forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Mein erster Umbau XS400 12E

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
sebi42
Beiträge: 35
Registriert: 9. Nov 2018
Motorrad:: XS400

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von sebi42 » 14. Dez 2018

Tank und Schutzblech gelackt
Die Flecken sind vom Foto
WhatsApp Image 2018-12-14 at 17.26.13.jpeg
Sitzbank geschliffen und mal mit Tape um die Ecken gelegt
WhatsApp Image 2018-12-14 at 17.00.07.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sebi42
Beiträge: 35
Registriert: 9. Nov 2018
Motorrad:: XS400

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von sebi42 » 16. Dez 2018

Heute habe ich mal den Lenker, Lampe, Blinker und Tacho abgebaut.
Natürlich vorher alles sorgfältig beschriftet
WhatsApp Image 2018-12-15 at 23.58.30.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

schrauberdad
Beiträge: 203
Registriert: 8. Dez 2015
Motorrad:: SR500 BJ 1980,SRX6, CB400N BJ 1980 und 1983, CB250N BJ 1980, CB450s
Wohnort: Pfaffing an der Attl

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von schrauberdad » 16. Dez 2018

Servus, womit hast du die Streifen abgeklebt? Die Kanten scheinen etwas unterlaufen zu sein. Kommt da noch ne zweite Schicht Klaarlack drauf mit zwischenschliff? Hast du mit der Pistole lackiert oder Sprühdose?
Gruß Didi

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10416
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von grumbern » 16. Dez 2018

Hmmmm, also, das knautschige Baguette da auf dem Heckrahmen würde ich noch mal stark überdenken :D

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2184
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von BerndM » 16. Dez 2018

Ich weis nicht welchen Aspekt Andreas meint bei dem Kommentar die Sitzbank zu überdenken. Deshalb ein umfangreiches Thema
zu dem Aufbau einer Sitzbank :
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 44&t=11793
Speziell der link in Beitrag 4 sollte Dir helfen eine funktionale und optisch ansprechende Sitzbank aufbauen zu können.
Die Form ist sicher noch ein weiteres Thema.

Gruß
Bernd

sebi42
Beiträge: 35
Registriert: 9. Nov 2018
Motorrad:: XS400

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von sebi42 » 16. Dez 2018

Der Tank wird nochmal geschliffen und überarbeitet
Die Sitzbank ist nur mit Klebeband provisorisch abgeklebt.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5511
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von sven1 » 16. Dez 2018

Moin Sebi,

keine Ahnung was du mit dem Tank gemacht hast, aber mir sieht das aus als ob du bei der Vorarbeit (Grundierung und Füller) bereits irgendwie geschludert hast. Auf dem Foto sieht der Graue Lack auch aus, als ob er "Aufkocher" hat. Passiert immer dann wenn die erste Schicht nicht genug getrocknet/ausgegast ist und du eine zweite Schicht aufträgst. Wenn dem so ist, würde ich den Tank noch einige Tage im Warmen lagern, dann GRÜNDLICHST schleifen und nochmal eine dünne Schicht Lack drauf. Je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit in deiner Lackierbutze kannst du dich von den Angaben auf der Dose verabschieden.
Zum Abkleben gibt es spezielles Klebeband im Lackierbedarf.

Grüße

Sven

PS: da du anscheinend in einer Holzwerkstatt arbeitest, kann es auch an dem Staub in der Luft liegen. Dann hilft nur ein anderer Raum.
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Omsk
Beiträge: 281
Registriert: 24. Feb 2013
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2
Baujahr 1978 oder 79
Suzuki GSX 1100 E Baujahr 1983
Wohnort: Magdeburg

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von Omsk » 16. Dez 2018

Also Sven, das ist alles andere, nur keine Hollzwerkstatt.
--> MAD ACES Member <--

Ganz ganz Wichtig: Gelben Schnee niemals Essen

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2184
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von BerndM » 16. Dez 2018

Und noch ein link:
https://www.standox.com/content/dam/EME ... efekte.pdf
Die Oberfläche sieht nach Orangenhaut aus.

Gruß
Bernd

schrauberdad
Beiträge: 203
Registriert: 8. Dez 2015
Motorrad:: SR500 BJ 1980,SRX6, CB400N BJ 1980 und 1983, CB250N BJ 1980, CB450s
Wohnort: Pfaffing an der Attl

Re: Mein erster Umbau XS400 12E

Beitrag von schrauberdad » 16. Dez 2018

ja, Orangenhaut dürfte passen. Diesen Effekt hätte ich mal als ich bei zu hoher Temperatur lackiert hab.
Da hat der Füller schon angezogen, bevor er verlaufen könnte. Und da es pressiert hat, hab ich den Füller nicht ausreichend glatt geschliffen. Das Ergebnis hat mich so genervt, das ich alles mit dem Strahler durchgetrocknet, komplett glatt geschliffen und den Lack neu aufgebaut. Erst da war ich zufrieden. Den Tank hast schliesslich immer im Blickfeld, da gibt's keine Kompromisse. tappingfoot
Gruß Didi

Antworten

Zurück zu „XS“

windows