Yamaha» erste Projekt Yamaha XJ550

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 29. Aug 2016

:oops: :hammer: :angry: :salute: So leider hab ich am Wochenende einen derben Rückschlag am Mopped gehabt...
Man darf es kaum laut aussprechen...... :banghead: :unbekannt:

Mir ist mein Motor runtergefallen.... jetzt muss ich erst mal nachsehen was alles kaputt ist aber fix ist schon mal das der Zylinderkopf gebrochen ist.... :banghead:

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2276
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von YICS » 29. Aug 2016

Ne, is nich war...!!!!???

Ich habe mich gestern mit jemandem unterhalten dem ist das Hinterrad während der Fahrt aus dem Moped "geflutscht". Die Achse war nicht gesichert... Die Wirkung kann man sich vorstellen, ich fand das echt krass. Aber ein runtergefallener Motor ist als "Zwischenfall" was neues für mich, das definiert den Begriff "Pech" neu...

Was schmeißt Du auch mit Motoren um Dich??! :banghead: Die Dinger sind teuer!!!

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2842
Registriert: 20. Mai 2014
Motorrad:: .
XJR 1300 RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von didi69 » 29. Aug 2016

Moses1991 hat geschrieben: Mir ist mein Motor runtergefallen.... jetzt muss ich erst mal nachsehen was alles kaputt ist aber fix ist schon mal das der Zylinderkopf gebrochen ist.... :banghead:
autschn.. das klingt gar nicht gut... :(

Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 30. Aug 2016

Ich muss ganz ehrlich sagen ich weis nicht wie der runter gefallen ist ich hab ihn mit 4 Kletterseilen und Karabiner befestigt.
Ich hab nachgeschaut es ist kein Seil gerissen. Es ist kein Karabiner kaputt. Es ist kein Knoten auf gegangen. Es ist keine Halterung gebrochen ich weis beim besten willen nicht wie der runter gefallen ist.

Aber das krasse ist das ich kurz davor noch dran gearbeitet habe und mehr oder weniger darunter gekniet bin...

Also ich hab jetzt schon einen neuen Zylinderkopf, Nockenwellendeckel und Dichtungen bestellt.

Das gute daran ist mir ist nichts passiert und als ich den Nockenwellen Deckel aufgemacht habe ist mir aufgefallen das die Nockenwellenböcke oder Nockenwellenhalter "Alu Guss" geschweißt waren... Hat wohl der Vorbesitzer ein wenig gepfuscht...

Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 15. Sep 2016

So kleines Update...

Mein Rahmen ist endlich beim Pulvern nach ewigen hin und her da der Pulverbeschichter Betriebsurlaub hatte ist mir natürlich der Rahmen wieder gerostet aber jetzt endlich ist der Rahmen beim Pulvern. :lachen1:

Mein Zylinderkopf und Nockenwellendeckel ist schon da und bereits lackiert.
Meine Felgen sind auch gestrahlt und die Lager sind auch draußen und die bring ich jetzt dann zum Pulvern. :jump:

Ich hoffe meine Pechsträhne ist vorbei :fingerscrossed: :beten: ....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 2. Nov 2016

So leider ist in letzter Zeit meine süße ein bisschen zu kurz gekommen tappingfoot da ich anderweitig zu tun hatte wie Studium, Urlaub in Taiwan und andere Hobbys.

Aber jetzt kommt mal ein kleines Update.

-Felgen und Rahmen waren beim Pulverbeschichter.
-Reifen sind auf den Felgen drauf.
-Motor ist Lackiert
-Motor ist wieder im Rahmen drinnen
-Gabel ist poliert

jetzt wird sie wieder nach und nach aufgebaut der nächste Schritt ist Gabel rein und Hinterrad rein... ich muss lediglich nur noch auf meinen Kettensatz warten :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 18. Nov 2016

So ich hab die letzten Tage meinen Vergaser Zerlegt und ins Ultraschallbad gelegt, Poliert, Alle Schrauben durch Impus ersetzt und wieder eingebaut.

Ausserdem hab ich meinen Kettensatz bekommen und eingebaut und Paar Kleinteile Lackiert und Poliert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von KensingtonChap » 18. Nov 2016

schaut fein aus! .daumen-h1:

Moses1991
Beiträge: 76
Registriert: 16. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha XJ550 1982, GASGAS TXT 250
Wohnort: Waging am See

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von Moses1991 » 28. Nov 2016

Kleines Update.

Alle Deckel und Abdeckungen sind Poliert, Lackiert und angebaut.

Meine Lampenhalterung habe ich leider nochmal verändern müssen ---> wer Billig kauft, kauft zweimal oder muss viel basteln tappingfoot
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
caka
Beiträge: 87
Registriert: 23. Mai 2016
Motorrad:: yamaha tr1 umbau

Re: erste Projekt Yamaha XJ550

Beitrag von caka » 28. Nov 2016

tip zu den k&n: mit dynojet kit läuft das.... stage 3

Antworten

Zurück zu „XJ“

windows