forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7186
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Hi Bambi,
ich schau mir das mit dem Umbau auf 12V nochmal genauer an. Danke für den Tipp ;-)
Ist in meiner Betriebsblindheit untergegangen ;-(
Das Nachfolgemodell meines Moppeds, die RD80LC2 hat 12V und im Wesentlichen den gleichen Motor.
Hatte den kompletten Umbau des Motors mal geplant, aber wegen geänderter Getriebeabgangswelle verworfen.
Evtl. könnte der Tausch nur der LiMa (und zugehöriger Komponenten wie Gleichrichter/Regler) klappen.

Die gewölbte Querstrebe ist der Positionierung des Höckers im Weg. Habe das erst mal so gelassen, bevor ich in operativer Hektik irgendwas wegschneide :-)

Hi Kumahades,
gut erkannt ;-)
Habe die Stummel einfach nur schnell mal von der ehemals obersten Position direkt unter der oberen Gabelbrücke weiter nach unten geschoben. Ist der gute Telefix mit einstellbarer Neigung, das ist nach Lösen der Befestigungsschraube aber ebenfalls lose. Da ich da ohnehin wegen Lampenhalter, Instumenten, etc. noch mehrmals dran muß, lohnt sich das korrekte Ausrichten noch nicht ;-)

Wird schon werden ;-)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 632
Registriert: 20. Jan 2013
Motorrad:: Yamaha RD CafeRacer

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von PeterA »

Moin,

schönes Projekt...

Hat die 6V Anlage nicht auch noch einen Zündkontakt??? Das würde ich dringend ändern. So wie Du schon schriebst von der LC2 oder der DTLC2 nehmen... brauchst dann nur Lima, Steuergerät und Gleichrichter... gibt's alles günstig beim Ebay...

Gruß

Peter

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6842
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von Bambi »

Hallo Michael, hallo Peter,
und wenn sie schon eine kontaktlose Zündung und die Lima eine separate Spule für den Zündstrom hat reichen ev. ein Regler und ein Gleichrichter. So ist es bei der GN.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7186
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Moin Männer,

die Zündung ist ab Werk schon kontaktlos.
Die LiMa muß ich mir erst noch ansehen.
Könnte die Zündung auch mit 12 Volt funktionieren oder werden dann Bauteile gleich in Rauch aufgehen ?
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6842
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von Bambi »

Hallo Michael,
das ist bei getrennten Spulen für Zündung und Licht/Batterie der große Vorteil: die Zündung bleibt unverändert und nur der Licht-/Batteriebereich wird anders geregelt. Also nur Regler und Gleichrichter erforderlich. Bei den GNs gibt es passende z.B. von Piaggio, darüberhinaus hat unser Freund Ralle aus Berlin vor Kurzem noch einige China-Teile aufgetan. Bei zweien unserer GNs läuft es schon eine Weile mit der Piaggio-Version.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7186
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Hi Bambi,

ich danke dir sehr !!!

Das ist dann wohl auch der Grund, warum die gesamte Elektrik außer Zündschloß und Zündung ausgefallen ist.
Gefahren ist es die letzten 6 Jahre auch ohne Batterie, nur geleuchtet hat irgendwann nix mehr :oops:
Da bekomme ich ja glatt Lust, mir das sofort mal anzusehen ;-)
Dann kann ich auch gleich nach einem passenden Polradabzieher suchen.
Wäre nach etwa 25 Jahren das erste Mal, das ich das abziehen muß.
Toll, so eine kontaktlose Zündung ;-)

Mist, erst Schnee räumen, sonst komme ich nicht in die Garage.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
swol
Beiträge: 619
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von swol »

Gibt es was neues?
Der kleine Racer interessiert mich .daumen-h1:
_________________________
Gruß Stephan

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7186
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Servus liebe Caferacer,
bin gerade wieder über meinen eigenen Thread gestolpert ;-)
Leider gibt es nichts Neues zu diesem Mopped.

Die Kawa 750Twins halten mich auf Trab und mein Sohnemann wollte unbedingt etwas anderes fahren.
Die ausgesuchte, aus einem abgebrochenen Umbau übernommene, Aprilia 125er kostet uns einiges an Zeit und manchmal auch Geld und Nerven, aber es scheint einem erfolgreichen Ende entgegen zu gehen ;-)

Ich muß erst eine Twin für die Norwegentour 2016 fertig machen und am Caferacer gibt es auch immer wieder etwas zu pflegen und zu verbessern. Die Twin meiner Liebsten braucht vor Norwegen auch noch einen geplanten Zylinderkopf und eine neue Zylinderkopfdichtung.

Das "Espresso-Racer"-Projekt ist nicht tot, aber leider auf nach Juli 2016 verschoben.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
xjtomxj
Beiträge: 366
Registriert: 20. Dez 2015
Motorrad:: Yamaha xj 750 seca und xj 650 +VT500E+ 2 Takt Mopeds

Re: Yamaha RD80LC1 - kleiner Caferacer ;-)

Beitrag von xjtomxj »

Sehr coole Idee :clap: ich hab auch noch 2 rieju 50er die ich im kommende Jahr mal angreifen werde, so zum senken holen sind die 2takt Raketen perfekt :grin: bin gespannt...
S`Lem is kurz, mach`s Beste draus
Gruß Tom

Antworten

Zurück zu „RD“

windows