Yamaha» XS 400 2a2 als Cafe Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5829
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: 12x Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von MichaelZ750Twin » 17. Feb 2017

Hi Simon,

wegen der Batteriebox.

Hatte eine Anzeige in der "Custombike" im Kopf, nochmal nachgeschaut und siehe da:
Bates BattBoy Battery Box
Zu beziehen bei W&W Cycles (Harley Zubehör), www.wwag.com
http://www.wwag.com/cgi-bin/WebObjects/ ... 11.35.25.1
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 487
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von CafeSchlürfer » 1. Apr 2017

Schon lange nichts mehr geschrieben hier...
Das Schutzblech und der Akkuhalter sind jetzt soweit fertig. ich brauche nur noch klett, um den Akku festmachen zu können.
Im Moment wird das Mopped eingefahren, aber es macht schon richtig Spaß :grin:
Vom Gewicht und dem Handling wie meine alte 125er, nur mit ein wenig mehr Dampf
Auf der Hausstrecke erst einmal Fahrwerk und Bremsen getestet... Was soll ich sagen- fühlt sich nicht so alt an wie das Mopped ist :grinsen1:
Es reicht auf jeden Fall aus um größere Moppeds zu erschrecken. Freue mich schon darauf wenn sie endlich eingefahren ist. Die Fehlzündungen bei den Lastwechseln sind zwar witzig aber auf Dauer ist das schon anstrengend..
Bilder vom Schutzblech folgen.

Gruß Simon
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 682
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von onkelheri » 3. Apr 2017

Das klingt doch super...


Gruß vom Ring

Heri
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 487
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von CafeSchlürfer » 22. Aug 2017

Immer wenn man denkt, dass man fast fertig ist...

Es sind noch 3 Baustellen übrig:
1. Sitzbankhalterung muss ich noch verstärken, die hat es heute deformiert, als ich in einer Rechtskurve komplett eingefedert hatte...
2. Kettenschutz. Da bin ich immernoch auf der Suche nach einem geeigneten Universalteil. Gibt es da wirklich nichts Gutes? Den Halter kann ich selbst bauen...
3. DER Akku. Lifepo4 Akku schön und gut- ich hab kein Bock mehr drauf. Ich hab einfach kein Vertrauen in dieses Teil. Der erste war in der Probefahrt-Phase tiefentladen und der jetzige ist aufgebläht, obowhl er es nie war. Funktioiniert aber anscheinend noch ganz gut. Hat mir jemand einen Tipp wegen kleiner (Blei?)-Akkus? unter dem Höcker wäre noch Platz für mehr.

Vielleicht findet ja jemand den WEg in diesen Thread und kann mir helfen!

Gruß Simon
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 682
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von onkelheri » 23. Aug 2017

Ja, Simon...

Lipo gefällt mir, auch wenn ich skeptisch der Brandgefahr und der 15V "Schallmauer" zum laden gegenüber stehe.
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

Fußhupe
Beiträge: 484
Registriert: 22. Sep 2013
Motorrad:: Kawasaki Gpz900R, Bj85
Ducati 900SS, Bj 92
Honda CX500, Bj 82

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von Fußhupe » 23. Aug 2017

CafeSchlürfer hat geschrieben:... Sitzbankhalterung muss ich noch verstärken, die hat es heute deformiert, als ich in einer Rechtskurve komplett eingefedert hatte...
Solltest Du da nicht etwas anderes ändern? Komplettes Einfedern sollte eigentlich nicht zu solchen Kontakten führen ...

Gruß
Jürgen

Troubadix
Beiträge: 2159
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von Troubadix » 23. Aug 2017

Fußhupe hat geschrieben:
CafeSchlürfer hat geschrieben:... Sitzbankhalterung muss ich noch verstärken, die hat es heute deformiert, als ich in einer Rechtskurve komplett eingefedert hatte...
Solltest Du da nicht etwas anderes ändern? Komplettes Einfedern sollte eigentlich nicht zu solchen Kontakten führen ...
Ich interpretiere es das es ihm beim Einfedern durch die zusätlichen Kräfte etwas die Bank verformt hat, und da ist verstärken durchaus legitim...


Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Fußhupe
Beiträge: 484
Registriert: 22. Sep 2013
Motorrad:: Kawasaki Gpz900R, Bj85
Ducati 900SS, Bj 92
Honda CX500, Bj 82

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von Fußhupe » 23. Aug 2017

Troubadix hat geschrieben:...Ich interpretiere es das es ihm beim Einfedern durch die zusätlichen Kräfte etwas die Bank verformt hat, und da ist verstärken durchaus legitim...
Stimmt, so kann man das auch lesen...

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 487
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von CafeSchlürfer » 23. Aug 2017

onkelheri hat geschrieben:Ja, Simon...

Lipo gefällt mir, auch wenn ich skeptisch der Brandgefahr und der 15V "Schallmauer" zum laden gegenüber stehe.
Schön von dir zu lesen Heri!
Eigentlich hatte ich ja auch alles getan, um schlechte Bedingungen für den Akku zu verhindern. Neuer Laderegler im Mopped und mein Modellbauladegerät hätten so etwas eigentlich verhindern sollen
Fußhupe hat geschrieben:Komplettes Einfedern sollte eigentlich nicht zu solchen Kontakten führen ...
Es war so: Kuppe und danach scharfe Rechtskurve. Mit ordentlich Gewschwindikeit hoch, Die Räder wurden entlastet und sofort wieder in die Kurve gelegt. Da hat es dann Gabel und Federbein (bei beidem habe ich für genug Weg zum Einfedern gesorgt) auf Anschlag eingefedert. Weil ich ja in der Kurve lag, waren die Seitenkräfte auf die Sitzbank relativ groß und da hat es den (hinteren) Halter verbogen.

Gruß Simon
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 682
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XS 400 2a2 als Cafe Racer

Beitrag von onkelheri » 24. Aug 2017

In der Kurve wirkt das Gewicht zum Quadrat...
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

Antworten

Zurück zu „XS“

windows