Yamaha» XV 750 Tangerine Scream

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
kirsche
Beiträge: 35
Registriert: 2. Jun 2015
Motorrad:: Suzuki GT 250 X7 BJ 1981,
Yamaha XV 750 SE BJ 1983,
Kawasaki Z 750 E BJ 1983,

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von kirsche » 22. Apr 2016

Einlass Ventil auf der Vergaser Seite, Auslass Ventil auf der Krümmerseite....

Oberer Totpunkt müsstest auch über das Kerzenloch mit einer einschraubbaren Meßuhr bestimmen können...


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 22. Apr 2016

Des is ja fasd scho peinlich.............
Aba Ventilspiel besser E 0,08, A 0,12 einstellen sonst hört des Geklapper nie auf.
Die Ventileinstellschrauben mit geschliffener Kugel von Kedo oder von youngtimer-bikes-shop sind auch noch
eine Verbesserung, damit bleibt das Ventilspiel über lange Zeit konstant, die originalen Einstellschrauben
tauchen nämlich nix viel. Außerdem schlagen die sich in das Ventil oben ein, dann geht eh nix mehr mit einstellen.
Totpunkte über das Schauglas links, T ist für hinten, der einfache Strich 275° später für vorne.
Sollte natürlich der richtige Totpunkt sein!!!
S.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 23. Apr 2016

danke für die Hilfe.

Ich hoffe ich habe jetzt keinen ernsthaften Schaden angerichtet :
Ich wollte die T Makirerung zum Fluchten mit der der oben liegenden Makierung brigen (linke Motorseite).
Da unter dem Runden Runden Deckel dann auch noch ein Pfeil zu sehen war der die Laufrichtung anzeigte dachte ich, ich kann mit der Mutter (mit einer 17er Nuss) die Kurbelwelle zum drehen bringen damit die Makierungen Fluchten.
Als ich dan die Mutter dann etwas nach rechts drehte merkte ich dass sich die Kurbelwelle nicht dreh und ich vermutlich die Mutter (die ja eigentlich ein Kurbelwellen-Enddeckel ist) abgebrochen habe.
Die Mutter lässt sich jetzt immer noch schwer drehen (in beide richtungen). Denkt ihr dass ich es jetzt einfach so seien lassen kann?

Um die Mutter mit der Makierung 1 handelt es sich:
http://up.picr.de/25289995uh.jpg

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 23. Apr 2016

Wahrscheinlich den Enddeckel abgedreht. Dieser ist aus Alu mit eingelegtem O-ring.
Wenn er fest ist, dichtet das wohl noch ab. Durch die Motorvibration beim Lauf kann das Teil aber locker werden.
Also sollte es eigentlich raus und durch einen anderen ersetzt werden, hab ich auch daliegen.
Evtl muß man das Gewinde mit einer scharfen Reißnadel etwas nacharbeiten. Ist a bissal blöd, aber nicht tödlich.
S.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 24. Apr 2016

ok.
nochmals zurück zum Thema Ventilspiel einstellen:

sehr komisch...


T I ( Das I is einfach n Sekrechter Strich, die eigentliche Markierung) Oberer Totpunkt für den hinteren Zylinder --> bei dieser Makierung haben die Ventile vom vorderen Zylinder Spiel

I ohne einen Buchstaben Oberer Totpunkt für den vorderen Zylinder --> bei dieser Makierung haben die Ventile vom hinteren Zylinder Spiel

Ich habe das heute extra nochmals gestestet und die Kurbelwelle mehrmals auf die Makirungen positioniert, und immer wieder war festzustellen dass die Ventile zum falschen Zeitpunkt öffen und schließen.

Vieleicht ist das der Grund dass meine XV kaum mehr als 80 Kmh auf den Tacho brignt...
Somit hat mein Vorbesitzer die Ventile total falsch eisgestellt?

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 24. Apr 2016

In diesem Fall würde ich auch die Nockenwellen prüfen, ob das schon alles richtig verbaut ist.
Die T-Markierung ist für den hinteren Zylinder, dabei muß natürlich das Nockenwellenrad unter
dem oberen seitlichen Deckel nach oben ausgerichtet sein. Mach mal ein paar Bilder und stell sie ein,
dann kann ich das aus der Ferne kontrollieren.
S.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 24. Apr 2016

unter
dem oberen seitlichen Deckel nach oben ausgerichtet sein.

Kannst du das etwas genauer beschreiben?

Och wollte soeben ein Foto machen, bin mir abr nicht sicher ob ich die richtige Stelle fotografiere

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 24. Apr 2016

Stell den Motor mal auf die T-Markierung und fotografier am hinteren Zylinder unter den
oberen Deckel am Kopf.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1125
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von Dope » 24. Apr 2016

in das nach innenzeigende Ventildeckelloch vom hinteren Zylinder hinein fotografieren. Ein Foto vom Ventilspiel?

jokotr
Beiträge: 374
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Yamaha XV 750 Tangerine Scream

Beitrag von jokotr » 24. Apr 2016

Na, unter den seitlichen Deckel unter dem man die Steuerkette sieht, also Fahrtrichtung links,
unterm Tank, am hinteren Zylinder, weiß ned wie ichs noch beschreiben soll. Der Deckel ist mit
zwei 6er Schrauben befestigt.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Antworten

Zurück zu „XV“

windows