Yamaha» Kurts XJ Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Yamaha» Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 29. Okt 2017

Hallo Leute.
Hab mich gerade erst im Willkommensbereich vorgestellt und wollte euch ab diesem Zeitpunkt an meinem XJ650 Umbau teilhaben lassen.

Die XJ650 Yics hab ich vor kurzer Zeit für 400€ erstanden. Das gute war, es war noch eine zweite XJ in Teilen dabei. Erste Maßnahme war, das Mofa zum Laufen zu bringen und Tüven zu lassen. Dies ging auch nach ner Überholung der Gabel reibungslos.

Aktuell plane ich gerade den Umbau, bzw. bin dran. Ziel ist es, den Umbau so zu gestalten, dass ich nichts am Rahmen ändern und möglichst auch nichts eingetragen werden muss. Klar gibt es Ausnahmen, wie Lenker, etc...

Das Gute aktuell ist, dass ich die ganzen Arbeiten an dem Teilbeträger erledigen kann und hinterher alles nur noch Umschrauben brauche.
Heck hab ich schon soweit geändert, dass die hintere Hälfte des Kotflügels rausgeflogen ist und der Heckbürzel zur Hälfte eingekürzt ist. Als Rücklicht kommt eins aus dem Zubehör. Sitzbank möchte ich so Umpolstern lassen, dass sie der Form des Bürzels folgt, aber dann den typischen Café Racer Höcker hat.
Heute wurde mal provisorisch die Gabel montiert und die Position des Scheinwerfers festgelegt. Morgen werde ich mal schauen, ob ich den Originalen Scheinwerferhalter Umschweißen kann, dass er zu benutzen ist. Der große Scheinwerfer muss bleiben. Ich liebe den Flaksuchscheinwerfer einfach.

Jetzt hier mal meine erste Frage, was haltet ihr von der Positionierung des Scheinwerfers? Noch zu Hoch, zu niedrig, oder alles Rodger?
IMG_9151.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 302
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von Palzwerk » 29. Okt 2017

Wenn das mit den Instrumenten passt würde ich den Scheinwerfer näher an die Gabel bringen (kürzere Halter) Höhe passt für mich.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 29. Okt 2017

Ein kleines Stück näher kommt der Scheinwerfer noch an die Gabel ran. Finde leider aktuell nichts passendes im Zubehör. Die Lampe ist breiter als die Gabel.
Als Instrument plane ich aktuell das motogadget Mini.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15823
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von f104wart » 29. Okt 2017

Dichter ran und etwas tiefer. :wink:

Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 3. Nov 2017

Hab etwas weiter gebastelt.
IMG_9201.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 3. Nov 2017

Und so stell ich mir die Sitzbank vor... demnächst mal bei nem Sattler vorbeischauen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9476
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Kurts XJ Umbau

Beitrag von grumbern » 3. Nov 2017

Hm, der Höcker fällt nach vorn zu stark ab, wirkt dadurch "knubbelig". Ich würde da eine stärkere Kante einbauen, oder die Sitzfläche einfach mit einem Aufschwung und ohne Höcker auslaufen lassen. beides zusammen wirkt eigenartig.
Gruß,
Andreas

Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Re: Yamaha» Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 3. Nov 2017

meinst du eher so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9476
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Yamaha» Kurts XJ Umbau

Beitrag von grumbern » 3. Nov 2017

Ja, so in etwa .daumen-h1:

Feile69
Beiträge: 29
Registriert: 10. Sep 2017
Motorrad:: Yamaha xj650 4k0

Re: Yamaha» Kurts XJ Umbau

Beitrag von Feile69 » 7. Nov 2017

Heute ging es ein bisschen weiter. Lampenhalter ist umgebraten und somit die Position des Scheinwerfers festgelegt.
Dann hab ich noch den Lampenhalter umgebogen und somit die ganze Tachoeinheit um ca. 7cm tiefer bekommen. Leider ist sie auf dem Bild zu sehr in die waagerechte gekippt. Muss morgen erstmal ein Distanzstück basteln.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „XJ“

windows