forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Seimen
Beiträge: 349
Registriert: 22. Okt 2016
Motorrad:: VN 800 - XJ600 - TS 50 - Schwalbe

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Seimen »

Sehr schön.
Hier geht es ja vorwärts.
Was hast du denn bezüglich Tacho geplant?

Ragman
Beiträge: 68
Registriert: 25. Jun 2020
Motorrad:: Fazer FZS 1000 Bj.2001
XJ600 Bj.1987
Zündapp DB Comfort Bj.1952

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ragman »

Dachte an sowas in der Art.

Edit: und es ist immer noch sehr problematisch Bilder einzustellen, an denen man keine Rechte besitzt.
Tom

Benutzeravatar
Seimen
Beiträge: 349
Registriert: 22. Okt 2016
Motorrad:: VN 800 - XJ600 - TS 50 - Schwalbe

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Seimen »

Der Zweite sieht gut aus.
Hast du einen Link.
Ich habe einen Chinatacho hier rumliegen, bin unsicher ob ich den verbauen will.
T&T gefallen mir auch ganz gut

Ragman
Beiträge: 68
Registriert: 25. Jun 2020
Motorrad:: Fazer FZS 1000 Bj.2001
XJ600 Bj.1987
Zündapp DB Comfort Bj.1952

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ragman »

Der zweite ist auch ein Chinatacho aber mal sehen wie der ist.
Hab heute Abend noch meine Abdeckung für das Zündschloß gedreht und einen Rohling für die Lenkeraufnahmenabdeckung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ragman
Beiträge: 68
Registriert: 25. Jun 2020
Motorrad:: Fazer FZS 1000 Bj.2001
XJ600 Bj.1987
Zündapp DB Comfort Bj.1952

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ragman »

Heute mal wieder was gearbeitet.
Gabel ausgebaut, Halter vom Geweih abgetrennt und Sperrbolzenplatte verlängert .
Bald steht nur noch der Rahmen da :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ani
Beiträge: 93
Registriert: 24. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XJ600 51j , Bj. 1984
Yamaha YZF R1 RN12, Bj. 2006
Yamaha YZF R6 RJ 095, Bj. 2006
Yamaha FZR1000 2LA, Bj. 1987
Wohnort: Tremsbüttel

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ani »

Ragman hat geschrieben: 11. Dez 2020 Die Lenkerschloßfunktion ist schon sinnvoll vor allem für den TÜV sonst muss man ja ein Schloß mitführen.
Wie auf den Bildern zu sehen habe ich das Schloß tiefer gesetzt und werde gleiches mit dem Schloßgegenstück machen.
@Ani
schick mir die Gabelbrücke dann fräse ich dir die Zähne ab. Ich habe mir extra Aufnahmen gemacht um die Gabelbrücke aufzuspannen da die in keinen Schraubstock geht.
Gruß Ragman
Das wäre jetzt echt cool - aber ich werde mir die Variante mit der SRX600 vorher auch noch mal anschauen.
Ich hab ja eh kein Schloß mehr :wink:

Ich melde mich.... Daaaaaaaaaanke :)

Benutzeravatar
ka0z
Beiträge: 35
Registriert: 4. Mai 2020
Motorrad:: Yamaha XJ 600 51J BJ '87

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von ka0z »

Ragman hat geschrieben: 5. Dez 2020 Mal wieder etwas am Racer gemacht ,
Wanne für Elektrik angepasst und Halter angeschweißt sowie Loop angeschweißt.
sieht echt klasse aus!
Der Loop ist noch ein Thema was mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.
Habe Sorge, dass ich mit dem Reifen aufsetzen könnte. Wie ich sehe, hast du direkt hinter dem "Dreieck" abgeschnitten und den Loop angesetzt. Welche Länge hat dein Loop?
Dat muss drücken im Gesicht, sonst taugt dat nix.
- Präsi Dieze, MC Klappstuhl


Umbau Yamaha XJ 600 51J Bj 87 hier im Forum

Mein Umbau auf Instagram

Ragman
Beiträge: 68
Registriert: 25. Jun 2020
Motorrad:: Fazer FZS 1000 Bj.2001
XJ600 Bj.1987
Zündapp DB Comfort Bj.1952

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ragman »

@ ka0z
Hallo,
Schön dass dir meine Arbeit gefällt :grin:
Der Loop ist ca 15cm lang , gemessen von der Oberkante der Aufnahme für die originale Sitzbank vorne am Tank 57cm.
Wenn ich den Tank von der XJ550 drauf habe ergibt sich eine Sitzbanklänge vom Tank bis Ende Loop von ca.63cm.
Ich hatte den Loop länger gekauft und nochmals um 10cm gekürzt.
Das Heck habe ich am Ende des Dreiecks ,da wo die Rohrkonstruktion der übereinandergelegten Rohre aufhört, gekürzt.
Der Loop muss soweit nach hinten da ich ja keine seitliche Kennzeichenaufnahme möchte sondern normal hinten und um die Neigung des Kennzeichens einzuhalten muss das halt sein.
Ich hatte da schon 2 gekaufte Bänke draufgelegt aber die passten nicht wirklich da immer die Rohre des Rahmens seitlich hervorstanden und mir das nicht gefällt. Es sieht auch nicht so toll aus wenn der Tank 22,5cm breit ist und die Sitzbank nur 18cm hat.
Also habe ich eine 10mm Hartschaumplatte gekauft und werde die so machen dass sie in der vorderen Sitzbankaufnahme arretiert wird und hinten eventuell festgeschraubt oder mit einem Sitzbankschloß versehen wird. Dazu werde ich in den Loop noch eine Querstrebe am Ende einschweißen um die Sitzbank und das Rücklicht mit Kennzeichenhalter zu befestigen.
Um das Einfedern mache ich mir keine Gedanken da ich das getestet hatte und die Federung meines achtens gar nicht so weit einfedern wird dass der Reifen streift.
Grüße Ragman

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6618
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von obelix »

Ragman hat geschrieben: 28. Dez 2020Um das Einfedern mache ich mir keine Gedanken da ich das getestet hatte und die Federung meines achtens gar nicht so weit einfedern wird dass der Reifen streift.
Ich hoffe, das das kein Trugschluss ist.
Im realen Fahrbetrieb treten Kräfte an der Federung auf, die Du in der Werkstatt nicht nachstellen kannst. Und es kommt noch der Faktor hinzu, dass der Reifen im Betrieb grösser wird.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Ragman
Beiträge: 68
Registriert: 25. Jun 2020
Motorrad:: Fazer FZS 1000 Bj.2001
XJ600 Bj.1987
Zündapp DB Comfort Bj.1952

Re: Yamaha» XJ 600 51J -Der Anfang ist gemacht

Beitrag von Ragman »

Ist es nicht, ich hatte das mit der Hydraulik meiner Hebebühne getestet und so eine Kraft kommt sicher nicht auf die Federung zu mal ich kein Moto-Cross mit der XJ fahren will.

Gruss

Ragman

Antworten

Zurück zu „XJ“

windows