forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» XJ 900 Caferacer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Hier noch eben die Bilder von der Hochzeit...... :jump: :jump: :jump: :dance1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

tylerhudson
Beiträge: 235
Registriert: 20. Okt 2016
Motorrad:: Honda CB 750

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von tylerhudson »

Glückwunsch zur Hochzeit!
Was für nen Lack hast du denn für den Motor genommen? Ich war jetzt überrascht, als Du schwarz matt gesagt hast. Auf den Bildern sah das für mich sehr nach grau aus...

YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Hallo tylerhudson,
ich habe diesen Lack benutzt, https://www.ebay.de/itm/2-x-400ml-MIPAt ... 2749.l2649

Ich finde den Lack so im Licht und in der Sonne ausgewöhnlich schön, Schwarztöne können eben auch unterschiedlich sein.
Der Rahmen ist dagegen Tiefschwarz RAL9005, das ist schon ein Kontrast.
Ob der der Motorlack gut ist oder nicht werde ich sehen wenn er erstmal bei laufendem Motor eingebrannt ist.
Natürlich auch ob ich ordentlich gearbeitet habe wovon ich von aus gehe.

Gruß Ralf

YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Hallo zusammen,
der Zusammenbau geht weiter....... :dance1: :dance1: :rockout:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Hallo zusammen bei mir ging es nun auch ein Stück weiter. :rockout:
Mein Racer steht seit ein paar Tagen nu endlich wieder auf eigenen Füßen. :mrgreen:
Sie musste mal wieder seit langem an die frische Luft. :dance1:
Es fehlt aber noch genug wie auf den Bildern zu sehen, vorallem Elektrik :hammer:
Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Xj900racer
Beiträge: 22
Registriert: 19. Nov 2019
Motorrad:: Yamaha xj 900 31a 83bj
Wohnort: Hannover

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von Xj900racer »

Hallo Ralle,

vielen Dank erstmal für deine netten Worte.

Daher schaue ich auch bei dir vorbei um zu gucken wie es mit deinem Umbau voran geht.
Ich musste mich erstmal durch den langen Thread arbeiten und mir einige Notizen machen damit ich nichts vergesse. 😊

Du hattes am Anfang geschrieben du würdest R1 Bremsen verbauen, geht das den so einfach ohne die ganze Gabel vorne zu Tauschen?

Ich hatte Glück bei mir war die Laser 4in1 Anlage dran, da ich die originale optisch nicht so besonders finde. Wüsste jetzt aber auch keine alternative, soll mit der Serienanlage auch am besten Laufen.

Den ersten Tank finde ich nach der Aufbereitung richtig hübsch, sowas hatte ich auch erst vor aber das hätte zu meinem Gesamtkonzept nicht gepasst. Optisch passt aber der zweite Tank von der Form her besser zum Motorrad. Ich habe den gleichen bei mir auch drauf, glaube ich zu mindestens.

Ist der Rahmen lackiert oder gepulvert. Ich wollte meinen eigentlich auch lieber lackieren lassen damit dann einige stellen hätte etwas schöner gestalten werden können, mir wurde aber abgeraten da der Lack wohl nicht lange hält und daher alle Rahmen Pulverbeschichtet sind.

Kawa Heck gefällt mir. Die Anbindung zum Tank tue ich mich auch schwer mit und habe da noch keine für mich gute Lösung gefunden das es harmonisch aussieht.

Und ein großes Lob deine lackier und polier Arbeiten sehen richtig gut aus und auch deine Farbkonzept bin ich sehr von angetan. Grau/Schwarz geht immer. Und auch das du den Motor matt gemacht hast finde ich top. Habe ich bei mir auch gemacht um den maskulinen Motor etwas mehr in Scene zu setzten und sich vom Rest etwas abhebt.

So long

Gruß Niklas

YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Hallo Niklas,
auch an dich vielen Dank an deine lobenden Worte... :grinsen1:
Also so einfach war das nicht mit den R1 Bremssätteln da die von der Aufnahme leider nicht passten, folgendermaßen bin ich einfach bei den originalen Sätteln geblieben und habe die von dem Forummitglied @Elton660 Pulvern lassen und das ist richtig Super geworden.
Da die Sättel gerade letzte Woche wieder zurück kamen werde ich die nächsten Tage sie mit neuen Dichtungen u.s.w. wieder zusammen bauen. :oldtimer:

Bei der Auspuffanlage sind die Krümmer und der Sammler original geblieben, da ich die klassische Optik beibehalten wollte, und habe dann noch die von MSR aus Italien gefunden die ich persönlich optisch richtig gut finde. Diese sind Edelstahl verchromt und ich wollte auch wieder unbedingt 2 Stük haben. Da hab ziemlich lange nach gesucht. :rockout:
Den Tank der XJ 650 finde ich von der Form der Hammer, den ersten Tank war der einer 750er Seca und wollte nicht so richtig sich der Form anpassen. :hammer:

Der Rahmen ist selbst lackiert und ist qaulitativ nur mäßig geworden, war für mich halt das erste mal das ich lackiert habe.
Ich würde es aber beim nächstenmal wieder lackieren, da man einen gepulverten Rahmen leider nicht ausbessern kann wenn man Macken oder Änderungen hat.

Das war bei mir halt der Fall, da ich im Zusammenbauen gesehen habe das die Halter hinten zu hoch saßen und diese nochmal geändert werden mussten. Der Lack ist übrigens 2K Lack welcher deutlich robuster ist als der auf Wasserbasis.

Mitlerweile bin ich nun mit der Elektrik fast fertig und werde die nächsten Tage wieder mal ein Update mit Bildern einstellen......ich bin halt ein wenig schreibfaul.

Gruß Ralf

Online
Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6767
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von Bambi »

Hallo Ihr Beiden,
vielleicht hat der Alex eine - arbeitsintensive - Lösung für Euch:
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 1&start=30
Hier, ganz unten der letzte Beitrag auf der Seite. Ich hoffe, er ist mir nicht böse, daß ich gepetzt habe!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

YamahaRalle
Beiträge: 192
Registriert: 5. Feb 2018
Motorrad:: Yamaha, XJ900F, 1983, Typ 31A
BMW K1200S, 2005,Typ K12S
Yamaha FZS 1000 Fazer, 2002, Typ RN06
Suzuki GSF 1200 Bandit, 2006, Typ WVCB
Wohnort: Hardegsen

Re: Yamaha» XJ 900 Caferacer

Beitrag von YamahaRalle »

Wow das ist ja eine tolle Arbeit und Handwerklich wirklich sehr gut gemacht.
Danke dir Bambi für diesen Hinweis .daumen-h1:
Ich werde mich aber trotzalledem erstmal um alles wesentliche Kümmern und dieses später aufgreifen.
Ich will erstmal zusehen das ich das Motorrad auf die Straße bringen........ das sollte möglichst noch bis zum Herbst geschehen.
Das Motorrad fährt auch ohne die Blende und ehrlich gesagt stört mich das nicht so wie andere hier im Forum. :oldtimer:
Es ist ja auch alles Geschmacksache.
Trotzdem danke nochmal dafür.

Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „XJ“

windows