forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Castronom
Beiträge: 38
Registriert: 31. Dez 2017
Motorrad:: Yamaha XS650 (1983)
Honda GB500 Clubman (1991)
Ducati Monster 696 (2011)

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von Castronom »

Hallo Gerald,

Svens Vorschlag ist wohl der relativ simpel umzusetzende Klassiker, wenn ich das richtig sehe. Ich lass es mir durch den Kopf gehen, es ist auf jeden Fall eine erwägenswerte Möglichkeit. Erst mal will ich mir aber anschauen, wie das mit eingebautem Motor und montiertem Auspuff aussieht. Abschneiden ist so endgültig.

Grüße,

Carsten

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17183
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von f104wart »

Da war Handarbeit angesagt: Schleifen Körnung 80, Körnung 160, 320, 600 und dann Poliergänge mit der Bohrmaschine. 14 Arbeitsstunden später sieht das dann so aus.

Sonst bleibt das nicht lange so.
Na ja, dann machst Du´s beim nächsten Mal halt gleich richtig, und dann hält´s auch.

Damit brauchst Du für die beiden Felgen keine 14, sondern höchsten noch 3 Stunden (für beide(!) Felgen), und wenn Du´s richtig machst, dann hält das ganze ewig.

Eine so polierte Oxidschicht ist der beste Korrosions- und Witterungsschutz, den es für Alu gibt. Vorausgesetzt, Du "putzt" nicht mit irgendwelchen Pflegemitteln drauf rum. Wasser und ein mildes Shampoo reichen völlig aus. .daumen-h1:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17183
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von f104wart »

Svens Vorschlag ist wohl der relativ simpel umzusetzende Klassiker, wenn ich das richtig sehe. Ich lass es mir durch den Kopf gehen, es ist auf jeden Fall eine erwägenswerte Möglichkeit.
Wenn, dann vorne unten kürzen und durchschieben, damit hinten die Bördelung erhalten bleibt. :wink:

...Irgendwie wirkt mit der Fender aber auch vom Radius her viel zu groß für das Hinterrad. Mein Favorit wäre ein etwas schmalerer und hinten kürzerer Alufender.

Der liegt hier noch lose drauf, aber ungefähr so könnte ich mir das vorstellen. ...Auch, was das Rücklicht angeht:
SDC13247_40.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von grumbern »

Oder "einfach" eines von der US-Version verbauen. Das habe ich gemacht (siehe Signatur) und das überlange EU-Blech eingelagert. OEM-Tuning, so zu sagen :mrgreen:
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von grumbern »

Da ich gerade Provider-Probleme habe, hier mal direkt:
XS-650_26_k.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Castronom
Beiträge: 38
Registriert: 31. Dez 2017
Motorrad:: Yamaha XS650 (1983)
Honda GB500 Clubman (1991)
Ducati Monster 696 (2011)

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von Castronom »

Tja, die kurze US-Version würde wohl auch nett aussehen.
Heut hab ich mal einen Krümmer vorbereitet:
Kruemmer.jpg
Ich find das Hitzeschutzband cool von der Optik. Rey in Star Wars ja auch :? .

Und dann hab ich etwas Bammel vor der Aufgabe:
Elektrik.jpg
Das wird die ein oder andere Stunde kosten. Und erst mal wird da bei der Inbetriebnahme mit Strombegrenzung gearbeitet.

Grüße,

Carsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von grumbern »

Sind aber verkehrt rum gewickelt, so fängt sich Dreck und Nässe darin. Von hinten nach vorn gewickelt bläst der Fahrtwind über die Überlappung und nicht darunter.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Castronom
Beiträge: 38
Registriert: 31. Dez 2017
Motorrad:: Yamaha XS650 (1983)
Honda GB500 Clubman (1991)
Ducati Monster 696 (2011)

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von Castronom »

Eiwei, an was man alles denken muss...

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von grumbern »

So ist das :mrgreen:

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6728
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981 (Schlachtmoped)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (in Restaurierung)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Wohnort: mitten im Wald

Re: Yamaha» XS650 Wiedererweckung

Beitrag von sven1 »

... da du das mit dem Umwickeln ja schon mal gemacht hastgeht es ja beim zweiten Mal schneller. :mrgreen:
Das mit dem Strom wird schon, nur Mut. (ich weiß wovon ich rede)Ansonsten wird dir hierbestimmt geholfen.

Grüße

Sven
Grüße aus dem Wald

Sven


Life is a Minestrone...

Antworten

Zurück zu „XS“

windows