Yamaha» XV 750 Tangerine Scream

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 17. Apr 2016

dudoedldu hat geschrieben:Ich fahr jetzt auch K&N mit 32er Bedüsung.
läuft, denke ich, besser als vorher und das Kerzenbild ist akzeptabel.
Ich fahre bislang auch nur kurze Strecken
Glückwunsch noch zur Zulassung.
32er düsen? Fehlt da der 1er vor dem 32?

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 17. Apr 2016

Verschieden große Düsen hab ich von früheren Versuchen noch rumliegen.
Für die Nadel brauchst Du ein paar verschiedene dünne, kleine Scheiben zum unterlegen
der leider nicht einstellbaren Nadel.
Aber wie gesagt, ein perfektes Ergebnis wirst Du nicht erreichen.
Leerlaufdüse könnte man von der 1000er die 43er nehmen, original ist 41 - ist aber nur Bezeichnung,
kein Durchflußwert oder - größe. Denke aber, die Leerlaufdüse wird nicht das Problem sein.
Nadel und Hauptdüse müssen fetter werden, also etwas dünnere Nadel oder unterlegen und größere Hauptdüse.
Besorg dir von der Louise einen Satz Reibahlen und einen Satz Düsenlehren und mach dir selbst
eine Meßreihe mit einer durchgesteckten Reibahle und dem Maß dahinter, damit du ein Maß für die Größen
kriegst.
S.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 17. Apr 2016

danke für den Rat,

ich habe mir vor einer Stunde schon 2x132er Hauptdüsen und 2x43 Leerlaufdüsen bestellt, die Nadel werde ich dann mithilfe einer kleinen Beilagscheibe höher hängen. dann müsste es grob passen.
Die restlichen Einstellungen regle ich dann noch mit der Ansaugluft vom offenen Luftfilter (Ansauglochquerschnitt im Rahmen dementsprechend verkleinern; da ich vermute dass die 132er Düse immer noch ein paar Nummern zu klein sein könnte)

Benutzeravatar
FastLane
Beiträge: 31
Registriert: 18. Apr 2016
Motorrad:: Yamaha TR1, Bj. 81

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von FastLane » 18. Apr 2016

Cooles Projekt! :salute: :respekt:

Was hast du hinten für eine Felge verbaut bzw. wie viel Zoll hat die?
Ich plane in näherer Zukunft ein ähnliches Projekt und möchte mich nicht mit den Serienfelgen begnügen :grinsen1:
Weißt du wieviel Zoll maximal in die Schwinge passen und wie breit der Schlappen dann sein darf/kann?

Grüße
Anab

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 151
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von KensingtonChap » 18. Apr 2016

XV750CafeRacer hat geschrieben: Ich plane in näherer Zukunft ein ähnliches Projekt und möchte mich nicht mit den Serienfelgen begnügen :grinsen1:
Weißt du wieviel Zoll maximal in die Schwinge passen und wie breit der Schlappen dann sein darf/kann?
18" (XJ650) Straßenbereifung 120/90/18 ; Offroad-Bereifung 140/80/18

Hat mir der Sepp empfohlen. Kannst auch in meinem Umbauthread nachlesen.

Gruß,
Max

Benutzeravatar
FastLane
Beiträge: 31
Registriert: 18. Apr 2016
Motorrad:: Yamaha TR1, Bj. 81

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von FastLane » 18. Apr 2016

KensingtonChap hat geschrieben:
XV750CafeRacer hat geschrieben: Ich plane in näherer Zukunft ein ähnliches Projekt und möchte mich nicht mit den Serienfelgen begnügen :grinsen1:
Weißt du wieviel Zoll maximal in die Schwinge passen und wie breit der Schlappen dann sein darf/kann?
18" (XJ650) Straßenbereifung 120/90/18 ; Offroad-Bereifung 140/80/18

Hat mir der Sepp empfohlen. Kannst auch in meinem Umbauthread nachlesen.

Gruß,
Max

18" hören sich gut an, aber 120er bzw. 140er offroad haut mich jetzt nicht so von den Socken :dontknow:
Die Reifen sind ja serienmäßig schon nicht die breitesten und bei 18" würden die doch noch mehr nach Fahrradreifen aussehen oder nicht? :?

Hatte da mehr 150er oder 160er im Kopf :zunge:

Gruß Anab

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 151
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von KensingtonChap » 19. Apr 2016

Ich weiß ja nicht was du für Fahrradreifen hast, aber mehr als 140 geht hald wirklich nicht :mrgreen: :law:
004.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dudoedldu
Beiträge: 161
Registriert: 5. Nov 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750 SE (5G5), Bj: 1982
Kawasaki Z1000A1, Bj: 1978
Kawasaki Z650, Bj: 1979 in Arbeit

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von dudoedldu » 20. Apr 2016

Dope hat geschrieben:
dudoedldu hat geschrieben:Ich fahr jetzt auch K&N mit 32er Bedüsung.
läuft, denke ich, besser als vorher und das Kerzenbild ist akzeptabel.
Ich fahre bislang auch nur kurze Strecken
Glückwunsch noch zur Zulassung.
32er düsen? Fehlt da der 1er vor dem 32?
Da hab ich wohl ´ne 1 unterschlagen :roll:
Was mache ich hier eigentlich!?

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 20. Apr 2016

dudoedldu hat geschrieben:
Dope hat geschrieben:
dudoedldu hat geschrieben:Ich fahr jetzt auch K&N mit 32er Bedüsung.
läuft, denke ich, besser als vorher und das Kerzenbild ist akzeptabel.
Ich fahre bislang auch nur kurze Strecken
Glückwunsch noch zur Zulassung.
32er düsen? Fehlt da der 1er vor dem 32?
Da hab ich wohl ´ne 1 unterschlagen :roll:
Hab ich jetzt auch bestellt und 43er Leerlaufdüsen. Die Nadel hast du nicht höher gelegt bzw. eine Scheibe untergelegt dass sie höher hängt?

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 22. Apr 2016

da ich be meiner XV750 Se 5g5 Bj1984 die Vergaser ausgebaut habe um größere Düsen einzubauen, dachte ich mir es wäre der richtige Zeitpunkt die ventiel einzustellen (da ich jetzt gut dazu komme)
http://www.hjjauch.de/XV750SE/indexxv.html hier habe ich gelesen: Ventilspiel (ein): KALT 0,10 MM Ventilspiel (aus): KALT 0,15 MM , wie weiss ich wo sich einlass und auslassventiele befinden? Bei den anderen Motorrädern bei den ich die Ventile eingestell habe, waren bei allen Ventile die Maße gleich.
Muss ich den großen Motordeckel auf der rechten Seite abnehmen um die OT Makierung zu sehen?

Danke
Lg Alex

Antworten

Zurück zu „XV“

windows