrichter zu verwenden.
Der originale kocht Dir sonst gerne mal die Batterie leer! :oops:

Zum Kupplungshebel kann ich nur empfehlen darauf zu achten, das er den Kupplungszug möglichst weit zieht.
Bei den originalen reicht der Weg meistens nur so eben. Bei meinen GT250 ( bisher bei allen 4 ) muß bei warmen Motor
der Zug oben am Griff nachgestellt werden. Leerlauf finden und schalten in den ersten und zweiten Gang klappt sonst nur beschi.....n!! :banghead:
Ist der Motor wieder kalt, wird dann wieder, weil sonst kein Spiel mehr am Hebel, zurück gedreht.

Gruß Heino.

Antworten

Zurück zu „Zweitakter“

windows